Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Gesamtrabatt immer mit 19% versteuern?

Thorsten
Laie
Themenersteller
Verfasst am: 01.02.2015 [18:11]
Hallo,
wir haben hier ein finanztechnisches Problem, bei dem wir nicht weiter wissen und ich hoffe, jemand weiss hier Bescheid:
Wir geben einen Rabatt abhängig von der Zahlungsart, also z.B. 3% bei Zahlung mit Vorkasse.
Für Orgamax haben wir dafür einen Artikel angelegt, damit auf diesen der Rabatt geschlüsselt wird. So habe ich zumindest die Funktion Gesamtrabatt verstanden, also ein Rabatt als eine Summe für den ganzen Warenkorb, kein Artikelrabatt.
Nun haben wir allerdings in den Artikeln auch welche mit 7% UST (Druckerzeugnisse).
Bei einem gemischten Warenkorb, der sowohl 19% als auch 7% Artikel enthält, stimmt zwar natürlich die Höhe des Gesamtrabattes, aber wenn Orgamax dann unter der Rechnung die Netto-Beträge aufsplittet, wird falsch gerechnet und der Rabattbetrag nur auf die 19% Artikel angewendet. Bei den 7% Artikeln stimmt es nicht mehr. Kennt jemand dieses Problem und weiss, wie wir es lösen könnten?

Vielen Dank und viele Grüße
Thorsten
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 02.02.2015 [00:10]
Dein Problem liegt darin, dass der Rabatt Artikel mit 19 % vorbelegt ist.
Blende in Eingabemaske der Rechnung die Spalte MWST Satz und Rabatt ein. Jetzt siehst du übersichtlich den MWST Satz des Rabatt Artikels.
In dem Fall bei Funktion Gesamtrabatt > prozentualer Rabatt in vorhandenen Positionen auswählen. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
Thorsten
Laie
Themenersteller
Verfasst am: 02.02.2015 [08:29]
Hallo Samm,
danke für den Hinweis, das hilft schon mal für telefonische Bestellungen.
Aber bei Webshop-Bestellungen (mehr als 90%) glaube ich, dass das Problem sogar irgendwie im Shopware Webshop beginnt:
Es gibt bei Zahlungsarten die Möglichkeit, prozentuale Zu- und Abschläge bei Zahlungsarten zu definieren und diesen dann eine Bestellnummer zuzuordnen (siehe Screenshot).
Dadurch gibt es also beim Import einen "Artikel" R-0001, der die Summe des Zu- oder Abschlags enthält.
Ich befürchte, dass dadurch das Problem entsteht, denn der Shop scheint beim Abschlagsbetrag nicht die Aufsplittung in 7% oder 19% zu machen.
Wenn nun Orgamax den "Artikel" verbindet, ist bei R-0001 19% hinterlegt. Hilft es vielleicht, wenn ich diesen Artikel in Orgamax auf 0% Steuer setze?

Danke und viele Grüße
Thorsten
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 02.02.2015 [09:55]
Kenne mich nicht damit aus. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.08 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage