Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Mehrplatzlösung - aber wie?

KANDON
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 11.07.2012 [17:01]
Hallo,

wir (ich) nutzen Orgamax jetzt schon fast ein halbes Jahr und sind sehr zufrieden damit. Momentan wird die Software nur auf meinem Notebook genutzt. Wir haben aber beim bestellen der Software noch einen zweiten Arbeitsplatz dazu gebucht, den wir aber bis heute noch nicht aktiviert haben. Nun meine Frage ich möchte gerne, dass wir in von einander unabhängigen Netzwerken Daten miteinander austauschen.Wie Geht das?

Zur Datensicherung benutzen wird zur Zeit Dropbox, damit kommen wir auch super aus, da wir dort höchstens Rechnungen, Angebote, Auftragsbestätigungen usw. im PDF Format lagern.

Was Benötigen wir damit mein Geschäftspartner genau das auf dem Bildschirm hat, was ich auf dem Bildschirm habe(z.B. Kundenstamm, Artikel, usw) und es immer auf dem aktuellsten Stand ist?
Kann man die Datensicherungsdatei nicht auch auf Dropbox speichern und sein Arbeitsplatz holt sich die Daten dann aus Dropbox? Einen Server zu mieten lohnt sich für unsere 2 Mann Firma nicht wirklich... und die Cloud die Deltra anbietet scheint uns etwas zu überteuert. Dropbox würde doch genau das gleiche tun , oder?

Danke für Eure Tips und Antworten.
ricgra
Amateur
Verfasst am: 11.07.2012 [17:40]
Das wirst du nur mittels Remote Desktop Software gelöst bekommen. z.B. TeamViewer

Du musst deinem Partner einen Rechner in deinem Netzwerk zur Verfügung stellen, auf dem orgaMAX läuft. Er greift dann von außerhalb auf diesen Rechner zu und kann diesen fernsteuern.
KANDON
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 11.07.2012 [18:48]
Vielleicht hab ich mich nicht ganz verständlich ausgedrückt. Danke für deinen tip. Aber ich benötige keine Fernsteuerung sondern eine Verbindung zwischen meinem lizensierten Arbeitsplatz und seinem.
ricgra
Amateur
Verfasst am: 11.07.2012 [19:54]
bei zwei getrennten Netzwerken geht es nur so, wie von mir beschrieben.

Wenn man sich das Cloud-Modell oder Mobil-Smart von deltra mal genau durchliest, merkt man, dass dies auch nichts anderes ist.
KANDON
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 12.07.2012 [12:17]
Das bedeutet also, dass der zweite User nur mit seiner Mouse auf meiner Oberfläche rumklicken kann?

Wie sieht es mit einer NAS Festplatte aus, die immer an meinem Router angeschlossen ist? Kann man die nicht auch als Server benutzen?
ricgra
Amateur
Verfasst am: 12.07.2012 [12:31]
fast. du kannst aber auch einen separaten Rechner aufstellen, der in deinem Netzwerk eingebunden ist, der dann für diesen Zweck herhält. Dadurch könnt ihr beide zeitgleich arbeiten.

Eine Auslagerung der Datenbank auf eine Netzwerkfestplatte ist glaube ich nicht möglich.
Angeal
Guru
Verfasst am: 12.07.2012 [12:38]
ricgra hat das schon richtig beschrieben.

Remotezugriff auf einen zusätzlichen Rechner im Hause wäre hier die einfachste Variante.

Ein anderer Weg wäre über dynamisches DNS zu gehen. Über Port-Forwarding im Router auf deinen Rechner könnte jemand von außerhalb bei OrgaMAX den Netzwerkpfad über eine dynamische Adresse angeben und so direkt auf die Datenbank auf deinem Rechner zugreifen und du kannst auch noch selbst an deinem Rechner weiterarbeiten.

Die Variante ist allerdings aufgrund der daraus resultierenden Arbeitsgeschwindigkeit von OrgaMAX absolut nicht zu empfehlen (obwohl es die sauberste wäre die bei dir zutreffen würde)

Beste Grüße
Angeal
----------------------------------
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden und unterstreichen nur meine Individualität.
ricgra
Amateur
Verfasst am: 12.07.2012 [12:42]
"Angeal" schrieb:

Die Variante ist allerdings aufgrund der daraus resultierenden Arbeitsgeschwindigkeit von OrgaMAX absolut nicht zu empfehlen (obwohl es die sauberste wäre die bei dir zutreffen würde)


außer er hat eine Standleitung zwischen beiden Standorten, was ich aber für unwahrscheinlich halte icon_razz.gif

Der Remote-Weg ist auch der, der von deltra für solche Fälle empfohlen wird. Es gab hierzu nämlich schon mal einen Thread im Forum.
Hotzenplotz
orgaMAX-Team
Verfasst am: 12.07.2012 [12:56]
Also ich kann da auch nur zu Remote raten. Ich nutze das auch selbst um mal von zu Hause auf den Rechner zu gucken z.B.

@KANDON: Damit du eine "Mehrplatz orgaMAX" einrichten und nutzen kannst, musst du zwei Rechner haben die netzwerktechnisch miteinander verbunden sind. Der eine kann ja auch eine etwas ältere Kiste sein. Dieser dient dann als zweiter Arbeitsplatz und dein Partner kann diesen aus der Ferne per RDP bedienen.

Alternativ nimmst du eine ordentliche Kiste und nutzt diese direkt als "Server", so kannst du darauf auch deine Datensicherungen machen usw. Falls der Laptop mal abhanden kommen sollte.
Hotzenplotz
"Vorsicht Gold!"
m.schwarz
Amateur
Verfasst am: 12.07.2012 [13:06]
"Hotzenplotz" schrieb:


Alternativ nimmst du eine ordentliche Kiste und nutzt diese direkt als "Server", so kannst du darauf auch deine Datensicherungen machen usw. Falls der Laptop mal abhanden kommen sollte.



Dann muss aber ein weiterer Arbeitsplatz lizenziert werden... icon_cool.gif Gruß, M.Schwarz

Plexiglas, Stegplatten, Dibond, Forex
-------------------------------------------------
www.REXIN-SHOP.de ****** www.facebook.com/Kunststoffhandel

orgaMAX Forum hat 4204 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.06 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute war bereits 1 registrierter Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage