Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Zuordnung eines Anlagenguts zu einer Eingangsrechnung

LGraap
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 07.11.2011 [16:25]
Hallo,
ich stehe vor einem eigentlich relativ einfachen Problem, bei welchem mir nicht mal der Support helfen kann.
Wenn man einen Zalungseingang mit einem Anlagengut aus dem Anlagenverzeichnis verknüpft, dann ist die dazu angelegte Eingangsrechnung offen. Wie kann ich diese nun als bezahlt markieren? Die Aussage vom Support war, dass ich sie z.B. gar nicht erfassen soll?!?
Ich hoffe auf bessere Lösungsvorschläge. Vielen Dank!
Grüße LGraap [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.2011 um 20:00.]
LGraap
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 09.12.2011 [12:48]
Kann man denn schon sagen, ob das Problem in der Version 12 behoben wird?
Wiggum
orgaMAX-Team
Verfasst am: 15.12.2011 [17:14]
Hallo LGraap,

die Möglichkeit der Zuordnung besteht auch unter orgaMAX 11.
Hier findest Du eine Dokumentation zur Vorgehensweise:

Link Bitte keine Anfragen per privater Nachricht stellen, da ich diese nicht zeitnah bearbeiten kann.
LGraap
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 17.12.2011 [19:43]
Wow, wo kommt das denn jetzt her? Danke für die Antwort!
Das Konto Technische Anlagen und Maschinen muss aber nicht zwingend verwendet werden, es kann sicher auch ein anderes Vermögenskonte wie z.B. 470 Computeranalgen eingetragen werden?
Wenn ich also nun in der Eingangsrechnung das gleiche Konto eintrage wie im Anlagengut, wird die Rechnung immer noch als offen angezeigt. Wenn ich nun auf Vollständig bezahlt klicke fragt er mich weiterhin nach einem Buchungskonto. Und genau an dieser Stelle komme ich nicht weiter.
Grüß
LGraap
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 17.12.2011 [23:01]
"LGraap" schrieb:
Wenn ich nun auf Vollständig bezahlt klicke, fragt er mich weiterhin nach einem Buchungskonto. Und genau an dieser Stelle komme ich nicht weiter.

Du schreibst, daß Du die Eingangsrechnung demselben Konto des Anlagegutes zugeodnet hast. Das ist richtig.

Danach wirst Du lediglich nach der Herkunft des Zahlungseinganges gefragt: Bank oder Kasse oder Verrechnung angeben.

Bei der Kontenzuordnung eines Anlagegutes innerhalb der Eingangsrechnung ist letzlich nur wichtig auf die korrekte Vorsteuer 19 oder 7 % zu achten.
Zur Absetzung kommt es einzig und allein durch > Stammdaten > Anlegeverzeichnis > NEU
P.S.: Die konkret genannte Anlagekontonummer ist ja nur ein Beispiel. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
LGraap
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 18.12.2011 [08:40]
Ich habe nun testweise Kasse angegeben, dadurch wird im Konto Kasse ein Zahlungsausgang gebucht. Das geht natürlich nicht, da ich auf einem Bankkonte die eigentliche Buchung bereits dem Anlagengut zugeordnet habe - sonst hätte ich ja zwei mal die Ausgabe verbucht und die Zahlen stimmen nicht mehr.
Das Bankkonto kann ich gar nicht wählen, da es sich um ein Online-Konto handelt, welches keine manuellen Buchungen zulässt. [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.2011 um 08:41.]
Wiggum
orgaMAX-Team
Verfasst am: 22.12.2011 [08:23]
Hallo LGraap,

ein komplizierter Fall und - zugegeben - nicht unbedingt mein Fachgebiet. Ich denke, meine Kollegen aus dem telefonischen Support können Dir da weiterhelfen. Die Dokumentation ist übrigens auf Deine ursprüngliche Anfrage hin erstellt worden. icon_wink.gif Bitte keine Anfragen per privater Nachricht stellen, da ich diese nicht zeitnah bearbeiten kann.
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 23.12.2011 [23:25]
Ich habe mich nochmal genauer damit befassen müssen. Hier der korrekte Ablauf:

Wenn man einen Zahlungseingang mit einem Anlagengut aus dem Anlagenverzeichnis verknüpft, dann ist die dazu angelegte Eingangsrechnung offen. Wie kann ich diese nun als bezahlt markieren?


Du verknüpfst nicht den Zahlungseingang mit dem zugehörigen Anlagegut, sondern der Zahlungseingang wird mit der zugehörigen Eingangsrechnung verknüpft!

Unter > Zahlungen > Bank > Neue Ausgabe wählst Du die > Kategorie > Bezahlung Eingangsrechnung > Eingangsrechnung suchen...




ZUVOR MUSS die Eingangsrechnung der > Kategorie > Weitere >Vermögen (für Anlage) richtig zugeordnet werden. Achte unbedingt auf den richtigen Steuerschlüssel Vorsteuer 19 % / 7 %. Mit Okay abschliessen.

Zum Schluß unter > Stammdaten > Anlageverzeichnis > NEU die Anschaffungskosten im NETTO eintragen und die
> Art des Anlagegutes:
bei dir: 470 Computeranlagen
(bei reiner Software: 27 EDV Software Anlagevermögen)
> Kategorie der Abschreibung:
bei dir: 4830 Abschreibung auf Sachanlagen ohne...
(bei reiner Software: 4822 Abschreibung auf immaterielle Vermögensgegenstände)

Fertig! Damit gelangt die ganze Vorsteuer in die USTVA, die Eingangsrechnung ist komplett bezahlt und die Abschreibung im Anlageverzeichnis eingerichtet. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
LGraap
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 27.12.2011 [08:45]
Vielen Dank für den Ausführlichen Bericht! So funktioniert es wunderbar.
In der Hilfe von Orgamax ist ein Artikel, der mich voll aufs Glatteis geführt hatte, dort wird beschrieben wie man eine Zahlung mit dem Anlagengut verknüpft.

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.07 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage