Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

[Sammelthread] Für Fehler und Anregungen in Orgamax 16

Mike
Guru
Verfasst am: 09.01.2016 [10:24]
Diese Fehler sind mir bisher noch aufgefallen (und wurden an deltra übermittelt):

Vorgänge (Historie) gehen verloren
Ebenso (... wie die Filter...) gehen die Voreinstellungen für die Historie (Stammdaten : Kunden : Details) verloren. Es bleibt immer nur „Zeitraum gruppieren“ ausgewählt.

Textsuche in Comboboxen ist nicht aktiv
Z. B. in der Ansicht Stammdaten : Kunden kann man in den Comboboxen des Filters nichts eingeben, bzw. per Eingabe suchen. Man muss den gewünschten Wert in der Liste suchen. Das mag bei Feldern mit wenigen Werte noch praktikabel sein, bei dem Feld Ort z. B. ist es sehr aufwendig, aus tausenden Werten den richtigen nur mit der Maus und durch die Liste scrollen zu finden.

Kunden - Detailansichten werden nicht aktualisiert
Öffnet man die Stammdaten : Kunden und öffnet mit F2 die Details, kann man einen anderen Kunden selektieren, aber die Detailansicht wird nicht aktualisiert. Bei den Lieferanten funktioniert das z. B.

Eingefärbte Statusleiste verdeckt
Von der eingefärbten Statusleiste ist nur noch ein kleines Fleckchen zu sehen. Eine deutlich sichtbare Unterscheidung der Mandanten damit nicht mehr möglich.

Export der Versanddaten sperrt eine Rechnung
Ungeachtet, ob die komplette Sperre der Rechnung eine geeignete Methode ist. Aber der Export der Versanddaten darf aus einem Entwurf keine „gedruckte“ Rechnung machen.
media
Neuling
Verfasst am: 09.01.2016 [12:17]
Hallo zusammen,
wenn ich in Zahlung Bank/Kasse in der Spalte Betrag suche möchte, kommt die Fehlermeldung:
Variante des Typs (String) konnte nicht in Typ (Double) konvertiert werden.
Fehler läuft dann wie in einer Schleife, mit xxx mal Esc kann man in ein anderes Modul wechseln und dann da Programm schließen, wieder mit einer Fehlermeldung.
[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.2016 um 12:20.]
stefan.m
Neuling
Verfasst am: 09.01.2016 [17:45]
Die Meldung mit der Zugriffsverletzung ist bei mir auch ein paar mal aufgetaucht, aber nun länger auch nicht mehr. Kein Ahnung was passiert ist.
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 10.01.2016 [20:58]
ANREGUNG.
Die Buchungen sollen ja nicht nachträglich änderbar sein. Dem genügt aber die Einstellung, dass mit Versand der USTVA die Buchungen gesperrt werden.
۝ ➽► Du brauchst angepasste Vorlagen ? Hilfe per PM ◄ ۝
Angeal
Guru
Verfasst am: 14.01.2016 [18:53]
Aktualisierung nach dem Update vom 14.01.2016

- [FEHLER] Filter vergessen Einstellungen NICHT BEHOBEN
- [ANREGUNG] Kein EAN Code Import NICHT BEHOBEN
- [ANREGUNG] Design nimmt zu viel Platz weg NICHT BEHOBEN
- [FEHLER] Handbuch veraltet BEHOBEN!
- [FEHLER] Datumsfilter bei Zahlungen Bank/Kasse erlaubt keine manuelle Eingabe BEHOBEN!
- [FEHLER] Datumsspalte Lagerbewegungen zu schmal und lässt sich nicht anpassen (Artikel bearbeiten -> Einkauf/Lager -> Lagerbewegungen) NICHT BEHOBEN
- [FEHLER] Beste Anpassungen (alle Spalten) funktioniert nicht zuverlässig NICHT BEHOBEN
- [FEHLER] mfBCK.exe Designfehler NICHT BEHOBEN
- [FEHLER] Ort im Filter bei Kunden Stammdaten lässt sich nicht manuell eingeben NICHT BEHOBEN
- [FEHLER] Tabellenkategorien im Filter werden ganz unten angezeigt (wenn nicht alle Kategorien vergeben sind NICHT BEHOBEN
- [FEHLER] Volltextsuche im oberen Suchfenster funktioniert nicht bei kurzen Nachnamen mit zwei Buchstaben NICHT BEHOBEN
- [FEHLER] Mehrzeilige Artikelbezeichnungen in Details nicht mehr sichtbar Link NICHT BEHOBEN
- [FEHLER] Rechnung wird bei Versanddaten Export gesperrt NICHT BEHOBEN
- [ANREGUNG] Design in allen Programmteilen vereinheitlichen NICHT BEHOBEN
- [ANREGUNG] Einblenddauer bei Mouseover über mehrzeligen Artikelbezeichnungen verlängern NICHT BEHOBEN
- [ANREGUNG] Schriftgröße verkleinern (Trotz Einstellung im Design immer noch zu groß) NICHT BEHOBEN
- [ANREGUNG/FEHLER] Alphabet-Filter in Stammdaten und Vorgängen fehlt NICHT BEHOBEN
- [ANREGUNG] Design in Listen & Statistiken besser abgrenzen (Geschäftsentwicklung z.B. Monate und Gesamt durch dickere Linien trennen) NICHT BEHOBEN
- [ANREGUNG] Spalte EAN nicht im Artikelstamm definierbar (z.B. die erste EAN darstellen) NICHT BEHOBEN
- [ANREGUNG] Endlich mal einen Changelog veröffentlichen welcher alle Programmänderungen beinhaltet. Beste Grüße
Angeal
----------------------------------
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden und unterstreichen nur meine Individualität.
stefan.m
Neuling
Verfasst am: 18.01.2016 [12:58]
Hallo Angeal,

korrekterweise muss man hier auch aufzeigen, was im Changelog zum Update seitens Deltra notiert wurde. Ich weiß nicht ob ich das hier reinkopieren darf/sollte. Lieber Admin, bitte lösche das einfach wenn nicht erlaubt.

Änderungen und Erweiterungen
- Anpassungen Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) laut Oberste Finanzbehörden der Länder vom 14.11.2014
- Bearbeitung und Löschen bereits gedruckter Rechnungen wurde wieder freigegeben.

Fehlerkorrekturen
- Kleinstammdaten standen u.U. nicht mehr zur Verfügung.
- Die Bearbeitung von Vorgängen war im Mehrplatzbetrieb u.U. nicht möglich.
- Nach Stornierung einer Teilrechnung wurde u.U. die Anzahl der noch abzurechnenden Positionen nicht korrekt angezeigt.
- Der Entwurfsdruck setzte den Rechnungsstatus u.U. auf ausgedruckt.
- Diverse sporadische Fehlermeldungen beseitigt.
- Filter im Bereich Zahlungen Bank/Kasse korrigiert.
- Mehrzeilige Artikeltexte wurden in den Lagerbeständen u.U. nicht korrekt angezeigt.
- Webshopbestellungen wurden als verarbeitet markiert, auch wenn keine Rechnungsnummer mehr frei war und somit die Rechnung nicht - erzeugt werden konnte.
- Bei der Mandantenverwaltung wurde beim Speichern über "Dieser Computer" der Servertyp auf Lokal gesetzt.
- Es konnte vorkommen, dass der Detailbereich nicht mehr aktualisiert wurde.
- Beim Schließen des Einstellungsfensters für die Dublettenprüfung kam es zu einer Fehlermeldung.
- In den Aufgaben werden nun wieder die Fortschrittsbalken angezeigt.
- Es konnte vorkommen, dass Menüpunkte im Demo-Modus beim Testen der Module nicht mit aktiviert worden sind.
- Es war bei einer Bonposition nur möglich Ganzzahlen als Anzahl zu verwenden.
- Bei der Artikelerstellung aus den Lagerbeständen heraus konnte es zu einer Fehlermeldung kommen.
- Kopieren von Kassenrechnungen / Bonrechnungen zeigte eine ungünstige Meldung an.
- Wurden Textbausteine aus einem Brief heraus bearbeitet, konnte es zu einer Fehlermeldung kommen.
- U.U. stand der Zuordnungsassistent nicht zur Verfügung.
- Nach Umsatzabruf startet der Zuordnungsassistent mit älteren nicht zugeordneten Buchungen.
- Es konnte vorkommen, dass bei den Lieferanten keine Ereignisse angezeigt wurden.
- Der Zeitraum-Filter in Zahlungen Bank/Kasse wurde u.U. ungünstig angezeigt.
- Die Mahnstufen in den Zahlungsbedingungen wurden ungünstig angezeigt.
- Der Bondruck zeigte u.U. die Artikeltexte nicht vollständig an.
- Die Liste der offenen Kundenkonten zeigte u.U. die Summe nicht korrekt an.
- Im Bereich Zahlungen Bank / Kasse waren die Filter u.U. nicht korrekt gesetzt
- Im Bereich Einstellungen/Kleinstammdaten konnte es u.U. zu einer Fehlermeldung kommen.
- Es war u. U. nicht möglich den Kassensaldo auf 0 zu korrigieren.
- Es konnte vorkommen, dass sich Gruppierungsköpfe in den Tabellen überschnitten haben.


Es zeigt, dass eine Listung von Bugs hier nur bedingt sinnvoll, bzw. zweckmäßig ist. Ich bleibe dabei, dass ein Bugtracker die sinnvollste aller Lösungen darstellt. Selbst wenn so ein Bugtracker nicht öffentlich wäre, würde die Einladung der "Poweruser" und "Powerhelfer (Samm!!)" sehr viel Druck aus der Leitung nehmen.

Ich entwickele selbst Software und kann, denke ich, allen Seiten Empathie entgegenbringen. Natürlich sehe ich die Nachteile bzw. Schwierigkeiten eines öffentlichen Bugtrackers.
  • Unbedarfte erhalten evtl. den Eindruck einer "fehlerhaften" Software
  • Profis bzw. Mitbewerber erhalten Einblick in die Entwicklung
  • Wartung und Pflege

Allerdings bin ich der Ansicht, dass es für Deltra eine gute Grundlage bzw. Chance wäre um
  • Die "Ressource Poweruser" auch aus solche zu erkennen.
    Gerade die sind es ja, die täglich tausende von echten Anwendungsfällen durchführen und zumeist gleich noch das technisches Verständnis, und evlt. sogar Lösungsvorschläge, mitbringen.
  • Das Forum sauber zu halten.
    Fieses (hirnloses) Motzen löschen, echte Bugs in den Bugtracker. Die Themen sind besser kanalisiert.
  • Die Motivation der Helfer zu steigern bzw. diese nicht in Frust umzuwandeln. Ein Helfer wie Samm kann man als BWLer auch gerne mal als eingesparte Lohnkosten führen. In der Wertschöpfung sollte der Aspekt nicht zu kurz kommen. Hätte man nicht Leute wie Samm, wäre es weit weniger gut um den Support bestellt. = weniger zufriedene Kunden = weniger Umsatz = weniger Gewinn.
  • Eure Anwender (Kunden) mitzunehmen. Die Kommunikation vom Anbieter (Euch) zu uns/mir (Kunde) ist wirklich nicht gut. Schon klar, der Freiberufler der seine Fakturierung macht braucht (fast) keine "Pflege". Aber OM wird für ein größeres bzw. breiteres Spektrum angeboten und verkauft und wie man hier im Forum sieht, gibt es sehr wohl größer oder kleinere Baustellen die man nicht einfach ignorieren bzw. deren Existenz einfach stillschweigend zur Kenntnis nehmen kann ohne den Betroffenen ein Notiz zu hinterlassen.


Eine "Usergenerated FAQ " wäre neben einem Bugtracker z.B. auch ein guter Anlaufpunkt für Probleme bzw. Hilfestellung. So oft wie man hier von Samm (und anderen) liest, dass auf bereits existierende Problemlösungen (Forumpost) verwiesen wird, kann man sich nur wundern warum es das nicht schon längst gibt.

Da sich Deltra ja stark an Microsoft orientiert, sollte die "neue Offenheit" von Microsoft auch mal untersucht werden. Die "einigelei" ist nicht nur nicht zeitgemäß, sondern bringt auch handfeste Nachteile (Verlust geldwerter Ressourcen).

Hallo Deltra,
begreift die Poweruser als Chance und betrachtet diese mal aus der Perspektive der Lohnkosten für Service und Support.


Danke fürs weglesen icon_smile.gif

adios, Stefan [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.2016 um 13:02.]
Angeal
Guru
Verfasst am: 18.01.2016 [13:15]
Der Changelog den du gepostet hast befindet sich ja auch hier im Forum unter Versionshistorie. Wieso solltest du das nicht dürfen? icon_wink.gif

Ja, ein Bugtracker wäre das sinnvollste. Das steht absolut außer Frage.
Man kann eben einfach prüfen "So, ich habe hier einen Fehler festgestellt, ist der schon irgendwo bei deltra gelistet?"
Wenn ja, kann man den Stand prüfen, wenn nein, kann man den Support bemühen.

Zwar hat man auf der einen Seite eine neue Belastung durch die Pflege, auf der anderen Seite spart man jedoch Aufwand im Support, da man weiß das ein Bug bereits bekannt ist und eventuell bereits in Bearbeitung ist. Beste Grüße
Angeal
----------------------------------
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden und unterstreichen nur meine Individualität.
RBMediaGroup
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 18.01.2016 [13:17]
Hallo

jemanden schon aufgefallen, das man bei ABO Rechnungen die Kundendaten nicht mehr aktualisieren kann?

Sprich nach dem fällige Abo-Rechnungen erzeugen, öffnet man die neue Rechnung, und stellt fest die Anschrift stimmt nicht, bisher war es dann in OM15 nötig, einfach den Kunden neuauswählen, danach hat OM15 die Änderung gemerkt, und aktualisiert nach klicken auf JA die Rechnung.

In OM16 funktioniert das nicht mehr......
Mit freundlichen Grüßen
Martin Krüger [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.2016 um 13:21.]RB Media Group GmbH - Ihr Partner im Bereich Computer & Internet
CEO: Martin Krüger | Beeskower Str. 259e | D - 15890 Eisenhüttenstadt |
Kontakt: ICQ# 117049978 | E-Mail: m.krueger@rb-media-group.de
mini12
Neuling
Verfasst am: 19.01.2016 [09:01]
"Samm" schrieb:

ANREGUNG.
Die Buchungen sollen ja nicht nachträglich änderbar sein. Dem genügt aber die Einstellung, dass mit Versand der USTVA die Buchungen gesperrt werden.



100% ! icon_yes.gif OM 17.04.18.003 + Shopware 5.3.4
Strato Linux V-Server | PHP 7.0.25
sks
Neuling
Verfasst am: 19.01.2016 [10:14]
OrgaMax 16 macht mir Angst
ich habe mich so gefreut als ich gelesen habe das es nun das Kassenmodul gibt...und auf die ganzen Verbesserungen die man vorab lesen konnte (ja ich bin selbst Schuld das gebe ich zu, hätte die Demo Version auf einem anderen Rechner ausprobieren sollen...)
ich habe im Januar nach meiner Anfrage den neuen Schlüssel für 16 bekommen, und schon mit der Installation ging einiges schief, aber das Orga Team hat schnell zurückgerufen und geholfen,
aber nun , aber nun...wir können damit nicht richtig arbeiten, zuviele Änderungen, zu viele Fehler , es hält nur auf..
wir werden auch zurück gehen müssen , und 15 wieder inst.. Geht das das ich die Sicherung von 16 auf die 15 spielen
oder ist es besser wenn ich dann die Ordner reinkopiere (Archiv, Dokumente...usw.), hat da jemand schon Erfahrung

orgaMAX Forum hat 4436 registrierte Benutzer, 5370 Themen und 17778 Antworten.
Es werden durchschnittlich 6.42 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute war bereits 1 registrierter Benutzer online.

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage