Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Kunde - "In den Stammdaten speichern"

Bernd23
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 08.01.2015 [07:42]
Hallo

ich hätte da mal eine Frage bezüglich der Checkbox "In den Stammdaten speichern" bei der Kundenauswahl in einem Vorgang.

Wenn ich das Handbuch Seite 682ff lese, dann sollte eine Änderung mit dem setzen des Hakens dauerhaft übernommen werden.

Konkret habe ich immer das gleiche Problem.
1. Kundendaten bzw die Bestellungen werden über den Webshop eingelesen und zu einer AB weiterverarbeitet.
Dabei fehlt immer die Kundenanrede obwohl diese im Shop abgefragt wird.

2. Die Kundendaten müssen nun also manuell angepasst werden, damit die Anrede in z.B. Emailbestätigung etc richtig erscheint. Der Haken "In den Stammdaten speichern" wird auch gesetzt und der Vorgang abgelegt.

3. Nach Zahlungseingang wird der Auftrag zu einer Rechnung und an den Kunden mit Lizenznummer etc verschickt. Sobald ich den Auftrag weiterführe in eine Rechnung habe ich wieder das Problem daß die Anrede neu gesetzt werden muss.

Wenn ich allerdings die vom Webshop angelegten Adressen "Adresse 1 & Adresse 2) des Kunden lösche, dann funktioniert es. Wobei ich die gesonderten Adressen nicht benötigen würde - macht ja nur Sinn, wenn es eine abweichende Lieferanschrift gibt etc.

Ich finde das unschön und macht unnötige Arbeit.

Vielleicht mach ich was falsch - vielleicht gibts Abhilfe.
Danke
Bernd
Mausko
Amateur
Verfasst am: 08.01.2015 [10:10]
Hallo,
was für ein Shopsystem nutzt Du? [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.2015 um 10:11.]
altersack
Amateur
Verfasst am: 08.01.2015 [10:37]
Die Anrede wird bei mir auch nicht übernommen. (modified)
Angeal
Guru
Verfasst am: 08.01.2015 [15:23]
Thema modified:

Das Problem mit den Anreden haben wir auch. Das liegt an an den Gastkonten. Wir arbeiten zur Zeit an einer Lösung für unsere Schnittstelle.

Damals bestand das Problem generell (auch bei Kundenkonten im Shop). Aber das haben wir für uns schon gefixt.

In alten Versionen der Schnittstelle wird nicht geprüft ob eine Anschrift bereits vorhanden ist oder nicht. In der aktuellen Version der Schnittstelle wird erst gar keine weitere Adresse erzeugt, wenn Rechnungs- und Lieferanschrift identisch sind. Das ist auch gut so.

Generell würde bei abweichenden Anschriften die Anrede in der Schnittstelle nicht richtig gefüllt werden. Das ist ein Fehler in der Schnittstelle Beste Grüße
Angeal
----------------------------------
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden und unterstreichen nur meine Individualität.
Bernd23
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 28.01.2015 [07:15]
Vielen Dank für die Antworten.
Dann muss es eben so gehen - hilft ja nichts.

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.07 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage