Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Wunsch: Lieferschein ohne Auftrag ....

mstgmbh
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 16.02.2012 [10:45]
Guten Tag,
auch wenn schon oft gepostet und gewünscht: Es sollte eine Möglichkeit geben, Lieferscheine ohne Auftrag zu erstellen.
Aktueller Fall: Rücksendung eines vom Lieferanten defekt gelieferten Teiles mit der Bitte um Instandsetzung oder allgemein eine Retoure. Abgesehen von der hier unnötigen Anlage eines Auftrages kommt erschwerend hinzu, dass der Lieferant erst als Kunde angelegt werden müsste...
Hotzenplotz
orgaMAX-Team
Verfasst am: 17.02.2012 [14:01]
Den Lieferanten als Kunden anlegen müsstest du dann auch, da führt ja leider kein Weg dran vorbei.
Seit Version 12 können Lieferscheine als abgeschlossen markiert werden, aber du musst vorher einen Auftrag erstellen.

- Auftrag erstellen
- direkt im Auftrag unten auf Lieferschein erstellen -> über alle Positionen
- Im Lieferschein "Vorgang abgeschlossen" anhaken

Das war es ja auch schon. Hotzenplotz
"Vorsicht Gold!"
Esiebert
Profi
Verfasst am: 17.02.2012 [15:06]
"mstgmbh" schrieb:

Guten Tag,
auch wenn schon oft gepostet und gewünscht: Es sollte eine Möglichkeit geben, Lieferscheine ohne Auftrag zu erstellen.
Aktueller Fall: Rücksendung eines vom Lieferanten defekt gelieferten Teiles mit der Bitte um Instandsetzung oder allgemein eine Retoure. Abgesehen von der hier unnötigen Anlage eines Auftrages kommt erschwerend hinzu, dass der Lieferant erst als Kunde angelegt werden müsste...



in so einem Fall benutzen wir ein abgewandeltes Bestellformular (da das bei uns nur Einzelfälle sind, passen wir den Lagerbestand manuell an) oder besser wäre Preisanfrage, da dann der Lagerbestand nicht verändert wird Gruß
Esiebert
ricgra
Amateur
Verfasst am: 18.02.2012 [09:07]
ein Lieferschein ohne einen Auftrag macht nun wirklich keinen Sinn.

In deinem Fall ist es doch viel einfacher zwei Zeilen als Brief zu verfassen und der Rücksendung mit beizulegen. [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.2012 um 09:07.]
OMaxUserin
Neuling
Verfasst am: 04.02.2013 [22:15]
"Esiebert" schrieb:

"mstgmbh" schrieb:

Guten Tag,
auch wenn schon oft gepostet und gewünscht: Es sollte eine Möglichkeit geben, Lieferscheine ohne Auftrag zu erstellen.
Aktueller Fall: Rücksendung eines vom Lieferanten defekt gelieferten Teiles mit der Bitte um Instandsetzung oder allgemein eine Retoure. Abgesehen von der hier unnötigen Anlage eines Auftrages kommt erschwerend hinzu, dass der Lieferant erst als Kunde angelegt werden müsste...



in so einem Fall benutzen wir ein abgewandeltes Bestellformular (da das bei uns nur Einzelfälle sind, passen wir den Lagerbestand manuell an) oder besser wäre Preisanfrage, da dann der Lagerbestand nicht verändert wird


den Vorschlag mit einem sep. Bestellformular als "Rücksendung" umgestaltet, finde ich ganz gut.

Dabei kann man die rückzusendenden Positionen ja mit negativen Mengen erfassen, dann stimmt auch der Lagerbestand wieder (vorausgesetzt der Wareneingang wurde vorher auch schon erfaßt).
SLITEQ
Neuling
Verfasst am: 13.02.2014 [07:25]
"Hotzenplotz" schrieb:

Den Lieferanten als Kunden anlegen müsstest du dann auch, da führt ja leider kein Weg dran vorbei.
Seit Version 12 können Lieferscheine als abgeschlossen markiert werden, aber du musst vorher einen Auftrag erstellen.

- Auftrag erstellen
- direkt im Auftrag unten auf Lieferschein erstellen -> über alle Positionen
- Im Lieferschein "Vorgang abgeschlossen" anhaken

Das war es ja auch schon.


Ich habe die Version 14 und finde die Möglichkeit "Vorgang abgeschlossen" anzuhaken nicht. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen???
Esiebert
Profi
Verfasst am: 13.02.2014 [08:07]
Wo es in Version 14 ist, weiß ich nicht, aber vorher war es im (geöffneten) Lieferschein in der Eingabemaske oben unter Lieferbedingung und Auftragsart. Häkchen setzen bei "Vorgang abgeschlossen" Gruß
Esiebert
tom1
Neuling
Verfasst am: 21.02.2014 [02:41]
@TE, bei Reklamationen an Lieferanten verwende ich die Brieffunktion.

Im Betreff benenne in die Sache gleich richtig, so seh ich in der OM Briefauflistung gleich was da war und um was es ging.

monax
Neuling
Verfasst am: 21.02.2014 [07:20]
"ricgra" schrieb:

ein Lieferschein ohne einen Auftrag macht nun wirklich keinen Sinn.

In deinem Fall ist es doch viel einfacher zwei Zeilen als Brief zu verfassen und der Rücksendung mit beizulegen.


Dieser Zwang, einen Auftrag anzulegen ist doch Käse. Um den Lieferschein mal Gedanklich anders wahrzunehmen, muß man nur mal z.B. in einen Betrieb für Industriebedarf gehen: Ein Monteur kommt rein und nimmt 5 Schrauben, eine Dose irgendwas, 2 Keilriemen und 17 Muttern mit. Der nächste (oder der gleiche) nimmt was anderes mit oder bringt was zurück. Es werden auch Hydraulikschläuche nach Muster hergestellt, es gibt keinen Listenpreis da Einzelanfertigung. Sämtliche Lieferscheine werden gesammelt und am Ende eine Sammelrechnung erstellt.
Da fängts dann an, daß die Erstellung eines Lieferscheins durch den Lageristen nicht mehr Zack-Zack möglich ist, weil er ja gleichzeitig auch die Arbeit des Bürokaufmanns vorab erledigen muß.
Auch zu mir kommen Mitarbeiter und holen dringendes Werkzeug oder Ersatzteile. Viele Sachen sind nicht gelistet... und ich muß mehrere Kataloge, Eingangsrechnungen und Preislisten wälzen, um einen Preis zu finden. (Das ist eben so... oder ich muß allen Kram vorab erfassen und Nummern vergeben und auch ja die Nummern nicht verlieren-ein mindestens ebenso verwegenes Abenteuer - Ich kaufe Sätze und verkaufe Einzelteile daraus. Es werden also Sachen verkauft, die so zwar physisch vorhanden sind, aber nie eingekauft wurden ) Dem Kunden und mir genügt als Lieferschein erstmal eine Stückliste ohne Preise, der Schnelligkeit wegen. Und genau SO wird seit vielen Jahrzehnten auch der Lieferschein gehandhabt.... als QUITTUNG, als Zeugnis für die Ordnungsgemäße Übergbe an den Kunden, als Berechnungsgrundlage für die spätere Rechnung. Täglich, wöchentlich, 14-tägig oder monatlich. Aus Lieferschein (Stückliste) wird Rechnung........
ricgra
Amateur
Verfasst am: 21.02.2014 [19:52]
Äh, das ist kein Käse, sondern der korrekte betriebswirtschaftliche Prozess.

Wir haben übrigens auch nur Einzelanfertigungen ohne hinterlegte Preise im Artikelstamm.
Du kannst die Preise ja jederzeit ändern.

orgaMAX Forum hat 4204 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.06 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage