Support

Forum

Forum

Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Verbuchung einer Gutschrift

Klangarchitekten.de
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 20.08.2012 [11:19]
Hallo zusammen,

ich habe eine Rechnung für eine Lizenz erhalten, und diese auch bezahlt.
Nun hat sich herausgestellt, dass mir das falsche Produkt verkauft wurde und ich habe eine
Gutschrift in voller Höhe erhalten.

Wie verbuche ich den Zahlungseingang des Lieferanten jetzt richtig?
Die Rechnung ist nicht mehr als offen drin..
Wäre "nicht betriebsrelevant" richtig ?

Vielen Dank & Gruß
Das Telefon ist und bleibt der häufigste Kontaktpunkt mit Ihren Kunden.
Wie klingt eigentlich Ihre Telefonansage?

Schauen Sie mal vorbei.
http://www.klangarchitekten.de/leistungen--produktion--telefonansage.htm
mswaltrop
Neuling
Verfasst am: 20.08.2012 [11:52]
Ich erstelle in so einem Fall eine Eingangsrechnung für den Lieferanten mit dem Gutschriftbetrag.
Natürlich dann mit negativem Vorzeichen.
Dann sollten sich die beiden Eingangsrechnungen gegenseitig aufheben.
häschen
Neuling
Verfasst am: 29.08.2012 [12:35]
Nicht betriebsrelevant ist auf jeden Fall falsch.
Retouren bucht man im Allgemeinen "raus wie rein", entweder über den Umweg der Gutschriftenerstellung, die Erfassung des Schreibens über die Retoure als Eingangsrechnung (genau wie eine Gutschrift) oder bei Geldeingang direkt gegen das dazugehörende Konto, auf das ehemals auch die Kosten gebucht wurden. Liebe Grüße häschen

orgaMAX Forum hat 4532 registrierte Benutzer, 5461 Themen und 17961 Antworten.
Es werden durchschnittlich 6.15 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer online.

SUPPORT HOTLINE

Wir sind für Sie da!

+49 (0) 5231 7090-0

Montag - Freitag
8:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr