Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

HBCI-Abfrage, Zeitraum für Erstabfrage

matthias23
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 24.01.2013 [12:32]
Moinmoin,

ich will unser Konto zum ersten Mal über HBCI abfragen und bekomme bei einem der Konten (dem wesentlichen) folgende Fehlermeldung. Andere Konten beim gleichen Institut kann ich problemlos Abfragen.

Laut Geldinstitut ist das Problem, das Orgamax die Umsätze ab Oktober 2012 abfragen will und das zu viele sind, als dass sie per HBCI einwandfrei übertragen werden könnten.

Wie kann ich den Zeitraum für die Umsatzabfrage in Orgamax verkleinern oder welche Möglichkeit habe ich ansonsten um das Konto zukünftig in Orgamax zu führen?

Danke
Matthias
Dateianhang: hbci_hasp.JPG
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 24.01.2013 [18:50]
Laut Geldinstitut ist das Problem, das Orgamax die Umsätze ab Oktober 2012 abfragen will und das zu viele sind, als dass sie per HBCI einwandfrei übertragen werden könnten.

Hab schon viel gehört, aber noch nicht das! Vor allem stützt sich das nicht auf die hier dokumentierte Meldung von dir.

Den Zeitraum kannst du nicht eingrenzen. Braucht man auch gar nicht!! Wahrscheinlich eher Konflikte in der Synchronisation. Gehe mal auf Bank Kontakte bearbeiten und suche da mal nach gelbe Warn Dreiecke. Manchmal muss alles dort komplett gelöscht werden und neu angelegt. Ich kann aber dazu keine weitere konkretere Hilfe anbieten.
۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
domgre
Amateur
Verfasst am: 24.01.2013 [21:27]
Hi, man kann den Zeitraum schon eingrenzen! Wenn du die Buchungen ab dem 1.1. abholen möchtest musst du das Konto auf Offline stellen und alle Buchungen vom Kontoauszug am 1.1. eintragen (bzw. vom Ersten Banktag des Jahres) und dann das Konto wieder auf Online stellen. OM holt immer die Daten ab dem Datum (inkl. des Datums) des letzten Eintrags ab. Wichig ist alle Umsätze des ersten Tages einzutragen, sonst erscheint eine Fehlermeldung. Hab vor kurzem noch ein bisher offline geführtes Konto so auf Online umgestellt.

Trotzdem erkenne ich den Zusammenhang zwischen der Fehlermeldung und der Fehlerangabe der Bank nicht, erstmal sollte es für HBCI kein Problem sein so viele Buchungen abzuholen, soweit ich weiss stellt die lokale Volksbank bei uns z.B. die Buchungen der letzten 3 Monate bereit, ältere Buchungen kann man nicht mehr abholen.

Ich würde zum prüfen der HBCI-Verbindung vielleicht mal eine kleine Überweisung testen, wenn das auch nicht klappt dann stimmt definitv was mit der HBCI-Einrichtung nicht. Was sagt der Zugang denn wenn du ihn synchronisierst (in den Banking-Kontakten den Zugang wählen und dann Synchronisieren klicken)?

matthias23
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 24.01.2013 [21:46]
Vielen Dank für die Anregungen, es lag definitiv an der Menge der Datensätze, das manuelle Begrenzen durch Erstellen einer Pseudobuchung hat Abhilfe geschaffen!

Die Fehlermeldung könnte man aus meiner Sicht wirklich geschickter gestalten.

Die Haspa liefert übrigens auch nur für 3 Monate zurück. [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.2013 um 21:47.]

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.07 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 3 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage