Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Rechnung an Kunden in der Schweiz?

Mike
Guru
Themenersteller
Verfasst am: 05.04.2013 [12:16]
Hallo zusammen,

ich muss eine Rechnung (Dienstleistung/Beratung) an einen Kunden in der Schweiz mit orgaMAX erstellen. Ich bin Einzelunternehmer mit UstID und Ist - Versteuerung. Was sind die richtigen "Einstellungen", damit meine Steuerberaterin mit der Rechnung zufrieden ist? icon_smile.gif
In den Hinweisen zu den Auslandskunden finde ich nur EU-Ausland.

Ciao,
Mike
[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.2013 um 12:18.]
waescherutsche.at
Neuling
Verfasst am: 22.04.2013 [11:57]
Ich bin aus Österreich und machs immer so:

beim Kunden setze ich ein Häckchen unter Konditionen "Kunde bekommt eine Nettorechnung"
Als Textbaustein habe ich folgenden Satzt angelegt:

Es handelt sich um eine steuerfreie Ausfuhrlieferung gem. § 6 Abs. 1 Z. 1 UStG. icon_wink.gif

Wenn du den Kunden nicht in den Stammdaten hast kannst du auch in der Rechnung bei "erweitert" ganz unten bei voller Steuersatz "0%" auswählen.

gruß gerold
Esiebert
Profi
Verfasst am: 22.04.2013 [15:41]
Hallo zusammen,

eine Beratung ist aber keine Lieferung.

Wir wählen in der Rechnung unter der Rubrik "erweitert" "Sonstiges" bei "abweichendes Erlöskonto MwSt-Frei" den Satz: "Erlöse aus im Drittland steuerbaren Leistungen, im Inland nicht steuerbare Umsätze"
(der Satz, der auf der Rechnung erscheint, lautet dann etwas anders) Gruß
Esiebert
RalfEhlers
Neuling
Verfasst am: 04.10.2016 [11:47]
Hallo zusammen,
ich habe diesen Thread nochmals benutzt weil ich keinen anderen zum Thema gefunden habe.
Die zuvor genannten Lösungen habe ich getestet. M.E. bringen Sie kein steuerrechtlich zufriedenstellendes Ergebnis.
Egal wo ich die 0 % setze (wie z.B. oben beschreiben - oder auch direkt in den Kundenstammdaten), das Programm bucht sämtliche Testeingaben auf Konto 8195. Und das ist FALSCH.
Heute bestätigte mir mein Steuerberater das eine steuerfreie Lieferung in die Schweiz auf Konto 8120 gebucht werden MUSS. Hierzu suche ich eine automatisierte Lösung.
Kann mir jemand hier im Forum den richtigen Weg aufzeigen?
Es grüßt
Ralf Ehlers [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.2016 um 12:04.]
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 04.10.2016 [23:42]
Hallo RalfEhlers,
Du mußt in der Rechnung > Erweitert > Sonstiges MWST auf 0 % UND das Konto an der richtigen Stelle treffen. Dann klappt es!
Entscheidend ist, man muss bei Zeile 1 Positionen und Nicht bei 0 Positionen das Konto setzen.

Sinnigerweise wählt man schon beim Kunden Nettorechnung und unter Vorgabewerte das abweichende Erlöskonto aus für ALLE Artikel: d.h.
Artikel mit 0 MWST im Artikelstamm 8120 Steuerfreie Umsätze nach §4 Nr. 1 a USTG
Artikel mit 7 MWST im Artikelstamm 8120 Steuerfreie Umsätze nach §4 Nr. 1 a USTG
Artikel mit 19 MWST im Artikelstamm 8120 Steuerfreie Umsätze nach §4 Nr. 1 a USTG
Dann klappt die Nettorechnung auf Anhieb.

Seltsamerweise kann gerade das Konto 8120 nicht voraus gewählt werden. Ist m.E. ein Fehler, dem sich das Support Team annehmen sollte.

Warum erscheint bei dir die Buchung auf Kleinunternehmer?
OM ist im Auslieferungszustand so eingestellt, dass Nettorechnungen irgendwie gebucht sein MÜSSEN. Und unter Stammdaten Meine Firma Einstellungen Steuer Einstellungen greift das Programm auf Kleinunternehmer.

Deswegen achte immer dass in der Rechnung erweitert bei Zeile 1 Positionen das abweichende Konto ausgewählt ist. Man kann auch "idotensicher" immer gleich bei allen 3 Zeilen das Konto wählen.

Finde es zudem sehr überdenkenswert, dass OM im Status der Regelbesteuerung dennoch Kleinunternehmerbuchungen wie im nebenbei zulässt.
Damit ist die Software hochriskant: der Steuerprüfer ist sofort miteingekauft. Sowas darf von einer verantwortungsvollen Softwareschmiede gar nicht verkauft werden. Kenne Fälle die wegen dieses OM Leichtsinns den Steuerprüfer bestellen allein aufgrund der unmöglichen Konstellation. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
RalfEhlers
Neuling
Verfasst am: 05.10.2016 [20:18]
Hallo Samm,
vielen Dank für schnelle, detaillierte, hilfreiche und zielbringende Lösung.
Meine Einstellungen zum Unternehmen waren nie auf "Kleinunternehmer" eingestellt. Warum das Programm das so ausgewählt hat ist mir nicht schlüssig.
Wenn man die anderen Vorgaben in nachhinein betrachtet ist das alles verständlich, nur in der Vollständigkeit hatte ich es nie zuvor probiert.
Viele Grüße, Ralf
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 05.10.2016 [23:05]
Hallo RalfEhlers,
Die Frage "Warum Buchung auf Kleinunternehmer?" habe ich dahinter beantwortet. Ist so !

Vielleicht könnten die Entwickler das so verbessern, dass die Rechnung eben im Status nicht zugeordnet bleibt und die Zahlung sich einfach nicht zuordnen läßt, statt dass so unmögliche Buchungen ermöglicht werden, dass der Steuerprüferinstinkt geweckt wird. Jedenfalls ein Unding zur Zeit.

Wenn Dein Steuerberater auf Konto 8120 Steuerfreie Umsätze nach §4 Nr. 1 a USTG gebucht haben will, und da muss ich mich korrigieren - da fehlt nichts! - : es muss unter Kunde unter Vorgabewerte das abweichende Erlöskonto für ALLE Artikel: folgendes ausgewählt werden:
Artikel mit 0 MWST im Artikelstamm 8021(!!) Steuerfreie Umsätze nach §4 Nr. 1 a USTG offen
Artikel mit 7 MWST im Artikelstamm 8021 Steuerfreie Umsätze nach §4 Nr. 1 a USTG offen
Artikel mit 19 MWST im Artikelstamm 8021 Steuerfreie Umsätze nach §4 Nr. 1 a USTG offen

Bei Bezahlung wird dann auf 8120 Steuerfreie Umsätze nach §4 Nr. 1 a USTG umgebucht
(USTVA Kennziffer 43). ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝

orgaMAX Forum hat 4204 registrierte Benutzer, 5136 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.06 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit ist 1 Benutzer online, davon 1 registrierter Benutzer.
Heute waren bereits 4 registrierte Benutzer online.

Benutzer: ThomasKoeln

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage