Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

[OM13] Keine automatische Aktualisierung des Lagerbestands mehr?

nitomilo
Profi
Verfasst am: 10.01.2013 [21:34]
Mit dem Argument bin ich auch schon gegen die Wand angefahren...

Man braucht nur mal zu googlen. Das schreit einen förmlich an, dass sowas gesucht wird zu einem vernünftigen Preis.

Ich mach mir aktuell Gedanken, Ebay und Amazon Module nicht weiter zu erwerben in OM14, sondern auf eine externe Lösung umzusteigen. Magnalister z.B. bietet ab März/April (so um den Dreh) auch ein Plugin für Shopware 4 an. Das kann das alles. Dann gleich ich eben nur den Shop noch mit OM ab und der Rest wird dann vom Magnalister erledigt.

Schade eigentlich, da der Support und in der Entwicklung wirkliche Profis sind. Amazon wäre in 2 Wochen erledigt (mit dem Bestandsabgleich hinzuzuprogrammieren), da die Amazon Schnittstelle die Daten bereits bereitstellt.

Ebay könnte schwieriger werden, aber auch lösbar in 4-5 Wochen.

Nur "Ist nicht geplant" ist mehr als headbang.gif. Da wird Potenzial verheizt wobei es für die programmier Profis ein Klacks wäre. Wer weiß was da Priorität hat.

Nicht falsch verstehen. OM ist ein richtig geniales Produkt. Ich will auch nichts anderes mehr haben. Es fehlt halt hier und da zur Perfektion der letzte Schliff - und an dem wird dann meistens gespart bzw. nach 1-2 Jahren wenn man wirklich kurz vor der Verzweiflung ist nachgereicht. Wenn man in der Teppich Etage dann auch mal da hinter gestiegen ist, geht es meistens schnell mit der Umsetzung.
[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.2013 um 21:38.]Rechtschreibfehler kommen weil ich im Kopf schon 5 Themen weiter bin.......sorry.


Mike
Guru
Themenersteller
Verfasst am: 19.01.2013 [11:59]
Hi,

ich habe diesen Thread von gelöst auf offen gestellt ...

Bitte orgaMAX sorgt dafür, dass wieder ein automatischer Lagerabgleich erfolgen kann!

Warum?
Wenn man zwei (oder mehr) Online-Shops nutzt, kann man dort keinen Abgleich für "alle Shops" starten. Man muss jeden Shop auswählen und dann einzeln aktualisieren. Aber gerade bei mehreren Kanälen ist der ständige Abgleich sehr wichtig, insbesondere, wenn noch keine Kontingente implementiert sind.

Danke,

Mike

consigliori
Laie
Verfasst am: 21.01.2013 [12:06]
Hallo zusammen,

das Feature wird intern nochmal zur Diskussion gestellt, wir können hier aber aktuell nichts versprechen.

Das ist aber anders als offenbar vom Support kommuniziert nicht einfach wegoptimiert worden, sondern absichtlich rausgenommen worden, weil es im aktuellen Stand eher verwirrt als hilft und unnötige Fehler produzieren kann: Mit der aktuellen Technik würde die neue Maske zum Melden der Bestände nun mehrfach kommen - ohne dass man aktuell weiß für welchen Shop. Für Amazon und Ebay gibt es aktuell keine ähnliche Funktion, was beim Sammelabruf nur noch mehr verunsichern würde. Dazu kommt, dass der Abgleich von Lagerbeständen erst nach dem Abruf sämtlicher Systeme Sinn macht und die diversen Prüfungen in jedem Fall viel Zeit in Anspruch nehmen.

Eine Lösung diskutieren wir intern, vielleicht hab ihr Ideen, die uns da helfen (wir können es technisch greifen, euren Workflow kennen wir aber nicht). Ihr könnt allerdings die Webshop-Aktualisierung Shop-Konto-bezogen in den jeweiligen Bereichen aufrufen, vielleicht hilft das bereits?

Zu der Lagerbestands-Schnittstelle zu Amazon: Von unserer Seite gibt es dazu keine Absage. Die Amazon-Schnittstelle war von unserer Seite in Etappen geplant, die Implementierung der Lagerbestände ist dabei eine, die noch folgen muss.

Zu der Lagerbestands-Schnittstelle zu eBay: In Ebay gibt es keine Artikelverwaltung. Die Auktionen müssen mit einem gewissen Bestand angelegt werden und das passiert ja nicht aus orgaMAX heraus. Vielleicht übersehe ich etwas und ihr könntet mir den gewünschten Ablauf einmal skizzieren?

Vielen Dank erstmal für Eure Geduld und euer Feedback.

LG, Consigliori
Angeal
Guru
Verfasst am: 21.01.2013 [12:57]
Also ich würde wie bereits weiter oben in diesem Thema geschrieben, einfach in den Webshop Einstellungen eine Option schaffen nach dem Motto:
Möchten Sie die Lagerbestände nach Abruf der Bestellungen aktualisieren?


Das kann man dann nach Wunsch anmarkern oder eben nicht. Beste Grüße
Angeal
----------------------------------
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden und unterstreichen nur meine Individualität.
nitomilo
Profi
Verfasst am: 21.01.2013 [15:53]
Hallo Consigliori,
danke für deinen Beitrag.

Das mit Amazon war bereits klar, dass diese Schnittstelle in Etappen fertiggestellt wird. Da mache ich mir keine Sorgen das Ihr das hinbekommt.

Zu Ebay:
Das der Lagerbestand abgegelichen wird, ist ohne Probleme möglich. Man müßte die Artikel allerdings nicht nach Ebay Auktionsnamen zuordnen, so wie Ihr das aktuell macht, sondern nach Bestandseinheit.

Zu der Lagerbestands-Schnittstelle zu eBay: In Ebay gibt es keine Artikelverwaltung.

Ebay gibt hierfür ein Feld vor, dort soll die Artikelnummer der Warenwirtschaft / des Verkäufers stehen. Ihr müsstet die Zuordnung neu diffinieren und dann auf dieses Feld legen.

Beispiel OSCware:
Wir haben zum testen den OSCware Connector installiert. Einen Shop damit verbunden und auch Ebay sowie Amazon. Der Artikelabgleich läuft alle 2 Stunden in einer Routine. Das klappt 1a. OSC stellt auch keine Artikel online. Wir haben hier nur das Artikel Update Modul bzw. die Module.

Der Workfolw ist aktuell so: OM --> Lagerbestandsabgleich mit Shop --> OSC nimmt Bestand aus Shop und gleich mit Ebay und Amazon alle 2 Stunden ab.
Rechnungen etc. werden aus OM erstellt und so wird der Bestand im Lager abgezogen (logischerweise). Nachdem die Rechnungen geschrieben sind erfolgt wieder der direkte Abgleich mit dem Shop usw.

Das ist wirklich gut gelöst.

Wir können da noch ein paar Tage testen, müssen uns aber entscheiden ob wir den Connector kaufen (mieten ist zu teuer) oder ob wir warten wir OM eine Lösung bietet. Die Kosten des Connectors mit beiden Marktplätzen - Ebay & Amazon - und Shop liegt bei überschaubaren 500,- Euro.

Gerne pumpen wir die lieber in euch, dann hätten wir alles aus einer Hand und im Fall der Fälle auch nur einen Support.


Zur Info:
Wir haben den Connector mit Shopware 4.0.6 getestet (Lagerbestände nicht aus OM, da Schnittstelle erst ab Q1 verfügbar) und mit einem modified Shop mit Lagerbestandsabgleich aus OM. Mit dem modified Shop war das genial. Die Schnittstelle habt Ihr wirklich super programmiert.

Gerne kannst du uns anrufen (Nummer habt Ihr ja) dann kannst du mal drüberschauen.


Zum Schluss:
ich stimme Angeal zu. Das würde genügen. [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.2013 um 15:54.]Rechtschreibfehler kommen weil ich im Kopf schon 5 Themen weiter bin.......sorry.


Mike
Guru
Themenersteller
Verfasst am: 21.01.2013 [18:52]
Hi Consigliori,

danke, dass Ihr Euch des Themas annehmt. icon_yes.gif

Vorab noch eine Frage:
=> In dem Dialog zur Aktualisierung gibt es die Spalte "Mengenkontingent". Ist es geplant, darüber die Mengen, die den einzelnen Shops gemeldet werden anzupassen? (siehe Anhang)

Ich denke, das Verhalten von orgaMAX muss situationsabhängig sein:

Es gibt immer noch die Leute, die nur einen Webshop angeschlossen haben. Warum soll hier - vor mir aus optional - nicht weiterhin nach dem Abrufen der Bestellungen der Lagerbestand aktualisiert werden?

Bei zwei oder mehr Webshops wird man vermutlich im Alltag immer alle Bestellungen abrufen. Wenn man dann im eCommerce View wenigstens einen Button hat, mit dem gleich die Aktualisierung aller Shops gestartet werden kann ...

Dass man jeden Shop einzeln - mit vielen Klicks - aktualisieren muss, ist jedenfalls nicht benutzerfreundlich.

Beste Grüße,
Mike

consigliori
Laie
Verfasst am: 22.01.2013 [07:59]
Hallo Mike,

"Mike" schrieb:

Vorab noch eine Frage:
=> In dem Dialog zur Aktualisierung gibt es die Spalte "Mengenkontingent". Ist es geplant, darüber die Mengen, die den einzelnen Shops gemeldet werden anzupassen? (siehe Anhang)


das ist bereits jetzt schon so. Die Aktualisierung kann ja pro Shop aufgerufen werden, mit dieser Spalte hast du also die Möglichkeit zu bestimmen, welcher Bestand tatsächlich gemeldet werden soll.

Lg, Consigliori
Mike
Guru
Themenersteller
Verfasst am: 22.01.2013 [10:21]
Ja, aber ...

... soll ich jetzt bei jedem Abgleich von z. B. tausenden Artikeln die Mengenkontingente von Hand anpassen? icon_eek.gif

Das macht nur Sinn, wenn man dazu Regeln bei jedem Artikel hinterlegen kann!

Beispiel:
  • Alle Artikel werden mit dem gesamten Lagebestand in allen Shops gleich gelistet (Ist - Zustand).
  • Shop A hat Priorität, wenn weniger als x Artikel auf Lager, dann nicht mehr in Shop B (melden von Bestand = 0), sondern nur noch in Shop A.
  • Shop A hat Priorität, wenn weniger als Mindestbestand auf Lager, dann nicht mehr in Shop B (melden von Bestand = 0), sondern nur noch in Shop A.
  • Shop A immer 70% des Lagerbestandes. Shop B somit 30%.
  • ...

Der Phantasie oder den Bedürfnissen sind da sicherlich keine Grenzen gesetzt. Und das Zuweisen von solchen Regeln dann bitte auch per "Massenzuweisung" ... icon_wink.gif

Ciao,
Mike

orgaMAX Forum hat 4436 registrierte Benutzer, 5370 Themen und 17778 Antworten.
Es werden durchschnittlich 6.42 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute war bereits 1 registrierter Benutzer online.

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage