Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Abschlagsrechnung und Schlußrechnung

Mikosch
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 16.05.2011 [17:09]
wir haben einen Auftrag mit 4 Abschlagsrechnungen und einer Schlußrechnung erstellt und bei der Schlußrechnung wird nicht der Restbetrag (1/5) sondern der kompl. Rechnungsbetrag in die Buchhaltung übernommen. Es dürfte aber nur das letzte fünftel sein, Fehler bitte ändern.
gruß
Nurexx
orgaMAX-Team
Verfasst am: 17.05.2011 [09:03]
Hallo Mikosch,

beim Erstellen der Abschlagsrechnungen werden die Abschläge zunächst auf dem Konto 1718 "Erhaltene, versteuerte Anzahlungen 19 % USt (Verbindlichkeiten)" gebucht.

Wird die Schlussrechnung erstellt, werden die Abschläge auf dem Konto 1593 "Verrechnungskonto Anzahlungen Debitor" wieder ausgeglichen und die Erlöse auf dem entsprechenden Erlöskonto z.B. 8400 "Erlöse 19 % USt" gebucht.

So erfolgt keine Doppelbuchung, sondern nur der entsprechende Erlös, welcher tatsächlich erzielt wurde, wird in die Buchhaltung übernommen icon_smile.gif.
chevi111
Amateur
Verfasst am: 11.02.2012 [17:12]
Hallo,
Ich möchte dieses Thema nochmals aufgreifen:

Ich habe mich mal mit den Abschlagszahlungen beschäftigt, da wir öfter´s Anzahlungen haben.

Sicherlich bucht OM das irgendwie richtig, aber ich habe für die Steuern einen Berater. Nun ist mir nicht ganz klar wie das Rechnungsnr.-technisch aussieht:

Auftragswert = 2000 Euro
ReNr 111 = Anzahlung 500 Euro
ReNr 112 = Schlussrechnung 2000 Euro

Meines Verständnisses habe ich doch nun Rechnungen im Wert von 2500 Euro geschrieben, und somit ja ne Doppelbuchung, und müsste theoretisch ja wieder ne Gutschrift erstellen, damit im Papierordner alles nachvollziehbar ist!?

Wie handelt Ihr das?
HBR
Neuling
Verfasst am: 22.08.2012 [10:09]
Das gleiche Problem habe ich auch, mein Steuerberater hat das auch beanstandet. Das mag ja intern in OM richtig verbucht werden, die ausgegebenen Rechnungen sind nicht korrekt, da die Umsatzsteuer insgesamt zu hoch ausgewiesen wird.
Wann gibt´s denn dazu mal ne Lösung? icon_confused.gif
HBR
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 26.08.2012 [13:48]
Hallo Deltra-Team,
in der Tat liegt hier ein Fehler vor! Die EÜR Liste weist eine deutlich höhere Einnahme aus als der Gesamtbetrag der Rechnung! Nur wenn man in den amtlichen Formularen einen Rechendurchlauf erzeugt, korrigiert sich der Fehler. In den amtlichen Formularen wird alles korrekt berechnet. Die Meldung des Steuerberaters und der User besteht zu recht. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
lea_engel
Neuling
Verfasst am: 07.09.2012 [12:59]
@Deltra-Support
Wann wird dieser Fehler eliminiert? Es ist ja nicht ganz unerheblich!

@Samm
Wir macht man einen amtlichen Rechendurchlauf bei den amtlichen Formularen? Was genau meinst Du damit?
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 07.09.2012 [14:11]
Der Fehler ist nur flüchtig. Brauchst Du den akut behoben ist ja dir der Weg bekannt:
> FINANZEN > Steuer Auswertungen und klickst auf i-ein Formular.
Damit ist der beschriebene Fehler behoben.
Somit besteht nicht eine terminliche Dringlichkeit.
Sicherlich wird das mit dem neuen OM kommen. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
Urmel
orgaMAX-Team
Verfasst am: 10.09.2012 [16:14]
Hallo!

Der Fehler in der EÜR-Liste tritt nur auf, wenn Abschlagszahlung und Schlussrechnung dasselbe Datum haben.
Das wird mit der nächsten Version natürlich korrigiert.

@chevi111
Grundsätzlich sind Abschlagsrechnungen keine Rechnungen, sonder nur Belege für eine geforderte Anzahlung.
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 10.09.2012 [22:26]
"Urmel" schrieb:
Der Fehler in der EÜR-Liste tritt nur auf, wenn Abschlagszahlung und Schlussrechnung dasselbe Datum haben

Kann wiederholt nicht nachvollzogen werden und nach obigen Bericht kann ich mir das nicht vorstellen. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.07 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 3 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage