Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

EU-Buchungen

AgenturTMM
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 03.12.2013 [20:04]
Hallo,
ich bin neu bei Orgamax Finanzen. Mein Problem kommt bei Zahlung vom Kunden aus EU-Ländern.
Z.B. Ein Kunde aus Österreich bezahlt eine Rechnung. Diese wird verbucht unter Zahlung vom Kunden auf den Debitor bzw. auf das Erlös Konto 4336. Ist soweit auch ok. Bei Übermittlung an unseren Steuerberater kommt eine Fehlermeldung beim Buchungsjournal„Die Eingabe der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ist erforderlich“.
Auf der Rechnung ist Unsere UID und die ATU vom Kunden angezeigt.
Wo liegt dann das Problem?
DAs 2. Problem entsteht bei einer Rechnung von einem EU Lieferanten.
Z.B. Eine IT-Firma stellt uns Domain-Kosten in Rechnung, die ich bei bisheriger Fibu Buchung auf Kosten-Konto 6807 gebucht habe. (Stuerschlüssel 940 6807). Welche Buchung muss ich bei Orgamax vornehmen, damit ich die Kosten ohne Steuer auf dem richtigen Kostenkonto habe?
Bitte um Mithilfe
[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.2013 um 20:06.]
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 03.12.2013 [23:13]
Hier ebenso:
Deine Kontennummern gibt es gar nicht standardmässig.
Schaue mal in die Fibel Menu > Hilfe > Erste Hilfe: Steuern und Buchführung Stichwort: innergemeinschaftliche Erlöskonten ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
AgenturTMM
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 04.12.2013 [15:21]
Das ist keine Hilfe,

wir benötigen den gesamten Datev 4 Kontenrahmen
http://www.datev.de/portal/ShowContent.do?pid=dpi&cid=73798

Grüße
Mausko
Amateur
Verfasst am: 04.12.2013 [15:58]
Hallo,

der Einwand von Samm hat durchaus Berechtigung. Wenn Du Dir den Link von Dir selbst ansiehst, merkst Du, dass Deine angegebenen Konten nicht unbedingt die richtigen sein müssen.

Es ist einmal herauszufinden, ob es sich um Reverse-Charge-Verfahren in der EU bei sonstigen Leistungen handelt oder um innergemeinschafltiche Lieferungen/bzw Erwerbe.

Wenn es sich um innergemeinschaftliche Lieferungen nach § 4 Nr. 1b UStG handelt, wäre das Konto 4125 das richtige, bei innergemeinschaftlichem Erwerb 19 % Vorsteuer und 19 % Umsatzsteuer das Konto 5425

Vielleicht solltest Du zunächst einmal Deinen Steuerberater fragen, welche Konten du denn verwenden musst. Beide Verfahren sollten sich aber in Orgamax abbilden lassen.


Dein angegebenes 6807 ist z.B. in dem von Dir verlinkten Datevkontenplan nicht vorhanden. Die 68er Konten sind auch Konten für Betriebsausgaben (Telefon ect...)

orgaMAX Forum hat 4204 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.06 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 2 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage