Support

Forum

Forum

Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Zuschreibungen für GWG-Sofortabschreibung bei Anschaffungskosten bis 410 € nicht möglich.

FEHNIT
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 12.02.2015 [11:54]
Hallo Community,

eventuell habe ich bei der Buchung von Zuschreibungen ein kleines Verständnisproblem.
Ich habe einen neuen PC mit einem Nettopreis in Höhe von 212€ gekauft und habe diesen wie folgt als neues Anlagegut angelegt:

Art des Anlageguts:
480 - Geringwertige Wirtschaftsgüter bis 410€

Kategorie der Abschreibung:
4855 - Sofortabschreibung geringwertiger Wirtschaftsgüter

Nutzungsdauer: 0 Jahre

Hierzu habe ich noch eine neue Grafikkarte mit einem Nettopreis in Höhe von 25€ erworben und wollte diese als Zuschreibung dem PC zuordnen. Dies ist jedoch durch die Sofortabschreibung nicht möglich.

Wie gehe ich an dieser Stelle am besten weiter vor?

Liebe Grüße
FEHNIT
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 12.02.2015 [16:50]
Sämtliche Anschaffungen bis zu 150 Euro netto werden gleich als betrieblicher Aufwand gebucht (z. B. Büromaterial, Werkzeuge oder sonstige Betriebsausgaben). Der buchhalterische Umweg über die Buchung als GWG entfällt.
Das GWG bis 410 € tritt erst bei selbständig nutzbaren Wirtschaftsgütern auf. Da diese sofort abgeschrieben werden, gibt es keine Zugänge. ۝ ➽► Du brauchst angepasste Vorlagen ? Hilfe per PM ◄ ۝
FEHNIT
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 16.02.2015 [13:54]
Vielen Dank für die Antwort!

Liebe Grüße
FEHNIT

orgaMAX Forum hat 4530 registrierte Benutzer, 5459 Themen und 17958 Antworten.
Es werden durchschnittlich 6.16 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute war bereits 1 registrierter Benutzer online.

SUPPORT HOTLINE

Wir sind für Sie da!

+49 (0) 5231 7090-0

Montag - Freitag
8:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr