Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Anfänger-Verständnisfrage (zur Sicherheit) bzgl. PayPal-Umbuchung & Kontenauswahl

benii
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 27.07.2015 [14:53]
Hallo Ihr Lieben,

habt etwas nachsehen, sofern ich das Ein- oder Andere durcheinander haue. Bin noch frisch in Orgamax - komme aber immer besser klar. Schönes Programm. icon_wink.gif

1. Ich nehme die Kleinunternehmerr. in Anspruch. OM hat bei der Ersteinrichtung soweit auch die meisten Einstellungen gesetzt. In den Stammdaten Grundeinstellungen haben ich nun allerdings noch die Nettopreise auf Bruttopreise umgeswitched. Erscheint mir logischer, da die Preise bei einem Kleinunternehmer ja nicht netto sind, sondern die MwSt. lediglich nicht separat ausgewiesen wird. Wie habt Ihr anderen Kleinunternehmer das eingestellt?

2. Zwar mache ich die EÜR (& auch Steuererklärung selbst), habe in den Stammdaten Grundeinstellungen aber trotzdem von EÜR-Kategorien auf die Verwendung von SKR03 gewechselt, da mir die Kategorien in der EÜR-Einstellung sonst manchmal zu pauschal waren. Und damit gleich zu meiner Frage, ob ich den hier im Forum in anderen Threads recherchierten Ablauf richtig mache. Es geht um das hin- und herbuchen zwischen unserem PayPal- und Girokonto (beide offline).

  • 2.1 Fall A - Rechnung mit PayPal bezahlt. PayPal zieht per LS von Girokonto ein:
    - Ich buche in OM eine neue Ausgabe im PayPal Konto auf "eingehende Rechnung" & wähle die Eingangsrechnung aus.
    - Nachdem PayPal vom Girokonto eingezogen hat:
    - buche ich eine neue Einnahme im PayPal Konto auf "Verrechnungskonto" und
    - buche eine neue Ausgabe im Girokonto auf "Verrechnungskonto".

Als Buchungsdatum für die Lastschrift nehme ich das Datum, wann PayPal tatsächlich vom Girokonto eingezogen hat, obwohl die bei sich im System den Geldeingang per LS auf den gleichen Tag datieren, wie die Zahlung per PayPal. Ist das soweit korrekt?

  • 2.2 Fall B - Zahlung per PayPal erhalten - Umbuchung zugunsten des Girokonto:
    - Ich buche in OM eine neue Einnahme (Rechnungsbetrag) im PayPal Konto auf "Zahlung von Kd." (o.Ä. - hab den Wortlaut gerade nicht im Kopf)
    - Ich buche eine neue Ausgabe im PayPal Konto für die von PayPal einbehaltenen Gebühren als?
    - Nach Überweisung vom PayPal Account auf unser Girokonto (& Geldeingang):
    - buche ich eine neue Ausgabe im PayPal Konto auf "Verrechnungskonto" und
    - buche eine neue Einnahme im Girokonto auf "Verrechnungskonto"

Ist auch dies korrekt? Ist es richtig, erst den vollen Rechnungsbetrag zuzubuchen und dann wieder die Gebühren abzubuchen? Oder kann man gleich den um die PayPal-Gebühren verminderten Betrag buchen (erscheint mir falsch)?

3. Zu guter letzt: wenn ich z.B. eine Eingangsrechnung erstelle und bei dieser bereits das richtige Konto (Kategorie), z.B. "Versicherung (betriebl.) auswähle, kann ich beim verbuchen in den Bankkonten dann ja einfach mit "Bezahlung Eingangsrechnung" arbeiten, weil es eine direkte Verbindung zu der hinterlegten Rechnung gibt, korrekt?

Im Grunde bin ich mir so ziemlich im Klaren, wie ich was mache. Denke ich zumindest. icon_wink.gif Ich frage das Alles lediglich, um mich abzusichern & Denkfehler auszumerzen.

Danke schonmal & MfG
benii
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 28.07.2015 [00:43]
Alles richtig! Gut dargestellt!
Nur Umbuchungen sind nicht gerade mein Spezialität im beraten. icon_wink.gif
Grüße von SAMM ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
benii
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 28.07.2015 [11:39]
Hallo Samm, besten Dank für die Bestätigung.

Das Einzige, wo es noch etwas hakt, ist die PayPal-Gebühren Geschichte. Ich finde da zweierlei Geschichten im Netz. Einmal mit zwei Buchungspositionen & einmal per Splittbuchung (die OM selber anlegt). Über die hab ich es gerade mal so in den Demodaten versucht:

  • Neue offene Rechnung über 500,00 € erstellt
  • Gedachte 50,00 € PayPal Gebühr
  • Auf PayPal Konto neue Einnahme buchen über 450,00 € auf "Zahlung vom Kunden"
  • Rechnung des Kunden wählen, worauf OM meckert, da eine Differenz vorliegt
  • Auswählen: "Minderbetrag als Bankgebühren behandeln" & OK
  • OK

So taucht im PayPal Konto in OM nur eine Einnahme-Position auf. Und zwar über den tatsächlich vereinnahmten Betrag (ergo Rng.-Betrag abzgl. Gebühren). Die Splittbuchung innerhalb dieser Position hat OM wie gesagt selbst erzeugt.

Ich bin den Weg gegangen, da ich zuvor die Splittbuchung selber angelegt hatte und OM dann meldete, das die Summe nicht stimmt, obwohl die Beträge gleich waren.

Die Frage ist - stimmt das so? Darf man so arbeiten?

Ich las nämlich im Netz, dass die Software durch die Splittbuchung zur Steuerberechnung nur den um die Gebühren verminderten Betrag heranzieht, was ja nicht korrekt wäre. Ausgangsbasis zur Berechnung muss ja nach wie vor der volle Rng.-Betrag bleiben.

Sollte das so sein, würde ich in Zukunft doch über zwei Buchungspositionen im OM PayPal-Konto arbeiten. Also eine neue Einnahme zur Rng. Und gleich dazu eine neue Ausgabe als Bankgebühr mit Verwendungszweck der vorigen Rng..

Wie handhabt Ihr das!?

MfG benii
Mike
Guru
Verfasst am: 28.07.2015 [14:57]
Hi benii,

wenn orgaMAX das Paypal Konto abruft, dann würde es bei Deinem Beispiel 2 Buchungen geben. Einmal die Gutschrift der 500€, mit der Du direkt die Rechnung begleichen kannst. Des weiteren gibt eine Abbuchung von 50€, die dann in orgaMAX als "Nebenkosten des Geldverkehrs" gebucht werden.

Es gibt nicht nur eine Buchung von 450 €. Dann müsstest Du jedes Mal eine Splittbuchung von Hand anlegen.

Ciao,
Mike
Mausko
Amateur
Verfasst am: 28.07.2015 [17:17]
Hallo,
sehr hilfreich ist es, wenn Du das PayPal Konto online in Orgamax führst.
Sobald Du die Auszüge in Orgamax lädst, bekommst Du für jeden Umsatz, der über PayPal läuft, 2 Buchungen (genau wie Mike es beschrieben hat). Die erste entspricht genau Deinem Rechnungsbetrag, die zweite den Gebühren.
Wie erhälst Du denn die PayPal Umsätze?
benii
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 30.07.2015 [13:11]
Hallo Mike, hallo Mausko,

besten Dank für Eure Beiträge. Das hilft mir sehr. Dann werde ich manuell zunächst genauso arbeiten, wie OM es also auch automatisch handhaben würde - ergo mit zwei Buchungen. Da ich das Onlinebanking-Modul bisher nicht gekauft habe, werde ich das erstmal so machen.

Nur so am Rande: wenn man das Onlinebanking-Modul irgendwann nachgekauft hat und stellt die Konten auf online um, verträgt sich das bestimmt nicht, mit bereits angelegten Buchungen, nicht wahr? Ich bin da noch etwas am "hinterherlesen" im Forum.

Mausko, die Umsätze auf PayPal generiert der Kunde über unseren Onlineshop.

Danke & Grüße
benii
Mausko
Amateur
Verfasst am: 30.07.2015 [14:56]
Hallo Benii,
welche Module hast Du denn? Fehlt Dir nur das Modul Banking oder auch Finanzen?
Bei letzterem kannst Du doch Offline Konten führen. Hier sollten sich Umsätze importieren lassen. Also Export der Umsätze von PayPal in ein geeignetes Format (z.B. csv oder xls) und dann per Datenimport ins Offline Konto importieren.
Dann kannst Du die Umsätze genauso verbuchen wie bei einem Onlinekonto.
Mike
Guru
Verfasst am: 30.07.2015 [20:47]
Wenn Du dann das PayPal - Konto "online" anschliesst, werden Dir sowieso bis zu 90 Tage zurück die Buchungen eingelesen ...
benii
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 02.08.2015 [14:41]
Hallo Leute,

Danke für Eure Antworten. icon_yes.gif

@Mausko:
"Finanzen" habe ich uns damals gekauft, "Banking" erstmal nicht. Ergo kann ich also ohne Weiteres unsere Konten in OM verwalten. Mir war nur die Herangehensweise bzgl. der Bankgebühren nicht vollends klar - bzw. wie OM das original handhabt. Durch Eure Antworten vorher weiß ich ja jetzt, wie ich die autom. OM-Verbuchung manuell nachstellen kann.
Import/Export werde ich mal testen. besten Dank für den Hinweis. Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen und habe bisher alles per Hand sozusagen von PayPal ab- und bei OM eingetippt. Mit unserem Girokonto das selbe in grün.

@Mike:
Ok, verstehe. Und wenn ich die vergangenen 90 Tage aber bereits manuell in OM angelegt hatte? Werden diese Datensätze überschrieben!?

Euch einen schönen Restsonntag. icon_wink.gif

MfG benii
Mausko
Amateur
Verfasst am: 03.08.2015 [11:44]
Hallo,
in PayPal findest Du das unter alle Aktivitäten und dort Transaktionsliste herunterladen. Alles weitere ist dort selbsterklärend.
Die CSV Datei kannt Du dann über den unter Finanzen Zahlungen Bank/Kasse PayPal Konto weitere Funktionen den Dateiimportassitenten aufrufen. Dort musst Du die entsprechenden Spalten den Orgamax Daten zuordnen.
Es ist dann ratsam eine Vorlage für diese Import zu erstellen, dann läuft das beim nächsten Mal fast automatisch ab.
Genauso sollte es mit den Bankumsätzen gehen.
Geht auf jeden Fall viel schneller als per Hand.

orgaMAX Forum hat 4204 registrierte Benutzer, 5135 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.06 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit ist 1 Benutzer online, davon 1 registrierter Benutzer.
Heute waren bereits 4 registrierte Benutzer online.

Benutzer: ThomasKoeln

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage