Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

orgaMAX 13: Version 13.00.02.100

consigliori
Laie
Verfasst am: 19.02.2013 [09:23]
Hallo zusammen,

wir haben soeben die Version 13.00.02.100 als Online-Update aktiviert. Folgendes wurde geändert:

Hinzugefügt:
  • Beim E-Mail-Newsletter, der Geburtstagsliste und beim Serienbrief können archivierte Daten jetzt ein- oder ausgeblendet werden.
  • Über die Bestandsaktualisierung in der Übersicht der Lagerbestände können nun Lagerbestände importiert werden.


Geändert:
  • Im Konto 4980 wurde der Standardsteuersatz auf 19% gesetzt.
  • Beim Ändern der Standard-Lieferbedingung wird nun gefragt, ob die Änderung auch für Kunden mit der alten Standard-Lieferbedingung übernommen werden soll.
  • Die Sortierung der Kundenauswahl bei Artikelpreislisten wurde geändert.
  • Abweichende Erlöskonten im Artikel konnten nicht auf das Standard-Konto zurückgesetzt werden.
  • Bei Konto 4140 wurde der Steuerschlüssel auf variabel gesetzt.
  • Zweckformlabel 3242 für Etikettendruck erneuert.
  • Finanzämter aktualisiert.
  • PLZ-Datenbank aktualisiert.


Korrigiert:
  • Die Artikelpositionen von Amazon-Bestellungen konnten nicht mehr auf der Amazon-Webseite aufgerufen werden.
  • Es war nicht mehr möglich Personenstammdaten an Diamant zu exportieren.
  • Beim Anmeldefenster konnte es passieren, dass der Splashscreen vor dem Anmeldefenster angezeigt wurde.
  • Die Volltextsuche berücksichtigte keine Vornamen.
  • Beim Import-Assistenten gab es Probleme beim Importieren einer xlsx-Datei (Excel ab Version 2007).
  • Auf Proformarechnungen wurde die Textvariable <RECHNUNGSBETRAG OHNE SKONTO> nicht umgewandelt.
  • Sortierung in der Lastschriftzuordnung funktionierte nicht.
  • Beim erneuten Öffnen eines abgeschlossenen Auftrags konnte es vorkommen, dass ein Bestellvorschlag für schon gelieferte Positionen erstellt wurde.
  • Bei der Auswertung Umsatz->Artikel / Top Artikel wurde bei Artikeln die nur aus vorgangsbezogenen Textpassagen bestehen der Text "nicht im Artikelstamm vorhanden" ausgegeben.
  • Das Sortieren der Offenen-Postenliste war fehlerhaft.
  • Nach Neuerfassung eines Kunden konnte es zu einer fehlerhaften Markierung in der Liste kommen.
  • Sammelrechnungen als Nettorechnungen konnten u.U. nicht erstellt werden.
  • Bei Eingangsrechnungen mit innergemeinschaftlichem Erwerb wurden die Steuer- und Nettobeträge teilweise falsch angezeigt.
  • Beim Erzeugen einer neuen Rechnung durch eine Abo-Rechnung wurden die Anmerkungen zu einem Kunden nicht angezeigt.
  • Kontoauszug des Kunden unterstützte keine Zeilenumbrüche in den Texten.
  • In der Auswertung Kosten/Verwendung konnten u.U. Details nicht aufgeklappt werden.
  • In der Druckvorschau der Projektdetails wurde bei Eingangsrechnungen als Status immer "fällig" angegeben.
  • Bei der "Allgemeinen Geschäftsentwicklung" wurden am 29.02 falsche Werte für das Vorjahr ausgegeben.
  • Beim Import von Bestellungen aus dem Webshop wurde unter Umständen die Einstellung "Kunde bekommt Nettorechnung" im zugehörigen Kunden gelöscht.
  • Bei RTF-Formatierten E-Mail-Texten wurden u.U. RTF-Code-Fragmente in die E-Mail übernommen.
  • Bei Versanddatenexport wurden ganzzahlige Gewichtsangaben u.U. ohne Nachkommastellen exportiert.
  • Bei Änderungen an den Länderkürzeln konnte der zugehörige Ort nicht mehr automatisch ermittelt werden.
  • Der Newsletter-Versand funktionierte nicht, wenn E-Mail-Adressen mit führendem oder abschließendem Leerzeichen gespeichert wurden.
  • Beim eMail-Newsletter wurden die Seriendruckfelder des Hauptansprechpartners nicht gefüllt.
  • In der Druckansicht von Vorgängen konnte es passieren, dass die Zeichenfolge "\par}" anstelle von Variablen angezeigt wurde.
  • Unter Umständen konnte es vorkommen, dass ein Doppelklick auf einen Steuerformulartypen einen Fehler auslöste.
  • Die Berechnung des Gesamtgewichts von Vorgängen war bei Artikeln mit Preisbezug u.U. nicht korrekt.
  • Nach einem Export von Artikeln zum Webshop wurden die exportierten Artikel in der Maske "Stapel aus Artikelstamm holen" in den Vorgängen immer vorangewählt.
  • Eingabe einer alphanummerischen Kundennummer konnte zum Absturz der Programms führen.
  • Beim MS-Seriendruck an Kunden wurden Kunden und Lieferanten ausgegeben.
  • Eine Spaltenüberschrift in der Umsatzstatistik je Kunde war nicht korrekt.
  • Es konnte vorkommen, dass die Textbausteine der Mahnungen nicht geändert werden konnten.
  • Unter Umständen konnte es vorkommen, dass beim Verarbeiten von E-Commerce Bestellungen zu einem Auftrag das Land nicht angezeigt wurde.
  • Beim Erstellen einer Abschlagsrechnung wurden nicht die Vorlage aus den Vorgabewerten des Kunden übernommen.
  • Es konnte vorkommen, dass in einer österreichischen Datenbank die Konto 3735 nicht sichtbar war.
  • Unter Umständen konnte es vorkommen, dass beim Import von Artikeln oder Bestellungen über Strato/ePages die Artikeltext-Attribute nicht importiert wurden.
  • Konto 1771 wurde im Kontenplan nicht angezeigt.
  • Nach dem Verarbeiten einer E-Commerce-Bestellung konnte die Adresse nicht mehr im Stamm abgeändert werden. Es ist nun möglich die Weiteren Rechnungsadressen eines Kunden unter "Weitere Adressen" in der Kundenmaske zu bearbeiten.
  • In den Statistiken zu Bestellungen wurden fälschlicherweise die Preisanfragen mit eingerechnet.
  • Die Internet Marke (E-Porto) hat bei Mahnungen die Adresszeile überdruckt.
  • Die Funktion zum Importieren von Webshopbestellungen über die Importvorlagen war nach dem Update auf Version 13 nicht mehr möglich.
  • In der Tabellen-Auswertung "Artikelverwendung" wurden Angebote und Auftrage mit einbezogen.
  • Die PDF-Optionen für Auflösung und Farbtiefe konnten eingestellt werden, obwohl TExtraDevices nicht aktiviert war.
  • Es konnte vorkommen, dass bei der Eingabe von Bestellpositionen keine neuen Zeilen generiert wurden.
  • Rechtschreibfehler im Aktualisierungs-Dialog der Banking-Komponenten korrigiert.
  • Unter Umständen konnte es vorkommen, dass ein falsches Datum bei Erinnerung einer Aufgabe gesetzt wurde, sobald man dieses manuell eingegeben hat.
  • Konten 8130 und 8135 waren u.U. in den Rechnungen nicht auswählbar.
  • Steuerformulare wurden bei aktivierten TExtraDevices immer mit den Rechnungsarchiv-Einstellungen erzeugt und nicht mit PDF-Export-Einstellungen.
  • Im Lieferantenstammblatt wurde bei der Internetseite immer die des Demodatensatzes "Alles für den Tischler" geöffnet.
  • Beim Adresscontainer im Marketing konnte nicht mehr gefiltert und Sortiert werden.
  • Im Bereich E-Commerce wurde der Detailbereich unter "Alle" nicht aktualisiert, wenn man einen Filter angewandt hat.
  • Bei Schlussrechnungen wurde u.U. der offene Betrag in der Eingabemaske falsch angezeigt.
  • Beim Exportieren der Vorgänge wurde nach dem Teilstring "Nr." kein Leerzeichen eingefügt.
  • Die Sortierung in der Kontenübersicht war bei gleichem Buchungsdatum nicht immer einheitlich.
  • In der allgemeinen Geschäftsentwicklung wurde der Umsatz des aktuellen Monats u.U. falsch angezeigt.
  • Nach dem Verarbeiten von Webshopbestellungen wurde immer die erste Bestellung in der Liste markiert.
  • Bei der Umsatzsteuer-Erklärung 2012 wurden nicht benötigte 0-Werte übertragen.
  • In den Mahnungen wurden die Textvariablen der Betreffzeile nicht berücksichtigt.
  • Beim Verarbeiten von Amazon-Bestellungen konnte es dazu kommen, das ein Steuersatz von 0% übertragen wurde.
  • Unter Umständen konnte es dazu kommen, das Preise ohne Berechtigung im Excel Export angezeigt wurden.
  • Preisliste der Internetmarken wurde nicht automatisch aktualisiert.

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.07 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 4 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage