Support

Forum

Forum

Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Falsche USTVA seit letztem Update bei Konten 3123 / 3125 und 3425

obuehler
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 12.09.2020 [16:21]
Leider ist unsere UStVA August falsch, da die Konten 3123 3125 und 3425 nach dem letzten Update falsch zugeordnet werden, wie dies schon einmal der Fall war.

Diesen Fehler hatten wir schon einmal.

Müssen wir jetzt manuell die Voranmeldung korrigieren oder wann gibt es endlich ein Update, bei dem alles funktioniert?

Wir haben bereits eine Frist vom FA gesetzt bekommen!
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 12.09.2020 [17:07]
Hallo obuehler,
Kann ich bestätigen: Ein Kennziffer-Fehler betrifft alle Konten 31XX Sonstige Leistungen eines im anderen EG-Land ansässigen Unternehmer nur bei MWST Satz zu 16 % wie 3123, 3132, 3136, 3136, 3143, 3144

Es fehlt die Vorsteuer in KZ 47, sie findet sich aber tatsächlich fälschlich im KZ 98 und wird auch 'korrekt' verrechnet.
۝ ➽► Du brauchst angepasste Vorlagen ? Hilfe per PM ◄ ۝
obuehler
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 13.09.2020 [09:01]
Ich habe das noch einmal genau analysiert:

Das Orgamax Update 20.03.15.001 ist erheblich fehlerhaft:

Die Umsatzsteuervoranmeldung für 08/2020 wurde komplett falsch erstellt, denn

1. Die steuerpflichtigen innergemeinschaftlichen Erwerbe wurden in die falschen Felder eingetragen, d.h. Feld 95 und 98 haben genau die vertauschten Zahlen – in 98 wurden die Umsätze eingetragen, in 95 die Steuer. Es muss aber genau umgekehrt sein
2. In Feld 47 fehlt der Eintrag für die Steuer – hier steht 0 – der fehlende richtige Wert ist zwar in Feld 67 als Vorsteuer eingetragen, nicht aber in 47 als Steuer (daher ist für das Finanzamt Feld 67 natürlich nicht plausibel!)

Da wir dies nicht bei der Übertragung bemerkt haben (denn der Umsatzsteuer-Überschuss stimmte), wurde uns bereits vom Finanzamt ein Frist für die Korrektur gesetzt.

Die Juli-Voranmeldung war übrigens nur fast richtig – es fehlte auch in Feld 47 die Steuer, dort steht eine 0 – in Feld 67 steht der passende Wert der Vorsteuer. Dort hat uns das Finanzamt den Betrag nachträglich eingezogen wegen der 0 – Eintragung – dies ist natürlich auch falsch! Aber immerhin war im Juli der Rest noch richtig.

Ich hofffe, das hier kurzfristig nachgebessert wird, denn so können wir ja keine Voranmeldung mehr mit Orgamax abgeben. Da bleibt dann nur das Elster-Portal! Das kann wohl kaum sein, wenn man Orgamax einsetzt - haben wir auch noch nie erlebt seit wir Orgamax benutzen...


Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 15.09.2020 [00:05]
Hallo obuehler,
Es sind nicht die innergemeinschaftlichen Erwerbe, die falsch gebucht werden.

Es sind Sonstige Leistungen §13b 3123 und 3125 zu 16 %(!!) USt, die dorthin auf KZ 98 fälschlich die Ust buchen, weil das enthaltende Umsatsteuerkonto fälschlich 1786 innergemeinschaftliche Erwerb 16 % heisst.

Entsprechend bleibt bei Sonstigen Leistungen das Feld USt mit KZ 47 leer, während die Bemessungsgrundlage auf 46 erscheint. Im Feld 67 taucht die abzugsfähige Vorsteuer von KZ 47 korrekterweise auf. [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.2020 um 07:45.]۝ ➽► Du brauchst angepasste Vorlagen ? Hilfe per PM ◄ ۝
obuehler
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 15.09.2020 [12:34]
Das stimmt soweit, aber auch die innergemeinschaftlichen Erwerbe 3425 sind in den falschen Feldern. Die Bemessungsgrundlage Feld 95 erhält von Orgamax die Steuer und die Steuer Feld 98 erhält die Bemessungsgrundlage.

Ich habe nun zunächst Juli und August manuell korrigiert per Elster eingereicht und hoffe auf ein baldiges fehlerfreies Update, denn vor der Mehrwertsenkung funktionierte das ja alles reibungslos.

Ich habe nur gelernt, dass ich VOR Absenden der Voranmeldung in den nächsten Monaten doch selber noch einmal die Werte selber prüfe!
obuehler
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 15.09.2020 [12:45]
Jetzt habe ich es auch gesehen - sehr trickreich!

Danke für den Hinweis.

So musste ich nun schnell noch einmal per Elster korrigieren...

WKS
Neuling
Verfasst am: 07.05.2021 [03:37]
Da ich erst seit diesem Jahr die USTVA selbst einreiche, ist mir der Fehler beim Konto 3123 (SKR03) heute aufgefallen.

Bei mir ist der Steuerbetrag der bei KZ 47 sein müsste in KZ 85. (vom Konto 1787)
Die Abziehbare Steuer ist korrekt bei KZ67 (von Konto 1577)

Jetzt habe ich bei einer Le***re Anleitung gelesen, dass das Konto 1787 sowohl für Fälle mit Buchung 3123/3120/3125/3170 und dann jeweils ein anderes KZ für die USTVA braucht.

Wenn ich in Finanzbuchhaltung --> Kontenplan das KZ ändere, muss ich das bei jedem Update wieder NEU machen?

Weil jedes mal manuell in der Voranmeldung ändern ist ja auch nicht Sinn der Sache, oder?

Oder wie macht Ihr das?

orgaMAX Forum hat 4520 registrierte Benutzer, 5446 Themen und 17950 Antworten.
Es werden durchschnittlich 6.2 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer online.

SUPPORT HOTLINE

Wir sind für Sie da!

+49 (0) 5231 7090-0

Montag - Freitag
8:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr