Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Welche Kategorie für online Buchungen aus der vor orgaMAX Zeit?

Mike
Guru
Themenersteller
Verfasst am: 03.01.2012 [09:54]
Hallo zusammen,
wir haben gestern mit orgaMAX gestartet und natürlich tauchen gleich viele Fragen auf. Ich würde mich freuen, wenn ich hier Hilfe finden würde.

Beim Anlegen der Onlinekonten hat orgaMAX gleich alle verfügbaren Buchungen eingelesen. Auch alle die aus dem Vorjahr, in dem wir noch gar nicht mit orgaMAX gearbeitet haben. Damit diese Buchungen nicht alle den Status "nicht zugeordnet" haben, würde ich die Buchungen aus dem Vorjahr auf "nicht betriebsrelevant" setzen. Wäre das in Ordnung, oder gibt es dafür einen besseren Weg?

Ein weiterer Punkt sind Buchungen, die jetzt auflaufen, für die die Rechnungen aber bereits im Vorjahr (= nicht mit orgaMAX) erstellt wurden. Somit kann ich die ja auch keinem "Vorgang" zuordnen? Was wäre hier der richtige Weg?

Danke,
Mike
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 03.01.2012 [13:28]
Hallo Mike,
Zu eins ist richtig so: nicht betriebrelevant oder keine

Zu zwei:
> Hilfe > Erste Hilfe: Steuern und Buchführung
Stichwort Umsatzsteuerpflichtige Betriebseinnahmen
Wenn ein Geschäftspartner seine Rechnung bezahlt, weisen Sie dem Vorgang bei der Zahlungszuordnung auf dem Bankkonto oder in der Bargeld-Kasse grundsätzlich die Kategorie "Zahlung vom Kunden" zu. Wie das geht, ist auf der Seite Zahlung vom Kunden ausführlich beschrieben.

Die separate Einnahme-Kategorie "Umsatzsteuerpflichtige Betriebseinnahmen" ist also nur für Ausnahmefälle gedacht, in denen zuvor keine Rechnung erstellt worden ist! Sie sollten solche Notlösungen nach Möglichkeit vermeiden.

Hierbei wird in OrgaMax z.B. Konto 8200 Erlöse angeboten (Auf den UMSATZ Steuerschlüssel selber achten!)
۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
Mike
Guru
Themenersteller
Verfasst am: 04.01.2012 [01:23]
Hi Samm,

danke. Zu dem Vorschlag zu 2: Ich habe dann jetzt 8400 Erlöse 19% genommen icon_wink.gif

Ciao,
Mike
mercury
Amateur
Verfasst am: 21.01.2013 [13:07]
"Mike" schrieb:

Hi Samm,

danke. Zu dem Vorschlag zu 2: Ich habe dann jetzt 8400 Erlöse 19% genommen icon_wink.gif

Ciao,
Mike


Hallo Mike,

wenn Du bei dieser Vorgehensweise "Soll" Versteuerer bist, und die Rechnung aus dem Vorjahr auch über 8400 verbucht wurde, wirst Du für diese Rechnung 2 x USt ans Finanzamt abführen.icon_cool.gif --------------------------------------------------------------------
Die Welt ist genau das, was Du in ihr siehst!
(Frei nach Rene Egli)

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.08 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage