Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Orgamax Mietmodell

EXAM
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 09.10.2019 [22:08]
Moin,

Heute habe ich erfahren, dass wir bei einem Update auf Version 2020 keine Kaufversion mehr besitzen, sondern in ein Mietmodell mit zwangbehafteten jährlichem Update hineinrutschen. Bei dem jetzigen Modell muss ich nicht unbedingt jedes Jahr updaten, wenn die Funktionen für uns irrelevant sind. Bei der neuen Version muss ich jedes Jahr updaten, ansonsten habe ich nur eine Leseberechtigung .

Was haltet irh davon?
Razor
Profi
Verfasst am: 10.10.2019 [08:39]
Das ist heutzutage überall gängige Praxis. Guck dir Office 365 an, guck dir Lexware an.
Wer kauft heutzutage noch ein Auto? Wird meistens alles geleast. Von daher ist das wenig überraschend. Bin seit 2017 Mietkunde.
Ich denke gerade für Kleinunternehmer oder Leute die gerade anfangen eine gute Möglichkeit, da sie nicht die Version direkt kaufen müssen, sondern monatlich bezahlen und kündigen können. Und allein schon immer dieser Aufwand jedes Jahr wenn man mal wieder eine neue Jahresversion einspielen muss. So drückt man auf Update, der läuft durch und fertig.

Keiner zwingt dich irgendwelche Updates einzuspielen. Du hast quasi die Möglichkeit immer die aktuellste Version einzuspielen. Du hast den Support IMMER dabei. Falls du kein Bock mehr auf die Software hast, kündigst du halt und kannst immer noch auf deine Daten zugreifen.

Ich denke wir werden als Endkunden davon profitieren, weil man dann nicht mehr so viel Energie in die Jahresupdates und neue Features steckt um die Version zu verkaufen, sondern mehr für die Bestandskunden tun kann um die Stabilität und Qualität zu verbessern für bestehende Funktionen. [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.2019 um 08:42.]
Angeal
Guru
Verfasst am: 10.10.2019 [22:17]
Die geschilderten Beispiele wie z.B. Office 365 sind Mietmodelle, ja. Aber man hat immer noch die Möglichkeit Office zu kaufen.
Ich hoffe sehr, dass deltra wirklich die freigewordenen Kapazitäten in die Qualität und Verbesserungen von orgaMAX steckt und das nicht nur leere Worte sind... Beste Grüße
Angeal
----------------------------------
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden und unterstreichen nur meine Individualität.
BlaBla
Neuling
Verfasst am: 05.11.2019 [20:54]
Natürlich sind die meisten Anwender von OM darüber verärgert, selbst wir!
Schließlich haben wir alle viel Geld dafür bezahlt und ein jährliches Update das auch wieder mit kosten verbunden war regelmäßig durchgeführt.

Nun werden wir ja quasi dazu gezwungen in das neue OM Mietmodell umzusteigen obwohl die meisten über eine Kauflizenz verfügen.
Nach meiner Auffassung: friss oder stirb!
Nein danke aber nicht mit uns!

Wir haben uns entgültig dazu entschieden OM in der neuen Version nicht weiter zu nutzen denn es ist so in der Form nicht mehr rentabel für unsere Unternehmen.

Die Kosten für das neue Mietmodell pro Jahr hochgerechnet auf X Jahre könnt Ihr euch ja selber ausrechnen.

Es gibt auch keine Garantie dafür, dass der Exklusive Preisvorteil für OM Bestandskunden mit
gültigkeit auf Ihre Konstellation über die gesamte Vertragslaufzeit für die nächsten Jahre bestand hat. Ich gehe schwer davon aus das OM in dem nächsten Jahr also von 2020 auf 2021 seine Kosten drastisch erhöhen wird.

.........Fortsetzung folgt [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.2019 um 20:56.]
mswaltrop
Neuling
Verfasst am: 06.11.2019 [22:03]
Ich bin damit auch raus ...
EXAM
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 07.11.2019 [14:34]
Moin.

Die Befürchtung von BlaBla hatten wir zunächst auch. Dieses Jahr noch mit Bestandskundenvorteil updaten und die folgenden Jahre viel zahlen. Haben vor unserer Entscheidungsfindung mit OM telefoniert. Es wurde uns zugesichert, dass der Bestandskundenvorteil für den gesamten Zeitraum gilt, auch nach einem Jahr. Es sei denn, man möchte die Konstallation ändern (Module hinzubuchen etc.). Aber das kann man auch machen, wenn es wieder Angebote gibt.

Nur aus diesem Grund haben wir uns für die Umstellung entschieden und auf OM 2020 geupdatet.
Falls sich die o.g. Aussage ändern sollte und die Kosten zu hoch werden, haben wir uns schon eine gute Alternative ausgesucht.

Gruß
EXAM
django
orgaMAX-Team
Verfasst am: 07.11.2019 [16:11]
Natürlich können wir den Unmut oder auch das Unverständnis bei unseren Bestandskunden bzgl. der Umstellung auf Verträge verstehen. Daher möchten wir an dieser Stelle gerne einige Dinge erläutern.
Wie von "BlaBla" bereits erklärt, gelten die Bestandskundenvorteile jetzt abgeschlossener Verträge grundsätzlich auch in den Folgejahren. Was sind unsere Beweggründe für diese Umstellung?

  • Mit dem neuen orgaMAX sind alle Updates inklusive. Sie erfüllen somit stets die aktuellen technischen und rechtlichen Anforderungen im Büroalltag. Das sind u.a. neue Datenschutzrichtlinien, Zahlungsstandards und Kassengesetze. Umständliche Installationen einer Jahresversion entfallen. Zukünftig werden alle Updates als Online-Updates eingespielt.
  • Zufriedenheit und eine gute Geschäftsbeziehung entstehen nicht durch die Nutzung unserer Software, sondern durch Zusammenarbeit sowie die menschliche und persönliche Betreuung. Durch das neue orgaMAX profitieren Sie weiterhin von genau dieser Betreuung. Heute und zukünftig setzen wir ausschließlich auf eigenes Personal und verzichten auf die Arbeit mit externen Callcentern oder rein maschinellen Hilfestellungen. Unser kostenfreier Support per Fernwartung ist nicht marktüblich und dank Ihrer Bewertungen nach jedem Supportfall können wir eine Zufriedenheit von 97% vorweisen. Darauf sind wir stolz.
  • Durch den Aktualitätsvertrag arbeiten alle unsere Kunden mit einer Softwareversion und können somit vom gleichen Leistungskatalog und Serviceanspruch profitieren. Das hilft uns, Ihre Bedürfnisse besser zu verstehen und so die orgaMAX Bürosoftware schneller nach Ihren Wünschen weiterzuentwickeln. Durch die unternehmerische Planbarkeit können wir unsere Standards halten und weiter in Ihre Zufriedenheit investieren.
  • Am Ende verfolgen wir das gleiche Ziel: Sie möchten mit einer Bürosoftware Ihren unternehmerischen Alltag vereinfachen. Wir möchten, dass Sie das weiterhin mit orgaMAX erreichen. Die Umstellung in den Aktualitätsvertrag ist ein Schritt, den wir seit 2015 optional verfolgen und nun, wie im Softwarebereich üblich, vollständig durchführen müssen. Durch unseren Bestandskundenvorteil garantieren wir Ihnen auch in den Folgejahren den besten orgaMAX Preis.

Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken haben, melden Sie sich gerne persönlich per Telefon bei uns. Wir sind uns sicher, wir finden auch hierfür eine Lösung.
Django
"Das D is' stumm!"
BlaBla
Neuling
Verfasst am: 07.11.2019 [17:54]
"EXAM" schrieb:

Moin.

Die Befürchtung von BlaBla hatten wir zunächst auch. Dieses Jahr noch mit Bestandskundenvorteil updaten und die folgenden Jahre viel zahlen. Haben vor unserer Entscheidungsfindung mit OM telefoniert. Es wurde uns zugesichert, dass der Bestandskundenvorteil für den gesamten Zeitraum gilt, auch nach einem Jahr. Es sei denn, man möchte die Konstallation ändern (Module hinzubuchen etc.). Aber das kann man auch machen, wenn es wieder Angebote gibt.

Nur aus diesem Grund haben wir uns für die Umstellung entschieden und auf OM 2020 geupdatet.
Falls sich die o.g. Aussage ändern sollte und die Kosten zu hoch werden, haben wir uns schon eine gute Alternative ausgesucht.

Gruß
EXAM


Hallo EXAM,

Der/Die Geschäftsführer von OM soll Ihnen das Schriftlich mit Unterschrift und Stempel für die Folgejahre bestätigen.

Auf eine telefonische Zusicherung seitens OM Mitarbeiter/in können Sie sich leider nicht stützen weil:

1. die haben keine Entscheidungsmacht!
2. die können Ihnen am Tel. viel erzählen!
(typische Verkaufsgespräche)
3. die sollen nur Verkaufen!

Die Entscheidungen trifft nur die Geschäftsführung und kein Mitarbeiter/in.

Bitte Verlangen Sie doch eine schriftliche Zusicherung von der Geschäftsführung. [Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.2019 um 18:02.]
tom1
Neuling
Verfasst am: 09.11.2019 [00:49]
Hallo zusammen,
da bin ich jetzt auch etwas überrascht und hin und her gerissen. Im Grunde bin ich absolut gegen solchen Dinge, man wird schlicht und ergreifend "enteignet"!!
Ich bin lange Jahre DELTRA Kunde, und da waren einige Jahre dabei wo die Software entwicklungs mäßig absolut mies voran getrieben wurde, man kann durch "nicht kaufen" eines Jahres Updates schon auch etwas druck aufbauen, um die Entwickler dazu zu bringen in die richtige Richtung zu arbeiten!!! Geblieben ist aber IMMER der Vorteil im schlimmsten Falle auf die alte Version zurück zu rudern ........ das ist jetzt VORBEI!!

Die Neuerungen in OM20 sind für mich z.b. relativ uninteressant, vermutlich hätte ich sie trotzdem gekauft .......... mieten werde ich sie eher nicht ........ ich miete auch kein Fahrzeug!

Updates kann man auch bei der "Kaufversion" nach Lust und Laune einspielen, solange der Kunde die aktuellste Version "gekauft" hat.
Ich hab keine Lust mit OM das gleich Waterloo zu erleben wie mit Windows10, wo mir die Update "Politik" von Microschrott mehrfach meine PC's zerschossen hat. Das kommt davon wenn man aus einen Betriebsystem eine Werbeplattform machen will ....... nein DANKE!

In diesem Sinne...............
SchleStone
Neuling
Verfasst am: 13.11.2019 [12:33]
Moin,

nun muss ich doch auch mal... lange habe ich mir die Marketing-Methoden von Deltra "gefallen" lassen. Die Tatsache das man ab Mitte des Jahres mit einem "Angebot" gelockt wird auf die aktuelle Version umzusteigen und bei nicht Akzeptieren man im Abstand von 4-6 Wochen ein IMMER besseres Angebot bekommt ist aus meiner Sicht schon eine Frechheit. 2 Jahre hab ich mir das Spiel angeschaut und das "Upgrade" immer in letzter Minute gekauft da es für mich am Günstigsten war.

Jetzt nur noch Mieten? Ich habe in der gesamten Zeit wo ich OrgaMax nutze (seit 2013) ganze 2 mal im Support angerufen. Beim ersten mal war die Hilfestellung "solala". Beim zweiten mal absolut unzureichend. "Gebe ich weiter", bis heute nix passiert.

Gekauft habe ich mir die Updates letztlich nur wegen der Integration der jeweils aktuellen ELSTER Formulare, die ich bei anderen Programmen "manuell" mittels Update tauschen kann.

Für mich ist damit die "Reise" zusammen mit Deltra Software vorbei. Schade eigentlich da ich die Software sehr gerne genutzt habe, trotz kleiner mängel.

Persönlich kann ich diese Abo-Modelle mittlerweile nicht mehr nachvollziehen. Meiner Meinung nach, einfach anständige Arbeit leisten dann kaufen die Kunden von ganz alleine und man muss Sie nicht per Zwang an mich binden. Sollten die Entwicklungskosten und Supportkosten bis dato nicht gedeckt worden sein, muss ich sagen schlechtes Business Management.

In diesem Sinne.

orgaMAX Forum hat 4416 registrierte Benutzer, 5336 Themen und 17700 Antworten.
Es werden durchschnittlich 6.52 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 4 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 100 € sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häufigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage