Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Rechnung aus Vorjahr & neg. Saldo Kasse

Birdie501
Amateur
Themenersteller
Verfasst am: 10.01.2014 [12:26]
Hallo,

ich nutze erst seit 2014 OM und habe deswegen in meinen Konten auch nur Umsätze ab 1.1.2014 berücksichtigt.

Wie mach ich das nun mit einer Rechnung aus 2013 die jetzt erst bezahlt wird, weil ich da ja nichts zuordnen kann.
Mach ich da dann trotzdem ganz normal Zahlungseingang Kunde und trage bei opt. Belegnummer die
Rechnungsnummer ein?

DANKE, steh irgendwie grad auf dem Schlauch und möchte nichts falsch machen.

Dann noch kurz eine Frage zur Kasse. Ich habe bei den letzten Buchungen nicht exakt die Reihenfolge bei der Erfassung eingehalten und habe bspw. den Transfer Kasse -> Bank bereits gebucht, den Zahlungseingang in die Kasse aber noch nicht. Dabei entsteht ja, wenn auch nur optisch, kurzfristig ein negativer Saldo in der Kasse. Ist das ein Problem oder würde das auch ein Prüfer ja aufgrund des gleichen Tages erkennen und nichts bemängeln?

Grüße
spicyconcepts
Profi
Verfasst am: 10.01.2014 [13:33]
"Birdie501" schrieb:

Wie mach ich das nun mit einer Rechnung aus 2013 die jetzt erst bezahlt wird, weil ich da ja nichts zuordnen kann.
Mach ich da dann trotzdem ganz normal Zahlungseingang Kunde und trage bei opt. Belegnummer die
Rechnungsnummer ein?

Du kannst eine Rechnung mit einem älteren Datum erfassen und dann mit dem aktuellen Datum aus 2014 zuordnen. Wann du mit der Buchhaltung anfängst spielt dabei keine Rolle.

"Birdie501" schrieb:

Dann noch kurz eine Frage zur Kasse. Ich habe bei den letzten Buchungen nicht exakt die Reihenfolge bei der Erfassung eingehalten und habe bspw. den Transfer Kasse -> Bank bereits gebucht, den Zahlungseingang in die Kasse aber noch nicht. Dabei entsteht ja, wenn auch nur optisch, kurzfristig ein negativer Saldo in der Kasse. Ist das ein Problem oder würde das auch ein Prüfer ja aufgrund des gleichen Tages erkennen und nichts bemängeln?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Problem ist. Versuch aber doch mal die Buchung Kasse -> Bank wieder rauszunehmen (Zuordnung löschen) und neu zu erfassen. Vielleicht ändert sich dadurch die Reihenfolge?
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 10.01.2014 [21:05]
Hallo spicyconcepts hat Dir ja schon geantwortet.
Auf jeden Fall würde ich vermeiden ein negatives Saldo zu produzieren. Du hast dann ja immer diese Warnung und Du nimmst dir damit die Chance genau das kontrollieren zu können - unabhängig vom m.E. unwichtigen Tagesnegativ und dem Prüfer seine Sicht darauf. ۝ ➽► Du brauchst angepasste Vorlagen ? Hilfe per PM ◄ ۝
tom1
Neuling
Verfasst am: 15.01.2014 [12:26]
nur als Tip von mir und Erfahrung aus der letzten Betriebsprüfung icon_redface.gif

Vermeide es tunlichst in der "Kasse" wenn auch "theoretisch" ins Minus zu kommen, unser allseits geschätzter und geliebter Fiskus nutzt nämlich solch kleine Buchungsfehler um "Kohle zu machen".

Problem war bei uns, (Istversteuerung) das wir um Fehler zu vermeiden, immer am Stück die kompl. Rechnungs Ein.- oder Ausgänge gebucht haben. In den Fällen wo als erstes die Eingängen genommen wurden, ist es uns mehrfach passiert das durch Nachnahmelieferungen von Lieferanten, mehreren Tankbelege, bar bezahlten Lieferantenrechnungen etc. die Kasse ins Minus gerutscht ist. Minunten später nach buchen der kompl. Ausgangsrechnungen war die Kasse natürlich wieder reichlich im Plus und "eigentlich" wieder alles OK.

Ich nutze für Buchhaltung nicht OrgaMax, das spielt jetzt aber was das Kassenproblem angeht keine Rolle.

Fakt ist, genau solche Spielerein nutzt das FA um Nachzahlung zu generieren, bei drastischen und sehr häufigen negativ Kassenbeständen, wird einen sofort unterstellt man hätte Schwarzgeld in der Kasse und es werden dicke Aufschläge auf die Minusbeträge nachgefordert.

In meinem Fall mußte ich nach energischen diskutieren mit dem Prüfen keinerlei Aufschläge bezahlen, da anhand der Buchungsreihenfolge meine argumentation klar nachvollziehbar war.. Nichts desto trotz war es sehr ärgerlich, zudem hat das FA sonst nichts finden können und wäre wohl nahezu leer ausgegangen icon_wink.gif ....... was mir natürlich sehr Leid tat icon_cool.gif
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 15.01.2014 [22:57]
Unglaublich und lehrreich was tom1 hier schreibt für den Umgang mit dem FA.
Man sollte vermeiden sich in eine Rechtfertigungsrolle hinein zu manövrieren. Kann's auch nicht glauben wie dieser Beruf einen verführt kleinlich zu denken. ۝ ➽► Du brauchst angepasste Vorlagen ? Hilfe per PM ◄ ۝
domgre
Amateur
Verfasst am: 17.01.2014 [10:54]
Hallo,
alleine schon aus dem Grund dass man gar nicht erst mit dem Finanzamt diskutieren muss sollte man doch im OM eine Möglichkeit schaffen die Buchungen zu sortieren. Wenn ich mich richtig erinnere gibt es in HS3 (Hotelsoftware die OM sehr ähnelt, früher beides von Deltra entwicklelt, mittlerweile getrennt aber offensichtlich die gleiche Codebasis) die Möglichkeit die Buchungen nach Datum und Uhrzeit zu buchen, so kann man dann alles korrekt sortieren.
Birdie501
Amateur
Themenersteller
Verfasst am: 17.01.2014 [12:09]
weil wir grad bei dem Thema sind. Ich habe nun ein weiteres Problem:

Rechnung im Altsystem in 2013 erstellt.
Kunde zahlt Teilbetrag in 2014.
Ich habe die Rechnung nun analog zum Altsystem auch in Orgamax mit Datum 2013 erstellt.
Nun buche ich die Teilzahlung (war bar) in die Kasse. Hierdurch habe ich nun aber einen falschen Kassenanfangsbestand! Buche ich es nicht stimmt ja der offene Posten des Kunden nicht.

Ich habe mir nun so beholfen, dass ich noch eine Kassenbuchung einen Tag vorher gemacht habe der den Betrag rechnerisch wieder ausbucht und eine Notiz dazu erstellt.

Wie hättet ihr das gemacht?`

Grüße
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 17.01.2014 [19:07]
Kunde zahlt Teilbetrag in 2014.
...Nun buche ich die Teilzahlung (war bar) in die Kasse. Hierdurch habe ich nun aber einen falschen Kassenanfangsbestand!


Wieso ergibt das einen falschen Kassenanfangsbestand in 2014? (ich denke erstmal in Istversteuerung) ۝ ➽► Du brauchst angepasste Vorlagen ? Hilfe per PM ◄ ۝
Birdie501
Amateur
Themenersteller
Verfasst am: 17.01.2014 [19:20]
ich habe ja erst in 2014 mit OM angefangen. Also habe ich den Kassenanfangsbestand als betriebsneutral mit Datum 31.12.13 eingetragen. Wenn nun natürlich davor noch eine Buchung ist verändert sich ja auch der Saldo.
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 17.01.2014 [19:33]
Und du schreibst die offene Rg aus 2013 hast du in 2014 nochmal eingetragen. Damit hast du noch keinen negativen Saldo. ۝ ➽► Du brauchst angepasste Vorlagen ? Hilfe per PM ◄ ۝

orgaMAX Forum hat 4424 registrierte Benutzer, 5359 Themen und 17754 Antworten.
Es werden durchschnittlich 6.48 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer online.

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage