Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Frage zu den Versandadressen

mercury
Amateur
Themenersteller
Verfasst am: 04.02.2013 [18:13]
Hi,

Ich habe eine Arbeitsweise in OrgaMax noch nicht richtig durchleuchten können. Vielleicht kann mich ja hier jemand aufklären:

Ich hole Aufträge vom Shop über die eCommerce Schnittstelle in Orgamax rein. Leider sind die Adressdaten häufig nicht richtig befüllt. Wir holen die Daten von einem Magentoshop. Je nachdem woher die Aufträge in den Magentoshop kamen (Ebay, Amazon Shop) und was die Kunden eingegeben haben, sind im Magento wohl 2 Zeilen für die Adresse vorhanden, die (so wie ich es sehe) frei befüllt werden können, weil Magento diese beiden Felder nicht unterscheidet. Mal landet so die Strasse in einem der beiden Felder mal eben die Nummer der Packstation oder so.

Das nur als Hintergrund Info. Ich muss also die Aufträge noch von Hand nachjustieren.

Nun zu meinem Problem. Ich importiere einen Auftrag zunächst als "Auftrag" überprüfe und korrigiere Details soweit erforderlich. Dann ereeuge ich noch im Auftrag eine Rechnung aus der Rechnung erzeuge ich den Versandexport.

Egal wo ich die Adresse anpasse, der Versandexport hat immer die ursprüngliche importiere (und damit manchmal falsche) Lieferadresse.

Es gibt für mich erkennbar 3 Orte wo ich in einem Auftrag/Rechnung die Adresse eingebe oder ändere. Vorne im erste Reiter des Kundenstammdatensatzes, dann unter weitere Adressen in der Lieferadresse und der Rechnungsadresse.

Weder im "Auftrag" noch in der "Rechnung" hat eine Änderung einen Auswirkung auf die Daten des Versandatenexportes.

Gibt es irgendwo noch ein weiteres Adressfeld? Oder woran liegt das? --------------------------------------------------------------------
Die Welt ist genau das, was Du in ihr siehst!
(Frei nach Rene Egli)
nitomilo
Profi
Verfasst am: 04.02.2013 [20:16]
Da müsstest du mal einen Blick auf den orgamax Amazon Import werfen.
Da wird auch getrennt nach Rechnungs- und Lieferanschrift.

Vielleicht hilft dir das weiter und du kannst so den Magento Import anpassen, bzw. dem Entwickler so einen Tip geben. Die können das dann "vielleicht" schnell umsetzen. Rechtschreibfehler kommen weil ich im Kopf schon 5 Themen weiter bin.......sorry.


mercury
Amateur
Themenersteller
Verfasst am: 04.02.2013 [20:38]
Hi,

ja das eine ist die Optimierung der Importe. Das war hier aber gar inicht das Ding, Sondern ich wundere mich, warum bei den Aufträgen/Rechnungen die Änderung an der Adresse (egal an welcher Stelle) keine Auswirkung auf den Export der Versandadresse hat.

Von wo holt denn der Auftrag oder die Rechnung die Daten, wenn man am Auftrag auf Versanddatenexport klickt?

Aus einer verborgenen Tabelle?

Das ist es was ich nocht verstehe? --------------------------------------------------------------------
Die Welt ist genau das, was Du in ihr siehst!
(Frei nach Rene Egli)
Mike
Guru
Verfasst am: 04.02.2013 [23:00]
Versanddatenexport => Lieferadresse

Optimalerweise sollte man die Schnittstelle anpassen, so dass die meisten Adressen schon richtig importiert werden. Ansonsten würde ich nach dem Erstellen des Auftrags zuerst in die Kunden Stammdaten gehen und dort die Adressen anpassen. Zumindest die Adresse für die Lieferscheine (=> Versand)

Ciao,
Mike
mercury
Amateur
Themenersteller
Verfasst am: 04.02.2013 [23:12]
Danke für Deine Antwort.

Genau das scheint ja bei mir keine Wirkung zu zeigen. du meinst doch die Lieferadresse in dem Reiter "Weitere Adressen" in den Artikelstammdaten des Kunden?

Ich kann die ändern wie ich will, die folgende Abfrage "soll Ihre Änderung in den Stammdaten aktualisiert werden" bestätigen, der Versanddatenexport liefert die falsche/fehlerhafte Adresse obwohl in den Stammdaten des Kunden im Reiter weitere Adressen die Lieferadresse von mir korrigiert wurde.

Ich sag ja, es wirkt so als würde für den Versanddatenexport die Lieferadresse von wo anders geholt werden.

Möglicherweise vom Auftrag? Ich bin nicht 100%ig sicher, ob dieses Verhalten auch im Auftrag so ist. Aber in der Rechnung definitiv --------------------------------------------------------------------
Die Welt ist genau das, was Du in ihr siehst!
(Frei nach Rene Egli)
Mike
Guru
Verfasst am: 04.02.2013 [23:20]
Moment, das ist mir zu "durcheinander" ... icon_wink.gif

... Artikelstammdaten des Kunden ...


  • Du hast die Bestellung importiert und zu einem Auftrag gemacht.
  • Dann gehst Du in die Stammdaten => Kunden => Details zu dem Kunden auswählen => Reiter "Weitere Adressen"
  • dort habe ich Adresse 1 für die Lieferscheine und Adresse 2 für die Rechnungen
  • Wenn Du dort die Adressen korrigierst und dann die Rechnung erzeugst ...

... stimmen die Daten dann immer noch nicht?

Ciao,
Mike

mercury
Amateur
Themenersteller
Verfasst am: 04.02.2013 [23:32]
Das muss ich wohl nochmal prüfen.

Aber

1. Import > Auftrag erzeugen
2. Auftrag > zu Rechnung wandeln
3. Adresse 1 > anpassen
4. Asudruck > unkorrigierte Adresse wird ausgegeben

Du meinst es könnte sein, dass ich die Lieferadresse bereits zwingend im Auftrag anpassen muss, weil in der Rechnung dann für die aktuelle Rechnung ohne Wirkung?


. --------------------------------------------------------------------
Die Welt ist genau das, was Du in ihr siehst!
(Frei nach Rene Egli)
nitomilo
Profi
Verfasst am: 05.02.2013 [07:45]
das könnte sein, was eigentlich auch logisch wäre.
Aus dem Auftrag wird die Rechnung und der Lieferschein erzeugt.

Probier mal die Daten zu ändern, solange du nur einen Auftrag erzeugt hast.
Rechtschreibfehler kommen weil ich im Kopf schon 5 Themen weiter bin.......sorry.


mercury
Amateur
Themenersteller
Verfasst am: 05.02.2013 [09:33]
Yep!

Scheint so zu sein, dass man die Lieferanschrift im "Auftrag" ändern muss. Die Änderung in der Rechnung hat keine Auswirkung auf den Versanddaten-Export.

Ich muss jetzt nur noch mal genau prüfen ob es denn noch wirksam ist, wenn ich die Rechnung schon erzeugt habe, aber noch keinen Versanddatenexport gemacht habe, und dann im Auftrag die Lieferadresse ändere.

Mann muss ja schließlich nur wissen, wie OM denkt, dann kann man seinen Workflow daran anpassen... --------------------------------------------------------------------
Die Welt ist genau das, was Du in ihr siehst!
(Frei nach Rene Egli)
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 05.02.2013 [09:43]
Genau!
Arbeitet man mit Modul Auftrag ist der Auftrag die Grundlage jeden darauf folgenden Vorganges. Wer ganz ohne Modul Auftrag arbeitet, kann nur einen Lieferschein produzieren, der lediglich eine Kopie der Rechnung ist. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝

orgaMAX Forum hat 4204 registrierte Benutzer, 5136 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.06 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit ist 1 Benutzer online, davon 1 registrierter Benutzer.
Heute waren bereits 4 registrierte Benutzer online.

Benutzer: ThomasKoeln

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage