Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Fragen zu "Aufwände"

matthias23
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 21.12.2012 [16:34]
Moinmoin,

ich teste gerade Orgamax und finde "Aufwände" ein praktisches Feature. Ganz durchdrungen, habe ich es allerdings offenbar noch nicht.

Grundsätzlich soll jeder Mitarbeiter eine "Aufwände" selbst erfassen. Wenn ich die Aufwände abrechnen will, hätte ich jedoch gerne die Möglichkeit die Artikel anzupassen, z.b. um bestimmte Arbeiten dem Kunden "zu schenken" und auf 0,- € zu setzen.

Wenn ich in der Rechnung jedoch die Artikelnummer ändere, wird auch der Text des Artikels ersetzt und damit die Tätigkeitsbeschreibung usw.
Wie kann ich das verhindern und nur Artikelnummer und Preis ändern?

Gibt es die Möglichkeit die erfassten Aufwände irgendwie auszuwerten, z.b.

- nach erfasster Zeit pro Mitarbeiter
- nach berechenbarer / Nicht berechenbarer Zeit
- nach Zeitaufwand für Wartungsverträgen

Alternativ würde mich auch ein passender Export reichen, den ich dann an anderer Stelle auswerten kann, allerdings ich auch sowas nicht.

Danke
Matthias
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 22.12.2012 [13:01]
  • Grundsätzlich soll jeder Mitarbeiter seine "Aufwände" selbst erfassen. Wenn ich die Aufwände abrechnen will, hätte ich jedoch gerne die Möglichkeit die Artikel anzupassen, z.b. um bestimmte Arbeiten dem Kunden "zu schenken" und auf 0,- € zu setzen.

    In der Rechnung Eingabemaske verringere die Mengenzahl.
  • Wenn ich in der Rechnung jedoch die Artikelnummer ändere, wird auch der Text des Artikels ersetzt und damit die Tätigkeitsbeschreibung usw. Wie kann ich das verhindern und nur Artikelnummer und Preis ändern?

    Du darfst in der Eingabemaske nie die Art.- Nr berühren, um Änderungen zu erhalten. Lediglich die Mengenangabe und den Artikeltext ändern. Den Einheitenpreis nicht ändern, nur wenn dir die Auswertungen egal sind.
    TIPP Vorsicht: Preisänderungen werden bei Mengenänderung automatisch zurückgesetzt: KLICK

    BEVOR der Aufwand erstellt wird, stellt jeder Mitarbeiter erneut SEINEN Aufwand Artikel ein.

    Es gibt nur EINE generelle Voreinstellung für die Artikeltextbeschreibung beim > Aufwand > Rechtsklick > Einstellungen Artikel für Aufwand Positionstextvorlage. Hier wähle die Variablen strukturiert hinzu, sodass der ursprüngliche Gesamtpreis im Artikeltext steht, wenn du später in der Rechnung den Preis kulanterweise reduzieren willst.
  • Gibt es die Möglichkeit die erfassten Aufwände irgendwie auszuwerten, z.b.
    - nach erfasster Zeit pro Mitarbeiter
    - nach berechenbarer / Nicht berechenbarer Zeit
    - nach Zeitaufwand für Wartungsverträgen


    Sachbearbeiter Auswertungen gehen über die Möglichkeiten der Rechnungsliste Spalten sortieren indiv. Felder. Oder Listen & Statistiken, wenn die Artikel in > Artikelkategorie undl > Sonstiges > Kosten Erlösart entsprechend vorausgefüllt werden. Nicht alles ist möglich.


۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
spicyconcepts
Profi
Verfasst am: 28.12.2012 [11:57]
ich stell mich gerade vielleicht ein bisschen blöd an, aber ich finde die Auswertungen der Aufwände in den Listen und Statistiken nicht....icon_frown.gif
MAZ
Neuling
Verfasst am: 02.01.2013 [19:15]
Hallo spicyconcepts,

meinst du die Auswertung je Kunde? Dann schau dir mal folgendes an:
- In der Menüleiste oben auf "Verkauf"
- Dann unten auf "Offene Aufwandskonten"

Klickst du rechts mit der rechten Maustaste auf einen Kunden, kannst du unter "Auswertung" diese nur für den einen Kunden erstellen lassen.

Ich hoffe dir damit geholfen zu haben.

Gruß
MAZ
Romana
Neuling
Verfasst am: 04.02.2014 [12:48]
Wir haben auch Probleme mit der Aufwandserfasssung sowie der Berechnung und Auswertung über Tätigkeiten, die nicht abgerechnet werden können.
Manchmal können wir die Aufwände nur teilweise abrechnen, aber das fehlt total.

- Eine Aufwand-Nr. wird automatisch vergeben und hochgezählt, wenn man in Aufwände reingeht und die Maske sofort wieder verlässt
- Es fehlt eine Option „Teilweise abgerechnet“
- Der Artikeltext von der hinterlegen Artikelnummer wird bei der Abrechnung mit dem Aufwandstext überschrieben anstatt ergänzt
- Kunde kann nicht korrigiert werden (weil ein Kunde z. B. mehrere Standorte und man aus Versehen den falschen ausgewählt hat)
- Man kann nur alle offenen Aufwände abrechnen oder keinen. Es wäre gut wenn man eine Auswahlmöglichkeit hat, z.B. durch Anklicken einzelner oder mehrere Aufwände.
- Bei einer stornierten Aufwands-Rechnung, wird der Aufwand nicht wieder auf den Status „offen“ gesetzt

Gruß Romana
matthias23
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 04.02.2014 [13:13]
Moinmoin,

die Verbesserungsvorschläge kann ich alle unterstützen, das würde die Arbeit komfortabler machen.

"Romana" schrieb:

- Bei einer stornierten Aufwands-Rechnung, wird der Aufwand nicht wieder auf den Status „offen“ gesetzt


Das kann ich nur teilweise nachvollziehen.

Stornieren - stimmt, die Aufwände werden nicht zurück gesetzt, ist aber von der Struktur Aufwand - Auftrag - LS - Rechnung vermutlich auch nicht so vorgesehen. Der Aufwand ist ja auf einer Rechnung. Bei uns kommt es sehr selten vor, das man den Aufwand dann trotz Storno wieder berechnen will, z.b. an einen anderen Kunden.

Beim Entfernen der Rechnung werden die Aufwände allerdings wieder auf offen gesetzt.

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.07 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 10 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage