Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Konditionen bei Lieferanten

spicyconcepts
Profi
Verfasst am: 04.03.2013 [13:12]
akuteller Stand:
Skontofunktion direkt beim Lieferanten zu hinterlegen.
Guck mal bei Konditionenicon_wink.gif
technikecke
Neuling
Verfasst am: 04.03.2013 [17:05]
Oh, danke für den Hinweis.

Hatte ich garnicht bemerkt, da ich im ChangeLog nichts davon gelesen habe und mich dann erst garnicht auf die Suche machte..

Aber es ist tatsächlich da, das freut mich sehr icon_smile.gif
Fabian
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 04.03.2013 [17:19]
Betrifft das die neue Version 13 denn in der Version 12 kann ich es nicht finden.

Gruß aus Enkenbachicon_cry.gif
spicyconcepts
Profi
Verfasst am: 05.03.2013 [08:39]
ja, es ist in der neuen Version
pepelepew
Profi
Verfasst am: 05.03.2013 [10:18]
das haben wohl die wenigsten gesehen... da kein Hinweis im ChangeLog.

wenn es jetzt noch die Markierfunktion geben würde, dass der Beleg eine Lastschrift oder eine Gutschrift ist, dann wäre auch glücklich.
So wird verhindert, dass eine Überweisung ausgeführt wird und diese gleichzeitig durch Lastschrift abgebucht wird.


technikecke
Neuling
Verfasst am: 05.03.2013 [11:42]
+1 für den Vorschlag von pepelepew!
spicyconcepts
Profi
Verfasst am: 05.03.2013 [12:23]
das ist eine gute Idee! Wurde ja auch schon mehrfach angesprochen.

Um das Problem Lastschrift/Gutschrift vorab zu lösen:
Ich habe bei Lieferanten, die den Rechnungsbetrag einziehen, keine Bankverbindung hinterlegt. Beim erstellen der Überweisung geht diese ja auf.
Spätestens da sollte es dann auffallen.
Sollte man dann ausnahmsweise doch mal überweisen wollen kann man die Bankdaten einmalig nachtragen, bzw. aus den Vorlagen nehmen.


pepelepew
Profi
Verfasst am: 06.03.2013 [17:07]
nochmal zurück zu den Konditionen.

Zahlungsziel wird immer ab Eingangsdatum gerechnet. ????
Funktion somit leider für uns nicht brauchbar, da ich eine Frist einzuhalten habe.
Das Zahlungszeil muss doch nach Rechnungsdatum berechnet werden.

Mal ein kleines Beispiel:
Angenommen ich schaffe es nur einmal die Woche meine Belege einzupflegen.
Rechnungsdatum: 01.02
"Eingangsdatum": 07.02
Zahlunsziel: 10 Tage

Die Rechnung wäre als laut OM am 17.02 fällig? Da habe ich bereits die erste Mahnung auf dem Tisch.


halousi
Amateur
Verfasst am: 06.03.2013 [17:17]
Hallo pepelepew,

das ist nicht richtig - die Skontofrist beginnt ab Rechnungseingang nicht ab Rechnungsdatum. Genau der von Dir beschriebene Fall könnte sonst eintreten. Nehmen wir an Du generierst die Rechnung heute, versendest sie aber erst in 1-2 Tagen. Dann bekommt Dein Kunde die RG erst in ca. 4 Tagen nach Rechnungsdatum und wenn dann noch ein WE dazwischen liegt, dann ist sie Skontofrist bereits abgelaufen. Im zweifel zählt der Poststempel + 1-2 Tage.

Grüße halousi Der Zug fährt nur so schnell weil der Heizer so schwitzt!
spicyconcepts
Profi
Verfasst am: 06.03.2013 [17:32]
der Lieferant kann aber nichts dafür, wenn man nur einmal in der Woche die Rechnungen erfasst.
Weicht das Erfassungsdatum sehr vom Eingangsdatum ab, kann man die Fälligkeit ja auch immer noch manuell ändern.
Wenn mir ein Kunde erzählt, die Fälligkeit würde sich verschieben, weil er nur wöchentlich erfasst wäre ich nicht so begeistert.

orgaMAX Forum hat 4436 registrierte Benutzer, 5370 Themen und 17778 Antworten.
Es werden durchschnittlich 6.42 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute war bereits 1 registrierter Benutzer online.

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage