Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Verbesserungsvorschlag Verarbeitung AMAZON Bestellungen

holztechnik
Laie
Themenersteller
Verfasst am: 02.12.2012 [09:32]
Hallo,
ein weiterer User und auch ich haben schon mal angeregt, die Verarbeitung der AMAZON Bestellungen zu vereinfachen: Nach dem Abholen der AMAZON Bestellungen sollte es in der Maske "AMAZON-Verkäufe" möglich sein, alle oder mehrere Verkäufe in der Liste zu markieren um diese dann komplett in Lieferschein oder Rechnungen umzuwandeln. Bis dato muß dies immer einzeln erfolgen. Die gleiche Funktion sollte in der Maske "Lieferscheine" möglich sein, hier sollte man mehrere LS markieren und dann komplett zu Rechnungen umwandeln können.
Dies würde erheblich Zeit sparen, da man bisher alles einzeln machen muß.

Also DELTRA-TEAM wie sieht es aus ? Ist das sinnvoll aus Eurer Sicht oder nicht ? Was würde dagegen sprechen ?

Viele Grüße aus NordOstHessen
Holztechnik
Hotzenplotz
orgaMAX-Team
Verfasst am: 03.12.2012 [15:38]
Hallo holztechnik,

das Verarbeiten mehrerer Bestellungen sollte möglich sein. Entweder hältst du die Strg-Taste gedrückt und wählst einzelne Bestellungen per Mausklick aus, oder die hältst die Shift-Taste gedrückt und wählst 2 Bestellungen aus und somit auch automatisch alle dazwischen.

Nun lässt du die Taste (Shift oder Strg) los und klickst mit der rechten Maustaste auf deine Auswahl. Hier wählst du aus ob du Rechnung, Lieferschein oder Auftrag erstellen willst und schon geht es los. Hotzenplotz
"Vorsicht Gold!"
nitomilo
Profi
Verfasst am: 03.12.2012 [18:29]
Ja ich war der andere User icon_smile.gif

Wie Hotzenplotz das geschrieben hat geht das ganz gut. Ich hab mir mal Zeit genommen und das getestet. Es funktioniert so super:

Du markierst die ca. 50 Bestellungen und sagt "zu Rechnungen umwandeln". orgaMAX legt ja für jede Rechnung nun auch einen Auftrag und einen Lieferschein an. Das ist super.

Als erstes gehtst du danach in deine Lieferscheine. Markierst die 50 Stück die gerade erstellt worden sind und sagst danach F8 für alle drucken.

Anschließend gehst du in die Rechnungen, markierst diese 50 Stück und sagst per rechts Klick "Alle per E-Mail senden". Das funktioniert wirklich tadellos. Hab ich - zu meiner Schande - nicht gewusst.

Aber man lernt dazu icon_smile.gif


Was mir allerdings da noch fehlt, ist ---> die Versandetiketten icon_biggrin.gif

Da hab ich dich Hotzenplotz! icon_wink.gif

Wo ist der rechts klick mit "Alle Versandetiketten exportieren" ^^
oder ist das so gewollt das Ihr uns wenigstens ein bisschen Arbeit überlasst ? *Achtung Ironie*


[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.2012 um 18:33.]Rechtschreibfehler kommen weil ich im Kopf schon 5 Themen weiter bin.......sorry.


holztechnik
Laie
Themenersteller
Verfasst am: 03.12.2012 [21:38]
Hi,
ja, ich habe das auch getestet. Das ist schon mal ein etwas schnelleres Arbeiten. icon_yes.gif
Bis zum Erstellen und Drucken der Lieferschein funzt das bei mir auch. Aber wenn ich dann die Lieferscheine, die ich gerade erstellt habe, markiere und dann F4 drücke um aus denen die Rechnungen zu drucken, dann druckt der nur die oberste in der Liste. Die anderen muss ich dann wieder einzeln auswählen und drucken.
Oder gibt es da auch einen Trick ?
Viele Grüße aus nordOstHessen
Holztechnik
holztechnik
Laie
Themenersteller
Verfasst am: 04.12.2012 [07:28]
Hallo,
ich habe einen Weg gefunden, der hat zwar, aus meiner Sicht, einen Stolperstein aber damit kann man sich schon mal helfen: man markiert die AMAZON Verkäufe und erstellt die Rechnungen en Bloc. Damit werden ja auch die Lieferscheine erzeugt. Dann kann man die Lieferscheine markieren en bloc ausdrucken, gleiches kann man auch mit den Rechnungen machen.
Das Ganze hat noch einen evtl. zwei Haken: 1.) falls Rechnungsadresse und Lieferadresse unterschiedlich bei Namen und Ort sind, erkennt man in der Lieferscheinliste nicht welche LS man gerade erzeugt hat (alle sind mit grünem Punkt versehen) 2.) die AMAZON Bestellnummer erscheint nicht auf den Lieferscheinen und daher fällt die Zuordnung nicht leicht. 3.) Bei Verkäufen nach England stimmt die Zuordnung des Namens und der Straße in der Adresse nicht: wo der Name stehen sollte steht i.d.R. die Straße und umgekehrt) Da die LS auf ausgedruckt stehen, kann man das in den LS nicht mehr ändern !

Vorschlag: 1.) in der Lieferscheinliste eine Kennzeichnung "nicht ausgedruckt" wie bei den Rechnungen, 2.) in den LS die Bestellnummer von AMAZON einsetzen (wie bei den Rechnungen), dann kann man wenigsten vergleichen und bei abweichenden Liefer- und Rechnungsadressen eine Zuordnung treffen.

Ich denke Punkt zwei sollte schnell umgesetzt werden können, ich rufe mal dazu den Support an !

Viele Grüße aus NordOstHessen
Holztechnik
lok
Amateur
Verfasst am: 28.12.2012 [09:22]
Es ist schön, dass mittlerweile diese Art von Stappelverarbeitung funktioniert.

Was ich nicht verstehen kann ist, warum dies nicht auch mit der F5-Taste funktionieren soll. Sicherlich ist der Anpassungsaufwand nicht groß. So könnte man aber alle Amazon-Bestellungen, die zu einer Abrechnungsperiode gehören, automatisch der Amazon-Zahlung über das Verrechnungskonto zuordnen.

@orgamax-Team: Ist da in Sicht, dass sich etwas demnächst tun wird?

orgaMAX Forum hat 4204 registrierte Benutzer, 5136 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.06 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage