Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Zwangs-Zuweisung der Steuerkonten abschalten!?

chevi111
Amateur
Themenersteller
Verfasst am: 07.09.2019 [13:28]
Hallo,

Ich musste jetzt auf die 19er Version upgraten wg. Letstrate. So. Den ganzen neune Schnickschnack brauch ich zwar nicht, aber was will man machen wenn die Ünerweisungen mit der 17er nicht mehr gehen. icon_frown.gif

Was mich aber jetzt echt nervt:
Wenn ich Konten abrufe und ich zu jeder Kontobewegung ein Konto zuweisen MUSS! Was soll den der Quark? Ich arbeite hier mit einem externen Buchhalter sowie Steuerberater, ich brach den ganzen OM-Steuermist nicht, Ich möchte lediglich Zahlungseingänge abgleichen. Nun muss ich aber täglich bei 3 Konten 20-30 Buchungssätze anklicken um diese irgenwelchen Steuerkonten zuzuweisen die ich einfach nicht brauche!headbang.gifheadbang.gifheadbang.gif

Gibts denn keine Möglichkeit das abzustellen?
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 07.09.2019 [17:32]
"chevi111" schrieb:

Den ganzen neune Schnickschnack brauch ich nicht.
Was soll den der Quark?
Ich brach den ganzen OM-Steuermist nicht, headbang.gifheadbang.gifheadbang.gif
Gibts denn keine Möglichkeit das abzustellen?

Ooch chevi111
suche doch mal selber nach der Antwort - Ja!! ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝

orgaMAX Forum hat 4236 registrierte Benutzer, 5184 Themen und 17180 Antworten.
Es werden durchschnittlich 6.99 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 2 Benutzer online, davon 2 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 11 registrierte Benutzer online.

Benutzer: M.Nittmann, PAS

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage