Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Abgerechnete Monate im Kassenbuch sperren?

onkelolli
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 14.01.2013 [11:06]
Hallo!

Ist es möglich, bereits abgerechnete Monate im Kassenbuch zu sperren bzw. das eine Infomeldung kommt, das in einem bereits abgerechneten Monat gebucht wird? Mir passierte es letztens leider, dass ich aus versehen einen Beleg in einem Monat buchte, der bereits durch den Steuerberater abgerechnet wurde und dadurch natürlich der Kassenbstand im Folgemonat nicht mehr stimmte.

Vielen Dank für die Hilfe!!
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 14.01.2013 [11:59]
Dafür ist OM nicht ausgelegt.
Dein Fehler tritt ja auch nur auf, wenn du das Datum manipulierst. Also Vorsicht - da muss man aufpassen!
Das hat auch seine Vorteile: Man kann Korrekturen in der Vergangenheit vornehmen, die noch nicht abschliessend (Zeitdruck, Unerfahrenheit, Plausibilitätsfehler, Kontenänderung) geklärt waren.
Aus meiner Erfahrung z.B. weisen auch getätigte Überweisungen einen sinnfreien Buchungstext auf (Überweisung automatisch erfasst am xx. xx. 2012) statt des angegegeben Verwendungszweckes. Sowas kann vor endgültigem Abschluß noch korrigiert werden kann. Gänge sonst gar nicht.
P.S.: Aus Erfahrung lohnt eine separate jährliche Datensicherung. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
onkelolli
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 14.01.2013 [12:30]
Bei mir gings einfach nur darum, dass ich Ende Dezember die Kasse für November fertig gemacht habe und dann alles zum Steuerbrater ging. Der hat eben gemeckert, dass der Endbetrag von Oktober nicht mit dem Startbetrag von November überein gestimmt hat weil ich aus Versehen eine Ausgabe im bereits abgerechneten Oktober und nicht im November gebucht habe. Aber dass es nicht geht hab ich schon verstanden icon_wink.gif.
spicyconcepts
Profi
Verfasst am: 14.01.2013 [12:33]
irgendwo hab ich es schon mal geschrieben:
löse das doch über Kategorien: wenn Du die Buchungen abgibst, markiere alle Datensätze in rot (z.b. Kategorie: Buchhaltung abgeschlossen)
wenn dann später etwas versehentlich nacherfasst wird ist dieser schwarz und sofort zu sehen.
domgre
Amateur
Verfasst am: 15.01.2013 [10:18]
Also ich muss ganz ehrlich sagen, eine Funktion, die eine Meldung anzeigt wenn ein entsprechender Zeitraum der z.B. bereits per DATEV-Export an den Steuerberater gegeben wurde durch eine neue Buchung verändert wird ist mit geringem Aufwand zu implementieren. Es müsste dann ja nur eine Meldung erscheinen "Achtung, die Buchung die Sie vorhehmen wollen liegt in einem bereits exportierten Zeitraum, bitte beachten Sie ....". Gilt übrigends nicht nur für die Kasse sondern für alle Vorgänge die Buchungen auf Fibukonten erzeugen.
Profilaie
Amateur
Verfasst am: 15.01.2013 [10:25]
Wenn die Möglichkeit bestünde die Datensätze zu archivieren wäre es schon eine große Hilfe. ______________________________________________________________

Sind wir nicht alle ein bisschen Buhl?
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 15.01.2013 [12:40]
Als Vorschlag find ich persönlich sehr hilfreich, wenn man bestimmte Zeiträume derart als gesperrt erklären kann, dass diese Zeitabschnitte auch wieder bewußt gelöst werden können.

Der Zeitabschnitt wurde für Veränderungen gesperrt.

Denn auch so kann man vermeiden, dass man Buchungen im Jahre 500 bucht. Schon vorgekommen!! und man findet es per Zufall Jahre später, weil die Datumseingabemaske so mitspinnte. ...und den steuerlichen Abzug konn'ste vergessen. [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.2013 um 12:58.]۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
onkelolli
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 17.01.2013 [13:15]
Hab es jetzt auch grad aktuell wieder gehabt, dass ich eine Bar-Einnahme buchte und aus Gewohnheit 2012 statt 2013 eingab. Wird klaglos hingenommen und ich wundere mich, dass mein Kassenbestand nicht stimmt. Ich find schon, dass es da irgendwie ne Möglichkeit geben müsste, sowas zu verhindern.... icon_cry.gif
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 17.01.2013 [21:28]
Nun - man darf aber auch mal anmerken, dass man das immer selber macht: Daten abändern. Dazu gibt es unter dem Dreieck ein Bildchen-Kalender. Da kann man eigentlich es nicht so sehr verfehlen einen der letzten Tage zu treffen. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
m.schwarz
Amateur
Verfasst am: 18.01.2013 [08:16]
http://www.deltra.com/s/f/orgamax/beitraege/vorschlge-anregungen-13/monatsabschluss-171/#pid2053

Gruß, M.Schwarz

Plexiglas, Stegplatten, Dibond, Forex
-------------------------------------------------
www.REXIN-SHOP.de ****** www.facebook.com/Kunststoffhandel

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.08 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage