Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Anschriften Fehler bei Angebotsvorlage ohne Preisanzeige

Becker2018
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 08.10.2018 [10:49]
Hallo zusammen,
ich bin im Vorlagendesigner noch nicht wirklich fit.
Wir haben eine Angebotsvorlage erstellt in der nur die Netto-Summe des Angebotes ausgedruckt werden, also keine MwSt. und kein Brutto-Betrag. Diese Zeilen habe ich rausgelöscht. Wenn ich nun auf die Vorschau gehen will zeigt er mir die Fehlermeldung an: "Programm: Schweiz_AnschriftPositionieren konnte nicht kompiliert werden"

Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen was ich falsch gemacht habe bzw. wie ich den Fehler beheben kann?

Danke!
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 08.10.2018 [13:05]
Hallo Becker2018,
Erster Tipp: grundsätzlich nichts löschen, sondern nur auf unsichtbar invisible stellen, weil dadurch jede Menge Folgefehler Dir erspart bleiben.
Zweiter Tipp: Nettorechnungen können easy erstellt werden ohne Vorlagen Designer über ➽ Angebot ➽ Erweitert ➽ Sonstiges MWST Sätze 7 und 19 % auf null setzen oder unter Kunde Konditionen Kunde erhält Nettorechnung
Dritter Ratschlag:
Frage: warum Nettorechnung? nach welcher EU § Regelung? Diese Frage unbeantwortet wird Dir unnötig viel Scherereien später liefern können, wenn es an den StB oder FA geht. Eine vorzeitige saubere Einstellung und Du bist aus dem Schneider. Drum jetzt genau beantworten
Thanks ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 08.10.2018 [13:09]
Wähle Vorlage Angebot ohne Preise in Positionen ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
Becker2018
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 09.10.2018 [09:14]
Hallo Samm,

danke für deine schnelle Antwort.
Ich werde das mit invisible stellen mal versuchen!

Du hast mich leider falsch verstanden. Es geht nicht um Rechnungen sondern rein um Angebote. Bei Rechnungen ist vollkommen klar, dass die MwSt. ausgewiesen sein. Bei unseren Kunden aus Österreich z. B. habe ich den Haken aktiviert, dass der Kunde eine "Nettorechnung" erhält.
Das geht auch alles wunderbar.
Uns gehts rein um die Angebote. Wir vertreiben große Anlagen und in unserer Branche ist es üblich Netto-Angebote ohne MwSt. Ausweis zu erstellen, natürlich mit dem Hinweis, dass der Preis zzgl. der gesetzlichen MwSt. zu verstehen ist.


Ich werde deinen Tipp mit invisible stellen mal versuchen und hoffe damit unser Problem zu lösen.
Ich danke dir icon_yes.gif
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 09.10.2018 [10:43]
Danke für deine Erklärung. Dein Vorhaben gelingt dir nicht allein über invisible.
Zuerst mußt Du Region Brutto, die auf Region Netto liegt nach unten freilegen. Region Brutto anklicken top Wert vorübergehend um z.B. plus 30 erhöhen. Die Region Netto ist frei sichtbar.
Klicke VariableNettoSummeMwSt2 und VariableNettoSummeMwSt1 und deren Betragsvariablen an. Mit Strg X entfernen, gehe in die Voransicht und beantworte die Frage nach dem Auskommentieren mit JA.


In die Variable DBTextBetragNetto änderst Du den Wertinhalt von M_TOTALGROSS auf M_TOTALNET
und deren Regionslinie verkleinernd anpassen und den Wert Top von Region Brutto um 30 wieder reduzieren.
In der Eingabemaske des Angebotes Umschalten im Vorgang Netto wählen.
Fertig ist die Nettoansicht. ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝

orgaMAX Forum hat 4251 registrierte Benutzer, 5196 Themen und 17227 Antworten.
Es werden durchschnittlich 6.96 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute war bereits 1 registrierter Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage