Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

OrgaMAX sich anpassen

Samm
orgaMAX-Profi
Themenersteller
Verfasst am: 28.12.2013 [15:02]
OrgaMAX im Outlook Design
Was die allermeisten Unternehmen nicht interessiert und wofür sie im Laufe Ihres Lebens keinen echten Sinn entwicklen, ist das Aussehen ihrer Software. (Das Gleiche gilt auch für Ihre Homepage usw)

Da das Design von OM an Outlook angepasst ist, fallen die angelehnten Veränderungen auf.
Endlich sind diese bunten etwas amerikanisch wirkenden Kundensymbole weg.
Die neuen sind in blau grün gehalten. Mausgrau aschgrau und fahlgrau sind auch ganz in Mode gekommen. Früher bemühte man sich Flächen dreidimensional wirken zu lassen. Jetzt sind auch Farbverläufe den Farbbalken oder bekannt als Kacheln gewichen. Auch wenn ich am PC sitze.

Warum kann man diese linke Spalte nicht mal ordentlich zusammenschieben? Der Anfasser ist da, erlaubt aber nur 10 mm.

Gottseidank kann man die Farbwerte manuell anpassen in der C/ orgamax/mfc.dll und jetzt auch die Schriftgröße und Schriftart und Zeilenhöhe in den Zeilen der Vorgangslisten. Diese sind natürlich nur bis zum nächsten Update abgespeichert.

Nur um zu zeigen wie es aussehen könnte, hier ein Bildvergleich:


Links herkömmlich und rechts ansprechend angepasst.
۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
mercury
Amateur
Verfasst am: 28.12.2013 [21:27]
wirklich hübsch! --------------------------------------------------------------------
Die Welt ist genau das, was Du in ihr siehst!
(Frei nach Rene Egli)
Mike
Guru
Verfasst am: 29.12.2013 [10:41]
Deltra wird es mit der Farbgestaltung nie allen recht machen können.

Um das zu erreichen müsste es vom User anpassbare Templates geben. Die Prioriät dafür sehe ich aber nicht so hoch, wie das Bugfixing von bestehenden Funktionen oder den Einbau von dringend benötigten funktionalen Features.

Samm
orgaMAX-Profi
Themenersteller
Verfasst am: 29.12.2013 [22:00]
"Mike" schrieb:
Deltra wird es mit der Farbgestaltung nie allen recht machen können.
...
Die Prioriät dafür sehe ich aber nicht so hoch, wie das Bugfixing von bestehenden Funktionen oder den Einbau von dringend benötigten funktionalen Features.

Mit Gedankengängen wie diesen bewirkt man nichts als die in Aussichtstellung wohlmöglich baldiger Abstellung dringend anstehender funktionaler Verbesserungen. Damit erzielt man zugleich eine Ablenkung, um beides: Bug's und eine Designoptimierung nicht weiter verfolgen zu müssen.

Das eine hat mit dem anderen aber nicht wirklich was zu tun.

Während das Bildbeispiel zeigt, daß es auch anders geht und keinerlei Kosten und Zeitaufwand verursachen muß. Dahinter steckt kein größerer Aufwand als gerade eine Datei auszuwechseln.

Ebenso ist es mit den "Unzulänglichkeiten". Die Liste könnte schon lange abgearbeitet sein! Das 2014 Design wird sogar hochgelobt als wörtlich: Moderner, ausgewogener, deutlicher, frischer, zeitgemäßer, aufgeräumter. Das sehe ich entschieden kritischer.
Das Gegenteil ist erreicht.

@Mike Nicht umsonst habe ich das Thema mit dem 1. Satz eröffnet. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
Mike
Guru
Verfasst am: 29.12.2013 [22:24]
Hm, ich sitze auf der Arbeit vor Outlook 2010 - ohne solche Farbverläufe ...
http://www.pcpro.co.uk/blogs/2009/11/19/microsoft-outlook-2010-screenshots/

Und um noch weiter zu gehen: Outlook 2013 oder Visual Studio 2013
http://en.wikipedia.org/wiki/File:Microsoft_Outlook_2013_Inbox.jpg
http://gunnarpeipman.com/wp-content/uploads/2013/06/visual-studio-2013-codelens-1.png

GROSSBUCHSTABEN im Menü, deutlich weniger Farbe bei den Symbolen (ohne 3D), ... (fast wie OM 14 icon_wink.gif )

Das sehe ich entschieden kritischer.

Das ist der Punkt mit den "Geschmäckern". Es gibt sogar Menschen, die müssen erst mal alle Farben einer Software anpassen, eigene Symbolleisten erstellen, usw. sonst sind sie nicht glücklich und "können nicht arbeiten". (Was ich Dir hiermit ausdrücklich nicht unterstellen möchte.)

Ich habe mich inzwischen schon an das Design gewöhnt, es "stört mich nicht" bei der Arbeit. Was mich viel mehr stört, ist z. B. das Fehlen der "Referenznr. des Kunden" im Versanddatenexport. Da kann ich nicht drüber hinweg sehen, sondern stehe bald vor dem Problem das ich das Tracking für Amazon nicht automatisieren kann, weil die Daten einfach fehlen.

Ciao,
Mike
[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.2013 um 01:24.]

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.07 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 10 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage