Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Umsatzabruf

altersack
Amateur
Themenersteller
Verfasst am: 04.05.2011 [12:28]
Wir haben seit einigen Tagen folgendes Problem und zwar auf beiden online geführten Konten (Deutsche Bank / Raiffeisenbank):
Beim Abrufen der Umsätze werden Buchungen doppelt (manchmal dreifach) verarbeitet. Um diese loszuwerden habe ich die Konten auf "offline" gesetzt und sämtliche Buchungen des betreffenden Tages gelöscht, dann wieder online gestellt, neu abgeholt, passt.
Heute nun rufe ich online die Buchungen von der Raiba ab und OM holt eine Buchung ab die schon am 30.4. gebucht wurde mit Buchungsdatum 2.5. ab. Jetzt ist die wieder doppelt drin....
icon_frown.gif
Woran liegt so was?
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 04.05.2011 [13:02]
Wer kennt Dich nicht! Hallo altersack,
Laut Support:
Die Volksbank / die Raiffeisenbank haben leider recht kurzfristig einiges im Banking umgestellt. Folge: Buchungen werden - vereinfacht ausgedrückt - sowohl mit dem Wertstellungsdatum als auch mit dem Buchungsdatum bereit gestellt. Damit erscheint die gleiche Buchung i.A. mit einem Tag Unterschied. Da OM beim Online-Abruf alles abholt, was die Bank bereit stellt, erscheinen manche Buchungen doppelt.

Wir passen derzeit sowohl die Onlinebankingkomponente LetsTrade als auch OM entsprechend an, um künftig diese Doppler auszusortieren. Ich habe noch keine Information, wann diese Updates zur Verfügung stehen werden. Bis dahin bleibt nur die Möglichkeit, das Konto offline zu stellen und die doppelten Buchungen manuell zu löschen. Stellt man das Konto allerdings wieder online und ruft erneut ab, sind die doppelten Buchungen wieder vorhanden.

Wir bitten hier um Verständnis: I.A. werden Umstellungen im Onlinebanking von Rechenzentren vorab kommuniziert, so dass wir als Softwarehersteller uns schon vor Einführung der Änderungen darauf einrichten können. Das war hier nicht der Fall. Zudem ist der Abgleich der Doppelbuchungen nicht ganz einfach: Schließlich kann es durchaus vorkommen, dass tatsächlich und absichtlich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen vom selben Kunden der gleiche Betrag überwiesen wird. Dieser Fall ist natürlich von den unerwünschten Dopplern zu unterscheiden.


Entsprechend dieses Zitates muß es bedauerlicherweise momentan mit Problemen geben... ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
altersack
Amateur
Themenersteller
Verfasst am: 04.05.2011 [14:39]
Danke für die Auskunft! Das lässt ja hoffen icon_smile.gif
Allerdings haben wir identische Probleme auch auf dem Konto der Deutschen Bank. Haben beide Banken umgestellt?

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.07 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 4 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage