Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Ebay-Bestellungen einlesen

aHerold
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 15.10.2011 [19:32]
Hallo!

Ich bin ein kompletter OM-Neuling und habe einige Fragen zum Einlesen der Ebay-Bestellungen.

1.Manchmal bestellen Kunden mehrere Artikel und bezahlen diese auch einzeln. Logischerweise werden hier dann auch zwei Vorgänge in OM angelegt.

Da wir aber hier nur 1 Rechnung erstellen erscheint 1 Ebay-Bestellung immer wieder als unbearbeitet.
D.h. wenn ich diese lösche, wird Sie beim nächsten Mal wieder mit importiert.

Kann man das irgendwie ändern, dass Bestellungen, welche bereits eingelesen wurden, nicht noch einmal eingelesen werden?

2. Wäre es möglich, neu eingelesene Bestellungen irgendwie kenntlich zu machen? (fett, kursiv etc.)
Denn solange Kunden ja die Kaufabwicklung nicht durchlaufen haben, werden diese Bestellungen ja auch nicht in OM importiert. Nur wenn der Kunde jetzt nach 3 Tagen mit PayPal bezahlt, wird die Bestellung importiert und wir merken es nicht, da noch soviel andere unbearbeitete Bestellungen da sind, welche aus Punkt 1 resultieren.

3. Ist es normal, dass das Einlesen der Ebay-Bestellungen ca. 5 Min dauert? Wir lesen die Bestellungen mehrmals täglich ein, um aktuelle Bestellungen sofort weiter zu bearbeiten, aber das nimmt sehr viel Zeit in Anspruch.

4. Wenn OM läuft und wir erneut die Bestellungen abrufen wollen, dann heisst es immer, es sind keine neuen Vorgänge vorhanden, obwohl Bestellungen da sind. Dann muss OM erst geschlossen und neu gestartet werden, dann funktioniert es.

Ansonsten ist die Schnittstelle super.

Ich danke Euch schon mal für Eure Hilfe.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 15.10.2011 um 19:33.]
aHerold
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 18.10.2011 [14:45]
nochmal nach oben schieben.

kann mir hier niemand helfen?
ankedespang
Neuling
Verfasst am: 13.11.2011 [11:38]
Der Support für ebay scheint nicht sehr gut, da bereits seit 6 Wochen ein Fehler beim verarbeiten der Versndkosten (immer 0% Mwst!) passiert. Ein verspochenes Update zur Lösung ist längst überfällig! Ebenso ist die Weiterverarbeitung der ebay-Auktionen nicht umfassend genug! Doppelte Importe können nicht zusammengefasst werden. Es können auch Importe nicht gelöscht werden - zumindest werden diese dann erneut importiert - somit ist löschen sinnlos. Das übernehmen der Kundendaten ist ebenfalls kritisch, da keine Auswahl erfolgt, welcher Datensatz benutzt werden soll (von ebay oder im Bestand) z.B. Kundendaten bei ebay alles Kleinschreibung - wird alles wieder überschrieben! Auch die Übernahme der Daten erst nach Durchführung der Kaufabwicklung ist zum Rechnung senden ungeeignet! Die dann eingetragene Lieferadresse wird auch automatisch als Stammadresse und Rechnungsadresse übernommen - ist irgendwie auch nicht so optimal!!! Dieses Modul ist sein Geld nicht wert!
seller
Neuling
Verfasst am: 24.05.2013 [23:21]
Ich wollte gerade ein neues Thema eröffnen, habe aber diesen Thread hier doch noch gefunden, der mein Problem trifft:

ebay Kunde wohnt in X, Lieferadresse per PayPal auf Arbeit in Y, ratet mal, wer da in der Rechnungsadresse drinsteht?

Das Problem scheint seit Erscheinen der ebay-Schnittstelle zu bestehen, zumindestens lese ich es so aus dem alten Forum heraus.

vielleicht kann sich doch mal jemand der Sache widmen, zumal alle Daten mit heruntergeladen werden

Jörg

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.08 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage