Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Zur Ankündigung orgMAX 16 Update [April 2016]

Samm
orgaMAX-Profi
Themenersteller
Verfasst am: 09.04.2016 [22:06]
  • • Bugfixing
  • • Erweiterung der Suche (Felder Ansprechpartner & weitere Felder enthalten)
  • • Ansichts-Anpassung des Filterbereichs für mehr Platz für Vorgänge
  • • Auswahl ob eine Korrektur (Stornierung) einer Kassenbuchung auf das aktuelle oder das ursprüngliche Buchungsddatum gebucht werden soll
  • • Die Felder optionale Beleg-Nr. & Kategorie in der Kasse sind wieder offen und nachträglich zu bearbeiten


Was mir generell zunehmend auffällt - nicht nur hier beim deltra Team, sondern in bestimmten weltbekannten Softwareentwickler-Branchen, dass Folgeupdates gerne wieder neue Fehler mit sich bringen, die zuvor gar nicht existierten!
Und man die "Fortschritte" schon gar nicht mitmachen möchte, weil man zufrieden war. Und so hofft man mehr und mehr, dass und in wieweit, ob alte Zustände wieder hergestellt werden können oder ob man bei der alten Version bleibt.

Schaut man sich das obige Update an, wird nichts Zukunftsträchtiges angekündigt, was Fortschritt bedeutet.
Nicht mal, dass Buchungen professionell z.B. per Stapelbuchung vorgebucht werden könnten vor Versenden als USTVA.
Da läuft nur Fixing von früher nicht vorhandenen Problemen.
۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
Angeal
Guru
Verfasst am: 10.04.2016 [10:29]
icon_yes.gif

Wir testen mittlerweile auch jedes Update in einer VM und wägen ab ob es sich lohnt das einzuspielen.
Zur Verteidigung der Entwickler: Wenn man irgendwo was fixt, kann das an anderer Stelle zu unvorhersehbaren Fehlern führen. Dafür sollte es jedoch ein Quality Management (Beta Tester) geben. Und die scheinen mir bei vielen Firmen entweder gar nicht vorhanden zu sein. Oder sie arbeiten nicht sauber. Klar, die große Masse sieht immer mehr als z.B. 20 Beta Tester.

Was innovative Weiterentwicklungen angeht habe ich deltra mittlerweile eh abgeschrieben. Ich stimme dir da vollkommen zu, Samm, das mittlerweile jedes Folgeupdate einer Jahresversion i.d.R. nur vorher eingebrachte "Fehler" oder "Features" wieder ausbessert. Das ist nicht nur bei deltra so. Obwohl das auch hier vor einigen Jahren noch deutlich besser war.
Aber scheinbar scheint es in der Branche wichtig zu sein, jedes Jahr mit einem neuen Design zu blenden anstatt die wirklichen Energien und Ressourcen darauf zu verwenden auch technisch nicht den Anschluss zu verlieren.
Es sollte eigentlich klar sein das langjährige Kunden vielleicht mit den Jahren so gewachsen sind das Stapelverarbeitungen an diversen Stellen für einige Betriebe heute eine absolute Voraussetzung sind. Sei es nun bei Buchungen, oder beim Druck von z.B. Rechnungen (viele Kunden möchten ihre Rechnung per Mail haben / viele Firmen möchten Rechnungen aus Kostengründen per Mail verschicken). Aber alles einzeln zu sortieren ist heutzutage einfach unwirtschaftlich bei mehr als 100 Rechnungen pro Tag. Hier wünscht man sich eine Stapelverarbeitung die sortiert, je nachdem wie es beim Kunden hinterlegt ist.
Aber ich schweife ab in Wünschen bzw. Anforderungen.

Leider ist das Bild, wie du zurecht sagst, nicht nur hier bei deltra zu beobachten, sondern auch bei anderen Softwareschmieden. Ein Apple Manager sagte mal "Wir haben solange keine Softwareprobleme, wie wir keine Umsatzprobleme haben". Soll heißen, solange sich die Geräte / Programm verkaufen fixt man nur das worüber sich die breite Masse aufregt und "übersieht" an irgendwelchen anderen Stellen auch mal gern offensichtliche Sicherheitslücken oder lässt Virenscanner nicht für den AppStore zu, da sie suggerieren das es auf dem eigenen System Viren geben würde.

Das ganze Thema Software hat ein wenig was von einem Supermarkt oder einem Stau. Man denkt das es in der anderen Schlange schneller voran geht. Und stellt man sich dort an, denkt man wieder das die andere Schlange schneller ist. Beste Grüße
Angeal
----------------------------------
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden und unterstreichen nur meine Individualität.
ricgra
Amateur
Verfasst am: 10.04.2016 [21:45]
Wir haben version16 wie viele andere Blind gekauft. Ich hoffe mit dem April-Update, dass wir diese nun endlich auch nutzen können. Aktuell nutzen wir weiterhin version 15, da version 16 für uns absolut unbrauchbar ist. Stichwort: mehrzeilige artikelbezeichnung in den vorgangdetails.
Angeal
Guru
Verfasst am: 11.04.2016 [10:58]
Ja, ricgra. Das mit den den Vorgangsdetails ist auch für uns ein absolutes K.O. Kriterium weshalb wir hauptsächlich auch noch mit Version 15 arbeiten. Geht leider nicht anders... Beste Grüße
Angeal
----------------------------------
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden und unterstreichen nur meine Individualität.
Mike
Guru
Verfasst am: 11.04.2016 [22:15]
Dann warte ich mal auf das Update - auch hier läuft noch die OM15 im produktiven Einsatz ...
Samm
orgaMAX-Profi
Themenersteller
Verfasst am: 21.04.2016 [08:43]
  • Filter in Finanzen Kasse Bank
    Ich kann einfach nicht durch die Monate gehen. Vorletzter Monat / vorvorletzter Monat muss mühselig durch die Variable Datumbegrenzung eingegeben werden.
    Das war früher flüssiger.
  • Zudem Verbesserungsvorschlag
    Wer Quartalszahler ist, hatte noch nie Chancen per Filter unbeschwert den Zahlungsraum einzustellen. Man muss immer noch echt sich den Kopf zerbrechen mit Datum Monatsbeginn und -Ende.
  • Einnahme Ausgabe in Bank / Kasse ohne Kategorie mit OK: Anschliessend ist eine Splittbuchung nicht mehr möglich, obwohl Zuordnungen zu jeder Kategorie möglich sind. Da fehlt mir die Logik dahinter. Kann das sein?
  • Kein Mensch will bei monatsweiser Durchsicht das Gefummel der permanenten Datumseingabe zugemutet bekommen.
  • Ohne eine Aussage zur Stapelvorverbuchung sehe ich recht zurückhaltend in die Zukunft.


۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
altersack
Amateur
Verfasst am: 21.04.2016 [10:27]
Schön dass mit dem letzten Update die mehrzeilige Vorschau der Artikelpositionen im Detailbereich von Rechnungen, Angeboten etc ermöglicht wurde, das ist eine echte Verbesserung.
Schade dass man bei versehentlichem Betätigen des Scrollrads der Maus die Positionen eines ganz anderen Vorgangs angezeigt bekommt als dem, der in der Liste markiert ist. headbang.gif
[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.2016 um 10:58.]
Angeal
Guru
Verfasst am: 21.04.2016 [11:56]
Will auch mal meinen Senf zum neuen Update abgeben.
Habe gestern mal direkt einen ersten Blick drauf geworfen. Bin aber noch nicht ins Detail gegangen.

Gut gelungen:
  • Ich bin sehr erfreut das die Artikelbeschreibungen nun endlich wieder mehrzeilig sind. Das hat echt gefehlt. icon_yes.gif
  • Filter speichern nun endlich die Einstellungen auch beim verlassen des Fenster. Sehr sehr gut icon_yes.gif


Noch verbesserungswürdig:
  • Die Buttons sind meiner Meinung nach für den Desktopbetrieb immer noch zu groß. Das nimmt einfach zu viel Platz weg den man besser verwenden könnten. Vielleicht zusammen mit einem alternativen Design kleinere Buttons einführen?
  • Bezüglich der Bank/Kasse Filter stimme ich Samm zu. Hier ist noch potential. Ebenfalls was die Stapelverarbeitung angeht.


An sich ist das Update ein Schritt in die richtige Richtung zurück zu alter Stärke. icon_yes.gif Beste Grüße
Angeal
----------------------------------
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden und unterstreichen nur meine Individualität.
Samm
orgaMAX-Profi
Themenersteller
Verfasst am: 21.04.2016 [19:29]
"altersack" schrieb:

Schade dass man bei versehentlichem Betätigen des Scrollrads der Maus die Positionen eines ganz anderen Vorgangs angezeigt bekommt als dem, der in der Liste markiert ist. headbang.gif

Kann ich nicht nachvollziehen; was heißt bei versehentlichem Betätigen des Scrollrads ? ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
Samm
orgaMAX-Profi
Themenersteller
Verfasst am: 21.04.2016 [19:58]
"Angeal" schrieb:

Noch verbesserungswürdig:
  • Die Buttons sind meiner Meinung nach für den Desktopbetrieb immer noch zu groß. Das nimmt einfach zu viel Platz weg den man besser verwenden könnten. Vielleicht zusammen mit einem alternativen Design kleinere Buttons einführen?

icon_yes.gif icon_yes.gif
Für Werkstatt Leute und Mauermeister sind die Tasten passend geworden. Für Designeraugen fehlt es an Harmonie und einem echten Gesamtkonzept. Sieht nicht sehr ansprechend aus.
Dass die Oberfläche noch nicht für den Touchbetrieb ausgelegt ist, sieht man den Höhenlinien der Details. Da läßt sich ja nichts ohne Maus verschieben um sichtbar zu werden.

Das Dunkelblau der Tasten ist doch völlig überzogen. Die dunklen Tasten sind gut für Grobmotoriker.
Verstehe nicht den Bruch mit dem zarten Farbkonzept. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.08 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage