Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Rechnungsstellung nach § 35 EStg.

handwerker
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 27.01.2012 [21:10]
Hallo und guten Abend,

wie können wir in der OM die Lohnkosten nach §35a ausweisen?


Momentan überschreibe ich die Zwischensumme mit folgendem Tex:
Lohnkosten, netto
(entspricht brutto € 0,00)



Über Eure Mithilfe oder Antwort würde ich mich sehr freuen.

Lg
Handwerker
Dateianhang: Orgamax-.docx
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 27.01.2012 [23:03]
Worin siehst Du ein Problem?
Auftrennen nach Lohn und Materialkosten als Artikel mit Positionsart Titel oder Text Unter > Stammdaten > Meine Firma > Einstellungen > Grundeinstellungen gibt es die Preisart netto - brutto mit Umstellung im Vorgang !!. So kannst Du die Gesamtpreise der Positionen als Brutto darstellen. Aber beides brutto und netto in einer Position ist nicht möglich und nicht gefordert.

Hier ein Beispiel: ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
europe01
Neuling
Verfasst am: 24.02.2013 [17:14]
Hallo,
das Thema ist zwar schon etwas älter, jedoch bin ich als Neuling und Demo-Anwender noch nicht so allwissend mit dem OrgaMax.
Also meine Frage: Ist es möglich in der Rechnung einen Textbaustein zu erstellen, mit einer Formel, welche die Lohnkosten aus der Kalkulation errechnet und diese automatisch ausweißt??
In meinem derzeitigen Programm ist es so, Als Textbaustein füge ich dann folgendes ein:

>>Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie nach §35a Abs. 2 EStG Handwerkerleistung als Aufwendung für Erhaltungs-, Modernisierungs- und Renovierungsmaßnahmen in Privathaushalten steuerlich geltend machen können.
Diese Rechnung enthält einen Lohnanteil i. H. v. {Betrag des Lohnanteils} €, darin enthalten sind {Steueranteil des Lohnes} € Mwst.
Es wird darauf hingewiesen, dass der Leistungsempfänger gem. § 14b (1) Satz 5 UStG verpflichtet ist, diese Rechnung zwei Jahre aufzubewahren.Die Aufbewahrungsfrist beginnt mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die Rechnung ausgestellt worden ist.

Wir bedanken uns für Ihren Auftrag und waren gerne für Sie tätig.<<

Dabei ergeben sich die Lohnkosten aus der Einzel- bzw. Leistungskalkulation der Positionen, die Kalkulation kann ich direkt im Rechnungsformular aufrufen und bearbeiten/anpassen. Dies wäre eine Kaufentscheidende Frage, da der Orgamax ansonsten sehr durchdacht und anwenderfreundlich konzipiert ist.

Grüße vom Taunus - europe01
ricgra
Amateur
Verfasst am: 24.02.2013 [17:55]
@europe1: warum machst du es nicht so, wie von SAMM beschrieben?
europe01
Neuling
Verfasst am: 25.02.2013 [07:09]
Hallo ricgra,
wie Samm es beschreibt ist es nur bei kundendienstmontage durchführbar. Heutzutage wollen die Kunden Angebote/Kostenvoranschläge nach Möglichkeit mit fertig kalkulierten Lohn-Materialpositionen, da interessiert es die Kunden erstmal nicht wie hoch der Lohnanteil ist. Also sieht eine kalkulierte Leistung (Lohn und Material) ungefähr so aus:
20m² Deckenfläche mit Dispersionsfarbe weiß anlegen Einzelpr.:4,50€ Gesamtpreis:90,-€
Dann folgt der Abschluß - Mwst, Endsumme.
Wenn man dieses nun in eine Rechnung wandelt, dann soll der Lohnanteil automatisch heraus gerechnet werden und im Schlußtext der Rechnung erscheinen. Dies ist fürs Finanzamt ausreichend und mit der Kundschaft gibt es keine Diskussionen, wenn man mal schneller fertig war wie ursprünglich geplant icon_wink.gif

Grüße vom Taunus - europe01
Dragoncat
Neuling
Verfasst am: 22.01.2014 [11:21]
Hi.

Ich greife das Thema § 35a EStG Lohnanteil ausweisen noch einmal auf. Ist es möglich anhand der hinterlegten Artikel (die über das Modul Produktion zusammengestellt sind) diese Anforderung dann umzusetzen? Wie kann also in der Rechnung aus der Datenbank entsprechend das in die Rechnung eingebaut werden?

Any Ideas?

Würde das händische Ausrechnen für uns als Handwerksbetrieb überflüssig machen icon_wink.gif

Grüße,
Chris OrgaMax 14.00.01.100 Win 7
Module: Aufträge & Lieferscheine | Lagerverwaltung | Finanzen (übernommen aus OM 13 | Produktion | Vorlagen-Designer
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 22.01.2014 [14:31]
Das ist möglich über eine Berechnung.
Im Schlußsatz erscheint der freiwählbare Anteil an der Gesamtrechung. Erfordert aber einige Kenntnisse oder Kontakte....Ist aber auch nicht ganz billig.
۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝

orgaMAX Forum hat 4204 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.06 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 2 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage