Support

Forum

Forum

Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Interne Anmerkungen (Feldname)

Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 09.01.2015 [10:34]
Ohne mich jetzt vertiefen zu können. MEMO Feld erstmal richtig groß ziehen und dann rechtsklick ein paar Eigenschaften per anhaken austesten wie Autodisplay, Dehnen, Zeilenumbruch o.ä irgendwie müßte es gehen Vll kannst du es hier selbst beantworten. ۝ ➽► Du brauchst angepasste Vorlagen ? Hilfe per PM ◄ ۝
S_teffi
Neuling
Verfasst am: 09.01.2015 [10:44]
ohwei, ich habe im Beitrag oben "Symbol weißes Blatt mit rotes A" gelesen icon_eek.gif Hatte also fälschlicher Weise RichText genommen.

Sorry, mein Fehler icon_redface.gif ..mit dem richtigen Memofeld klappt es wunderbar (:

DANKE!
S_teffi
Neuling
Verfasst am: 09.01.2015 [12:54]
..habe trotzdem noch mal eine kleine Frage icon_eek.gif

Wollte das gleiche jetzt für den Lieferschein machen. Also wenn Rechnungsadresse anders als Lieferadresse, dann schreibe Rechnungsadresse mit auf den Lieferschein.

Allerdings habe ich festgestellt, dass im Lieferschein M_DELADRESSCOMPLETE gar nicht gefüllt ist o.O

somit kommt bei:

if AVX['M_DELADDRESSCOMPLETE'] = AVX['M_ADDRESSCOMPLETE'] then begin
VariableRA.visible := false;
end
else begin
VariableRA.visible := true;
Value := 'Rechnungsadresse: ';
memo_r.text := AVX['M_ADDRESSCOMPLETE'];
end;



immer true (sichtbar) raus..

Theoretisch ist die Adresse, die im Lieferschein oben steht doch aber M_DELADDRESSCOMPLETE und die Adresse aus dem Auftrag oder der Rechnung ist M_ADDRESSCOMPLETE oder nicht? Praktisch ists leider nicht so - weiß jemand warum M_DELADRESSCOMPLETE im Lieferschein keinen Inhalt hat?

Bzw. kann mir jemand sagen wie ich im Lieferschein an die Adresse des Auftrags oder der Rechnung komme?

Vielen Dank und liebe Grüße, Steffi (:
Eagle0603
Neuling
Verfasst am: 11.05.2018 [11:09]
"Wiggum" schrieb:

Ich habe den anderen Beitrag mal gelöscht, manchmal kann eine Antwort eben etwas dauern.

Setze anstelle der Variable ein Memofeld (Symobl weißes Blatt ohne rotes A) ein.
Die Variable muss weiterhin vorhanden sein.
Öffne nun die bereits vorhandene Variable und trage dort diese Berechnung ein (vorausgesetzt, das Feld heißt memo1, davon gehe ich jetzt mal aus):

memo1.text := ErmittleWertText ('NOTES','BAS_ARTICLES','ARTNO='''+ AVX['P_ARTNO'] + '''')


Das Memofeld wird nun mit dem Inhalt gefüllt, kann aber anstatt der Variable, mehrzeilig angezeigt werden.


Hallo, auch wenn diese Antwort schon etwas älter ist, hoffe ich das mir jemand bei meinem Problem weiterhelfen kann.

Durch die oben angegebene Variable wird immer der Interne Artikelhinweis der letzten Position verwendet. Wenn diese also keinen Inhalt hat, wird der vorherige gelöscht.
Ist es möglich, immer den Inhalt der 1. Position anzuzeigen und wenn ja, wie müsste ich die Berechnung der Variable abändern.

Danke

Mit freundlichen Grüßen
Eagle0603
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 12.05.2018 [12:59]
Zitat:Durch die oben angegebene Variable wird immer der Interne Artikelhinweis der letzten Position verwendet. Wenn diese also keinen Inhalt hat, wird der vorherige gelöscht.
Ist es möglich, immer den Inhalt der 1. Position anzuzeigen und wenn ja, wie müsste ich die Berechnung der Variable abändern.

Nehme an Du willst das interne Feld jeden Artikels in Positionshöhe anzeigen, worauf das Ganze hier auch hinausläuft.
Du mußt auf die richtige Positionierung des Memo1 Feldes achten:

۝ ➽► Du brauchst angepasste Vorlagen ? Hilfe per PM ◄ ۝
Eagle0603
Neuling
Verfasst am: 13.05.2018 [00:18]
Danke für den Tip Samm.
Aktuell ist das Memofeld aber nicht im Positionsbereich, denn da ist zu wenig Platz sondern darunter.
Es soll hier auch nur der Hinweis von Position 1 angegeben werden.
Werde morgen einen entsprechenden Screenshot anhaengen.
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 13.05.2018 [18:24]
"Eagle0603" schrieb:

Es soll hier auch nur der Hinweis von Position 1 angegeben werden.

Hallo,
Hier die Antwort:
if AVX['P_POS'] = '1' then begin
memo1.visible := true;
{2 Leerzeilen hinzufügen:}
memo1.text := '';
memo1.Lines.Add(''); {1. Leerzeile}
memo1.Lines.Add(''); {2. Leerzeile}
memo1.Lines.Add(ErmittleWertText ('NOTES','BAS_ARTICLES','ARTNO='''+ AVX['P_ARTNO'] + ''''));
Memo1.Left := DBMemo_Artikelbeschreibung.Left;
end else begin
memo1.visible := false;
end;

Damit erscheint der Zusatz des internen Artikelfeldes allein der Position 1
2 Zeilen tiefer (oder 1 optional). [Dieser Beitrag wurde 3mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.2018 um 18:38.]۝ ➽► Du brauchst angepasste Vorlagen ? Hilfe per PM ◄ ۝
Eagle0603
Neuling
Verfasst am: 14.05.2018 [23:07]
Danke für deinen erneuten Vorschlag, dieser würde funktionieren ist aber nicht ganz das was ich meinte.
Anbei sende ich einen Screenshot, wo ersichtlich ist wo das Memofeld (Memo1) sich befindet.

Hier sollen dann immer die Anmerkungen aus der Auftragsposition 1 eingeblendet werden.

Danke für deine schnelle Hilfe
Dateianhang: Vorlagendesigner.PNG
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 15.05.2018 [23:10]
"Eagle0603" schrieb:
Danke für deinen erneuten Vorschlag, dieser würde funktionieren ist aber nicht ganz das was ich meinte.
  • Es soll hier auch nur der Hinweis von Position 1 angegeben werden.
  • Ist es möglich, immer den Inhalt der 1. Position anzuzeigen und wenn ja, wie müsste ich die Berechnung der Variable abändern.

Hallo Eagle0603,
Ich glaub schon, dass ich deine Frage beantwortet habe - egal wo Du das plazierst. [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.2018 um 07:15.]۝ ➽► Du brauchst angepasste Vorlagen ? Hilfe per PM ◄ ۝
Eagle0603
Neuling
Verfasst am: 16.05.2018 [20:35]
Alles Klar, werde das Ausprobieren ob es auch an der aktuellen Stelle funktioniert.
Werde aber vermutlich erst am Wochenende dazu kommen.

Gebe aber auf jeden Fall Bescheid. [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.2018 um 20:36.]

orgaMAX Forum hat 4511 registrierte Benutzer, 5441 Themen und 17945 Antworten.
Es werden durchschnittlich 6.25 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer online.

SUPPORT HOTLINE

Wir sind für Sie da!

+49 (0) 5231 7090-0

Montag - Freitag
8:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr