Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Orgamax mit Crossover Games 11 auf Mac ?!?

freddersen
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 25.09.2012 [10:39]
Hallo,

vor ein paar Jahren schon teilte der Jürgen seine Erfahrungen mit. Nun habe ich mir auch einen Mac zugelegt. Betriebssystem ist "Mountain Lion". Leider finde ich nicht den "DB" Ordner auf dem Mac, das ich die DB1 Datei überschreiben kann damit Orgamax läuft und meine kompletten Daten übernommen werden.

Bootcamp und Parallels scheiden für mich auch aus. Parallels aus dem Grund ... zu ressourcenhungrig ... auch liest man sehr viel, dass mit jedem BS Upgrade wieder ein neues (kostenpflichtiges) Upgrade auf die nächste Version von Parallels notwendig wäre. Das einzige Windows Programm welches ich auf dem Mac brauche, ist Orgamax, da ich mich von Windows verabschiede. Und dafür extra Windows zu installieren halte ich für übertrieben.

Wer hat diesbezüglich Erfahrungen?

Ich habe nochmal den Text vom Jürgen hier unten eingefügt.

Danke schon mal im voraus icon_redface.gif

freddersen


Link



bzw.

[*] Jürgen
Power Mitglied



Anmeldedatum: 13.01.2008
Beiträge: 81
Wohnort: Bruchsal
Verfasst am: Mi 30 Jul, 2008 11:08 Titel: orgaMAX mit Crossover auf Mac - Erfahrungsbericht
Hallo zusammen,

vor 3 Monaten habe ich mir ein MacBook Pro gekauft und arbeite seitdem überwiegend in der Mac Welt. Zuhause steht in meinem Arbeitszimmer zwar noch immer der Windows PC, den ich jedoch nur noch für zwei Anwendungen verwende, eine davon ist OrgaMAX. Nach der kurzen Zeit bin ich bereits von Mac OS X infiziert und ich möchte daher auch mein Arbeitszimmer mit einem Mac ausstatten. Aus diesem Grund habe ich mich damit beschäftigt ob ich OrgaMAX nicht doch irgendwie auf OS X zum laufen bekomme. Dabei habe ich über 3 Möglichkeiten nachgedacht:

a) Bootcamp
b) Parallels
c) Crossover

Bootcamp ist gleich rausgefallen, da ich hier ja lediglich Windows in eine eigene Partition installiere, und somit jedesmal wenn ich OrgaMAX starten möchte neu booten müsste. Parallels ist ein Virtualisierer und würde mit Sicherheit die beste Kompatibilität liefern - auch bietet Parallels die Möglichkeit einzelne Windowsprogramme in einem Mac-Fenster zu starten, ohne das der Benutzer das darunter liegende Windows sieht. Dennoch muss hier Windows zunächst in die Virtuelle Maschine installiert werden.

Crossover erschien mir so die interessanteste Lösung. Es ist günstig (39,- Euro, Downloadversion ohne Support), es basiert auf der API-Emulation WINE und benötigt somit keine Windows Installation - damit fallen als auch keine extra Lizenzgebühren für ein Windows XP an.

Von Crossover gibt es eine Trial-Version, die 30 Tage voll lauffähig ist und für einen ersten Test vollkommen ausreicht. Die Installation ist wie bei Mac Programmen denkbar einfach, das Programm wird per Drag-and-Drop in den Programme Ordner verschoben. Nach dem Start richtet Crossover eine sogenannte Bottle ein, dies ist letzendlich ein Container der die später installierten Windows Programme aufnimmt die passenden APIs bietet und eine Windows-Verzeichnisstruktur darstellt. Man kann hier zwischen Win98, Win2000, WinXP und Vista "Bottles" wählen, ich habe mich für WinXP entschieden.

Die Installation von OrgaMAX selbst kann dann aus Crossover gestartet werden, indem man "Install Unsupportet Software" wählt und dann die .exe Datei des Installers wählt. Es erscheint der Installationsdialog von OrgaMAX im Windowslook und man kann sich nun durchklicken bis die Software installiert ist.

Die Startmenüeinträge werden durch Crossover in das Programme Verzeichnis aufgenommen, indem sie irgendwie als .app verpackt werden. Sehr praktisch, so ist es möglich OrgaMAX direkt aus dem Dock oder Finder zu starten ohne dass man Crossover selbst zu Gesicht bekommt. Das Programm lädt, und präsentiert sich in einem Mac Fenster. Bis hierher erstmal vollkommen problemlos!

Auch ein erster Test der einzelnen Funktionen im Demomandanten sah vielversprechend aus, also habe ich meinen Lizenzschlüssel eingegeben und wollte die letzte Datensicherung einspielen. Die Datensicherung wird als solche erkannt, die Mandanten werden entsprechend angezeigt. Klickt man dann jedoch auf "Datenwiederherstellung starten" erscheint die Fehlermeldung 'C' ist kein gültiger Integerwert.

Schade, doch das erste Problem gefunden. Macht aber nichts, einfach die entsprechenden Verzeichnisse aus dem Windows OrgaMAX kopiert und von Hand in das Installationsverzeichnis auf dem Mac kopiert, schon ist diese Hürde übersprungen.

Crossover legt die Installationsdateien von Windowsprogrammen übrigens in einer ganz normalen Verzeichnisstruktur ab, auf die man auch über den Finder zugreifen kann. Somit ist das kopieren oder überschreiben von einzelnen Dateien kein Problem. Auch wird OrgaMAX so in das Leopard Backup Konzept per Time Machine mit eingebunden, und die Daten können jederzeit restauriert werden. Damit ist die interne Backup-Funktion von OrgaMAX fast überflüssig.

Nun noch ein paar Worte zu den Funktionen. Stammdaten, Belege, Auswertungen - alle Funktionen lassen sich soweit nutzen. Es gibt gelegentlich grafische Anzeigefehler in der linken Navigationsleiste, die jedoch beseitigt werden sobald der Bereich einmal neu aufgebaut wird - was man durch das drüberfahren mit dem Mauszeiger erreicht. Das F3-Menü "Weitere Funktionen" wird etwas versetzt aufgebaut, so dass man bei einem einfachen Klick direkt eine Funktion auswählt. Dies kann man umgehen, indem man die Maustaste solange gedrückt hält bis man über der gewünschten Funktion ist.

Die Geschwindigkeit des Programmes ist auf einem modernen Intel-Mac schnell (wenn man berücksichtigt dass OrgaMAX ja auch unter Windows etwas behäbig ist). Schnittstellen nach außen werden von Crossover zur Verfügung gestellt. Verbindungen ins Internet sind kein Problem, jedoch nutze ich Onlinebanking nicht und kann somit hierzu nichts sagen. Elster scheint im Testmodus zu funktionieren, jedoch habe ich gerade nichts zu übertragen und muss somit eine Aussage hierzu auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

Drucker welche unter Mac OS X eingerichtet wurden stehen auch 1:1 in Crossover und somit OrgaMAX zur Verfügung. Auch der Export von Rechnungen ins PDF-Format funktioniert. Hierbei werden im Windows-Dialog Verzeichnisse wie "Eigene Dateien", "Desktop" und "Arbeitsplatz" angeboten, welche auf das entsprechende Gegenstück der Mac Welt zeigen.

E-Mail Versand hat nicht funktioniert, da kein MAPI-Client installiert ist. Ich denke dieses Problem könnte man umgehen indem man in der gleichen Bottle ein Windows E-Mail Programm installiert und einrichtet. Eine schönere Lösung wäre es, wenn Crossover MAPI-Zugriffe an das Mac E-Mail Programm weiterleiten könnte, mal schauen ob ich hier noch eine Lösung finde.

Alles in allem bin ich bislang sehr zufrieden, und denke dass ich den Umstieg wagen werde. Ich hoffe ich konnte mit diesem Erfahrungsbericht auch anderen Mac Usern die Nutzung über Crossover schmackhaft machen und würde mich freuen wenn sich in diesem Thread andere Macies melden würden.

Entsprechendes Feedback vorausgesetzt: Vielleich könnte man in diesem Forum ja auch eine Non-Windows Ecke einrichten, ähnlich wie es zum Beispiel im Touratech Forum (meiner zweiten verbliebenen Windows-Applikation) gemacht wurde.

So und jetzt muss ich mal wieder was sinnvolles arbeiten - auf meinem Mac

Viele Grüße,
Jürgen
[Dieser Beitrag wurde 4mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.2012 um 21:31.]
Equilibrium
orgaMAX-Team
Verfasst am: 27.09.2012 [16:51]
Hi freddersen,

ich denke dem folgenden Abschnitt von Jürgen ist nichts hinzuzufügen...icon_yes.gif
Es folgt ein Zitat des Originaltexts:

"freddersen" schrieb:

[...]

Crossover legt die Installationsdateien von Windowsprogrammen übrigens in einer ganz normalen Verzeichnisstruktur ab, auf die man auch über den Finder zugreifen kann. Somit ist das kopieren oder überschreiben von einzelnen Dateien kein Problem. Auch wird OrgaMAX so in das Leopard Backup Konzept per Time Machine mit eingebunden, und die Daten können jederzeit restauriert werden. Damit ist die interne Backup-Funktion von OrgaMAX fast überflüssig.

[...]

Die Balance ist der Akt - Immer schön die Waage halten
freddersen
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 27.09.2012 [19:14]
Hallo,

Genau das ist ja das Problem ... Das der sogenannte "Finder" die Datei und den Ordner "DB" NICHT findet!
Sonst würde ich ja nicht fragen ... wenn es denn so einfach wäre icon_frown.gif.

Gibt es nun noch etwas hinzuzufügen ? Ich wäre sehr dankbar wenn jemand helfen könnte.

Gruß icon_wink.gif

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.08 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute war bereits 1 registrierter Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage