Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Filtereinstellungen speichern

CONTIX
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 23.03.2016 [08:29]
Liebes Deltra-Team,
man gewöhnt sich ja schnell an neue Gegebenheiten. Sogar an das unübersichtliche 16er Erscheinungsbild haben wir uns irgendwie angepasst. Aber wenn man tagtäglich viele Stunden mit Orgamax arbeitet, gehen einem ein paar Neuerungen immer wieder ganz ungemein auf den Keks.

Dazu gehört insbesondere die neue Suchfunktion. Es sind zwar immer nur ein paar Klicks, den Filter einzustellen aber man muss es eben JEDES MAL machen, wenn man z.B. die Rechnungsübersicht öffnet. Das nervt!

Wenn man in den Eingangsrechnungen nach dem Lieferanten sucht ("aus den Stammdaten wählen"icon_wink.gif, dann bleibt hier die Vorauswahl "In Spalte" ja auch erhalten. Gienge das nicht auch bei dem Filter in den Rechnungen und Eingangsrechnungen? Man sucht doch eh zu 98% immer nach dem Firmennamen oder in Anmerkungen. Einfach die letzte Auswahl so stehen lassen. Fertig.

Jetzt habe ich verraten, dass die Lieferantensuche noch wie früher funktioniert. Und irgendwie traue ich euch zu, auch diese letzte noch verbliebene "gute" Maske zu verschlimmbessern. Bitte nicht!
headbang.gif
Angeal
Guru
Verfasst am: 23.03.2016 [08:42]
Ja, das Problem ist bekannt das die Filter nicht speichern. In Version 15 haben sie das getan. Hat man scheinbar mit Version 16 gestrichen.
Finde ich persönlich absoluten Schwachsinn. Laut deltra weiß man auch noch nicht genau ob man das wieder integriert. Und wenn, dann wohl nur mit deaktivierter Netzwerkoptimierung.

Alles in allem eine sehr unbefriedigende Lösung. Ich finde die neuen Filter eh unbenutzbar. So viel Platz wie die verschwenden... Beste Grüße
Angeal
----------------------------------
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden und unterstreichen nur meine Individualität.
M.Nittmann
Laie
Verfasst am: 23.03.2016 [11:17]
Kann dir nur zustimmen, die neue Filterfunktion ist nicht wirklich hilfreich und nimmt viel zu viel Platz weg. Nachdem wir auf OM16 aktualisiert haben und mit dieser Filterfunktion auch nicht zufrieden waren haben wir uns im OM etwas umgesehen und eine Funktion entdeckt die man erst aktivieren muss, von deltra aber anscheinend nicht großartig "beworben" wird.

Im OM oben auf "Ansicht" klicken und dann auf "Filterzeile anzeigen".

Jetzt hat man überall eine tolle Filterzeile unter den Spaltenüberschriften. Jetzt kann man in der Spalte in der man suchen möchte unter die Spaltenüberschrift klicken und dort sein "Suchwort" eingeben. Seither haben wir die rießige Filterfunktion nicht mehr aufgeklappt. Nur bei "Zahlungen Bank/Kasse" wenn man nach bestimmten Zeiträumen filtern möchte müssen wir (leider) den großen Filter einblenden. Früher hatte man eine Schnellauswahl, das war um einiges leichter. www.nittmann-filtermatten.de
Filter für Lackier- und Klimaanlagen
heshirn
Amateur
Verfasst am: 23.03.2016 [16:10]
Ja, die Filterzeile ist super und wird von uns auch schon immer genutzt, nur in OM16 sind wegen des "tollen" Designs keine Spaltengrenzen mehr zu erkenne. bei dichten Spalten sucht man auch mal schnell in der falschen.
Das Design ist sehr gewöhnungsbedürftig, und die Unterteilung ohne Spalten- und Zeilenränder ist echt zum fürchten (grausam).
Aber das ist modern, und wir müßen ja auch nicht mit der Software Arbeiten, sondern nur Spielen zum Zeitvertreib.

Grüße und schöne Ostern
Nico
lok
Amateur
Verfasst am: 24.03.2016 [10:45]
Die neue Filtersuche finde ich sehr gut.

Das Spechern der Sortierreihnfolge der Spalten fehlt mir. In OM15 wurde automatisch die letzte Sortierungs-Asuwahl übernommen - auch bei einem Neustart. In OM 16 muss man jedes man beim Einlesen von Bestellungen darauf auchten und auswählen.

Ich wünsche mir hier eine Verbesserung.
Esiebert
Profi
Verfasst am: 24.03.2016 [19:35]
"lok" schrieb:


Das Spechern der Sortierreihnfolge der Spalten fehlt mir. In OM15 wurde automatisch die letzte Sortierungs-Asuwahl übernommen - auch bei einem Neustart. In OM 16 muss man jedes man beim Einlesen von Bestellungen darauf auchten und auswählen.


Darüber ärgere ich mich auch jedes mal. Ich hatte Bestellungen immer so sortiert: nicht ausgedruckt, offen, Teillieferung, geliefert. Jetzt muss ich das jedes Mal neu sortieren.
Klar - es ist nur ein Klick, aber es nervt trotzdem icon_cry.gif Gruß
Esiebert
CONTIX
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 01.02.2017 [09:08]
Jetzt habe ich verraten, dass die Lieferantensuche noch wie früher funktioniert. Und irgendwie traue ich euch zu, auch diese letzte noch verbliebene "gute" Maske zu verschlimmbessern. Bitte nicht!
headbang.gif


Tatsächlich! Genau diese Stelle haben Sie in OM17 jetzt auch kaputt gemacht!

Deltra macht anscheinen nur, was hier in Forum mit einem "BLOS NICHT!" gekennzeichnet ist.
Fühlt sich sonst noch jemand vera.....?
M.Nittmann
Laie
Verfasst am: 02.02.2017 [08:23]
"CONTIX" schrieb:

Jetzt habe ich verraten, dass die Lieferantensuche noch wie früher funktioniert. Und irgendwie traue ich euch zu, auch diese letzte noch verbliebene "gute" Maske zu verschlimmbessern. Bitte nicht!
headbang.gif


Tatsächlich! Genau diese Stelle haben Sie in OM17 jetzt auch kaputt gemacht!

Deltra macht anscheinen nur, was hier in Forum mit einem "BLOS NICHT!" gekennzeichnet ist.
Fühlt sich sonst noch jemand vera.....?


Ist uns auch sofort aufgefallen. Das ist sowas von nervig... Wenn in Bestellungen wenigstens die Suche nach Lieferanten genauso wie in Aufträgen die Suche nach Kunden funktionieren würde. Name eingeben und er schlägt einem alles vor was er gefunden hat. Neeein, man muss erst umständlich über "aus den Stammdaten wählen" suchen, was nun noch nerviger ist.
Was ist denn so schwer das bei Bestellungen/Lieferanten so zu programmieren wie bei Aufträge/Kunden? Die Funktion an sich ist doch genau die gleiche nur das man hier dann halt nach Lieferanten sucht...

Ich frag mich manchmal ob Deltra wirklich selbst mit Ihrem Programm arbeitet. www.nittmann-filtermatten.de
Filter für Lackier- und Klimaanlagen
iluminis
Neuling
Verfasst am: 20.02.2017 [12:20]
Hallo,

wir haben diesen Punkt auch schon seit der Version 2016 bei OM angemerkt, aber wir wurden immer nur vertröstet.
Für uns ist es ein Grund gewesen, weshalb wir immer noch mit 2015 arbeiten, was sehr schade ist, weil es auch gute Neuerungen gibt.
Aber ohne das Speichern /"Erinnern" des letzten Filters ist es für uns unbrauchbar, da jede Abteilung auch nach anderen Kategorien filtert und dort immer 3-4 davon.
Beim Wechseln der Ansicht z.B. in Lieferanten verschwinden alle Filter in Projekte und da ich das bestimmt 10 Mal pro Stunde (!) mache, wäre es echt unzumutbar jedes Mal die Filter neu einzustellen. Nebenbei "vergisst" OM auch wenn man eine Filtervorlage reingeladen hat.

Wieso das wegprogrammiert wurde ist mir schleierhaft. Gibt es sonst in keinem Programmm, glaube ich. iluminis.de
the luminous side of translation

iluminis
Neuling
Verfasst am: 25.04.2018 [11:03]
Guten Tag,
gibt es hierfür inzwischen eine Lösung?
Habe momentan die 2018er-Demo installiert und sehe weiterhin keinen Unterschied. Der Filter in "Projekte" wird zurückgesetzt sobald man in eine andere Ansicht (z.B.Interessenten) wechselt. Seit 2016 nicht behoben. Sehr schade. iluminis.de
the luminous side of translation

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.07 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 4 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage