Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Bestellungen sind bereits in der Datenbank vorhanden

mmwebconsulting
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 12.08.2011 [20:35]
Ich möchte über die Webshop Schnittstelle Bestellungen importieren, bekomme aber die Meldung. "Es wurden keine Bestellungen importiert - alle 123 Bestellungen sind bereits in der Datenbank vorhanden".

Wie kann man den Cache löschen, so dass die Meldung nicht mehr angezeigt wird und die Bestellungen importiert werden?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.2011 um 20:37.]
Dateianhang: fehler.jpg
paulchen
orgaMAX-Team
Verfasst am: 18.08.2011 [08:49]
Hallo mmwebconsulting,
wurde denn in orgaMAX die Bestellung schon einmal importiert? Eigentlich sagt die Meldung das ja aus. Lösche doch zunächst mal zu der Bestellung alle Vorgänge (Aufträge etc.) in orgaMAX. Dann müsste in deinem Webshop allerdings noch die Bestellung wieder auf "offen" gesetzt werden. Danach kannst du sie erneut importieren. Gruß Paulchen

"Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage."
mmwebconsulting
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 26.08.2011 [09:33]
Ja, die Bestellungen wurden schon letztes Jahr importiert. Es handelt sich heuer aber trotzdem um neue Bestellungen (nur die ID ist gleich).

Die Aufträge kann ich nicht mehr löschen, da dazu schon ein Lieferschein/Rechnung existiert.

Wie soll ich im Webshop die Bestellungen auf "offen" setzen? Wenn OrgaMAX die Daten holt, wird das ja nicht im Webshop in der Datenbank vermerkt.

Frage: Wo kann man den Cache löschen, so das OrgaMAX die Bestellungen trotzdem importiert?
UlfB32
Neuling
Verfasst am: 26.08.2011 [21:06]
Das wüsste ich auch gerne mal
Wiggum
orgaMAX-Team
Verfasst am: 29.08.2011 [09:34]
Hallo,

orgaMAX prüft beim Import der Bestellungen die Bestell-Nummer und den Status (offen) und schreibt diese in eine bestimmte Tabelle in die Datenbank. Das ist an sich auch gut so.
In Deinem Fall jedoch gibt es die Besonderheit, dass bereits alte Bestellungen unter den gleichen Nummern, wie sie Deine neuen Bestellungen haben, vorhanden sind. Daher erhälst Du die entsprechende Meldung. Wir müssten nun über einen direkten Zugriff auf Deine Datenbank die alten Einträge dieser Tabelle löschen. Das sollte eigentlich schon ausreichen. Melde Dich dazu bitte bei unserem telefonischen Support.
Eine andere Möglichkeit wäre nur noch, die Bestell-Nummern Deiner neuen Bestellungen neu zu vergeben.

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.2011 um 09:35.]Bitte keine Anfragen per privater Nachricht stellen, da ich diese nicht zeitnah bearbeiten kann.
mmwebconsulting
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 29.08.2011 [10:59]
Leider nein! orgaMAX schreibt den Status nicht in eine Tabelle.
Bei mir handelt es sich nämlich um einen individual Shop und ich hab keine Tabelle oder Spalte für orgaMAX in der Datenbank angelegt.
Angeal
Guru
Verfasst am: 29.08.2011 [11:27]
Was Wiggum sagen will ist das OrgaMAX automatisch die Bestell-/Auftrags-/-ID oder an was auch immer der Auftrag zu erkennen ist in einer Tabelle ablegt um einen erneuten Import zu verhindern.

Kannst du nicht in deiner Onlineshop-Datenbank die Bestell-/Auftragsnummer per Hand ändern? Damit wäre dann der Bezug von OrgaMAX geändert und er würde die Bestellung neu herunterladen.

Das ist bei einem individuellen Shop genau wie bei einem unterstützen Shopsystem. Beste Grüße
Angeal
----------------------------------
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden und unterstreichen nur meine Individualität.
mmwebconsulting
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 29.08.2011 [11:38]
Nocheinmal: OrgaMAX ändert überhaupt nichts in meiner Datenbank!

Und ich möchte auch nicht alle Bestellnummern in der DB ändern.
Angeal
Guru
Verfasst am: 29.08.2011 [12:42]
Nein, OM ändert nichts weil es den Datenbankinhalt überprüft.
Dann änder doch einfach die eine Bestellung (Status offen) in der ID / Auftragsnummer in der Onlineshop Datenbank und lass sie so importieren.

Oder du lässt dir die lokale Datenbank von deltra löschen.
Es muss ja was importiert worden sein da die Meldung sonst nicht erscheinen würde.

Immer wenn irgendwas importiert wird dann wird in orgaMAX\Webshop\ImportFiles eine xml Datei mit dem Inhalt generiert. Ich gehe davon aus das dieser Dann von orgaMAX eingelesen und gespeichert wird (bzw abgeglichen wird und ggf. nicht gespeichert wird sofern schon vorhanden) Beste Grüße
Angeal
----------------------------------
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden und unterstreichen nur meine Individualität.
mmwebconsulting
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 29.08.2011 [12:54]
Ich hab doch gerade geschrieben, das ein Ändern der Bestellnummern in der DB kommt nicht in Frage kommt! Das hat verschiedene Gründe (Kunde ist mit der ID verknüpft, ID wird auf der Rechnung angezeigt und ID ist der Überweisungszweck).

Also irgendetwas in meiner Datenbank zu ändern ist nicht zielführend, da ja OrgaMAX das Problem darstellt!

Die XML-Files hab ich schon mal gelöscht, das nutzt auch nichts und meine lokale Datenbank benötige ich auch, diese werde ich mir also sicher nicht löschen lassen.

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.07 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 10 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage