Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Eingangsrechnung als Splittbuchung

TiWa
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 26.06.2016 [11:28]
Ich stehe vor folgendem Problem, vielleicht kann mir einer helfen.

Ich erfasse eine neue Eingangsrechnung als Splittbuchung (Zeitschriften und Bücher, Versandkosten, Mahngebühr), so weit so gut, alles richtig zugeordnet, Beträge stimmen überein. Nun gehe ich unter Bank/Kasse, neue Ausgabe, Bezahlung Eingangsrechnung und ordne die Zahlung der jeweiligen Ausgangsrechnung zu, auch das klappt super und wird mir korrekt als Buchung dargestellt. Gehe ich aber nun in die EÜR wird mir die Ausgabe nicht angezeigt. Nun habe ich ein bisschen ausprobiert..Ich habe die Splittbuchung direkt gebucht in Bank/Kasse und keiner Eingangsrechnung zugeordnet, da wird mir die Ausgabe dann auch korrekt in der EÜR angezeigt, aber meine Eingangsrechnung ist ja dann offen und ich habe keine direkte Zuordnung mehr.
Welchen Fehler habe ich gemacht?
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 26.06.2016 [23:38]
"TiWa" schrieb:
Ich erfasse eine neue Eingangsrechnung als Splittbuchung (Zeitschriften und Bücher, Versandkosten, Mahngebühr), so weit so gut, alles richtig zugeordnet, Beträge stimmen überein.
OK
"TiWa" schrieb:

Nun gehe ich unter Bank/Kasse, neue Ausgabe, Bezahlung Eingangsrechnung und ordne die Zahlung der jeweiligen Ausgangsrechnung zu, auch das klappt super und wird mir korrekt als Buchung dargestellt.
Nebenbei: Du ordnest das nur der erstellten Eingangsrechnung zu! Keiner Ausgangsrechnung!
"TiWa" schrieb:
Gehe ich aber nun in die EÜR wird mir die Ausgabe nicht angezeigt.
Sie wird aufgesplittet und detailliert zugeordnet angezeigt! Auf Aktualisieren drücken.
Übe über Verrechnung oder Bank offline - aber nie in Kasse,in Kasse gibt es nur Stornieren, kein löschen.
"TiWa" schrieb:
Nun habe ich ein bisschen ausprobiert...Ich habe die Splittbuchung direkt gebucht in Bank/Kasse und keiner Eingangsrechnung zugeordnet, da wird mir die Ausgabe dann auch korrekt in der EÜR angezeigt, aber meine Eingangsrechnung ist ja dann offen und ich habe keine direkte Zuordnung mehr.
Logisch, aber es sei dir versichert, die Splittbuchung der Eingangsrechnung klappt.
Wie schon gesagt, würde dir dringend raten, testweise nur über Verrechnung oder eine Bank offline(!) zu buchen, da hier jede Dokumentation gelöscht werden kann. Die Kasse läßt kein löschen zu! ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
TiWa
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 27.06.2016 [05:57]
Hey,
ja sorry, das war ein tippfehlericon_redface.gif

Meine Eingangsrechnung wird eben leider nicht aufgesplittet angezeigt, das ist ja mein Problem, keine einzige Kategorie, und aktualisiert hab ich hunderte maleicon_cry.gif
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 27.06.2016 [06:31]
"TiWa" schrieb:
Meine Eingangsrechnung wird eben leider nicht aufgesplittet angezeigt, das ist ja mein Problem, keine einzige Kategorie, und aktualisiert hab ich hunderte maleicon_cry.gif
Bitte beschreibe dann auch Deine Probleme.
Damit man da helfen kann.
Steuervariante 3 brauchst du dann! ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
TiWa
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 27.06.2016 [13:52]
hab versucht das Problem so genau wie möglich zu erläutern und bereits alle möglichen Varianten ausprobiert
Steuervariante 3 ist ausgewählt und trotzdem zeigt es nix an
TiWa
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 27.06.2016 [14:32]
Ich hab jetzt wieder ein bisschen hin und her probiert, nun ist mir aufgefallen, das die Eingangsrechnung in der EÜR auftaucht, aber in dem Zeitraum was ich beim Anlegen als Eingangsdatum angegeben habe und nicht an dem wo ich sie gebucht habe. Idee woran das liegt?

Im Buchungsjournal wiederum taucht sie auch wirklich zum Zeitpunkt der Zahlung auf, warum nicht in der EÜR?

Bei Ausgangsrechnungen habe ich ein Haken bei IST-Verst. aber das hat ja nix mit den Eingangsrechnungen zu tun oder? Selbst wenn ich jetzt bei Eingangsrechnungen den haken bei der Ist verst. setze, wird mir die Buchung nicht korrekt angezeigt.

Beispiel:
Ich habe eine Rechnung von 16,90 € vom 12.12.2015 darin enthalten sind 2,50 € Porto, 1,50 € Mahngebühr und 12,90 € gehen auf das Konto Zeitschriften und Bücher. Beim Anlegen der Eingangsrechnung gehe ich direkt in die Kategorie Splittbuchung und teile sie auf. Diese Rechnung buche ich als bezahlt am 01.01.2016 wie folgt: Neue Einnahme, Bezahlung Eingangsrechnung und ordne sie der Rechnung zu. und so sieht es dann in der EÜR aus
4396 Zuschlag 1,50 € (wird korrekt gebucht)
4910 Porto 0,24 € (ich vermute das ist Steuer, da ich bei ER einen Haken bei Ist Verst. habe)
4910 Porto 2,50 € (das ist wieder korrekt)
4940 Zeitschriften und Bücher 1,26 € (hier vermute ich wieder die Steuer)
4940 Zeitschriften und Bücher 12,90 € (auch das stimmt wieder)

Da ich aber Kleinunternehmer ohne Steuer bin, bin ich der Meinung, der Haken bei der IST Verst. der Eingangsrechnungen muss raus. Aber da wird sie mir dann eben leider nicht zum Buchungstag in der EÜR angezeigt sondern zum Fälligkeitstag. [Dieser Beitrag wurde 3mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.2016 um 14:54.]
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 27.06.2016 [16:02]
:hallo von unterwegs zwischendurch:
Vorsicht Falle:
Als Kleinunternehmen musst du immer noch darauf achten, dass bei Zuordnungen jedes mal Umsatzsteuerfrei (!!) ausgewählt wurde.
Das mal bitte bearbeiten.
۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
TiWa
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 27.06.2016 [20:20]
Ja da schaue ich auch immer darauf das es stimmt, es ist überall umsatzsteuerfrei angegeben
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 28.06.2016 [00:22]
"TiWa" schrieb:

Ich hab jetzt wieder ein bisschen hin und her probiert, nun ist mir aufgefallen, dass die Eingangsrechnung in der EÜR zum Datum beim Anlegen des Eingangsdatum auftaucht, und nicht zum Datum, zu dem ich sie gebucht habe.
Jemand eine Idee woran das liegt?
Im Buchungsjournal wiederum taucht sie auch wirklich zum Zeitpunkt der Zahlung auf, warum nicht in der EÜR?

Offene ER wird als Ausgabe fälschlich in die EÜR gebucht!
Sehr gut beobachtet!
Liebe Nutzer von deltra OrgaMAX,
zum aktuellen Zeitpunkt werden wie schon seit mindestens 2012 bekannt innerhalb der EÜR offene Eingangsrechnungen als Ausgabe verbucht, sobald der Haken unter "Stammdaten > Finanzbuchhaltung > Standard-Fibu-Konten... > Konten für Eingangsrechnungen" deaktiviert ist. Dies bedeutet, dass die Software die Eingangsrechnung behandelt, als wären sie bereits bezahlt.
Das hat nur Bedeutung für die Ist-Versteuerer.
TIPP: wer mit dem ER Modul arbeitet, Haken setzen oder das Eingangsdatum IMMER gleich mit dem Buchungsdatum = Zahldatum setzen. D.h. damit wird auf eine frühzeitige Ziehung der Vorsteuer zwar verzichtet, um aber so einen Buchungsfehler der Software zu umgehen. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 28.06.2016 [00:24]
"TiWa" schrieb:
Ja da schaue ich auch immer darauf, dass es stimmt, es ist überall umsatzsteuerfrei angegeben
Dann kann es aber bitte auch keine Vorsteuer geben! ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.07 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 2 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage