Vielseitige SeriennummernverwaltungTolle orgaMAX Turbotools

Wussten Sie, dass orgaMAX bereits in der Basisversion über eine komfortable Seriennummernverwaltung verfügt? Das vielseitige Datentool unterstützt sowohl eigene als auch fremde Seriennummern. Auf diese Weise lassen sich nicht nur eigene Garantieansprüche sichern: Händler überwachen beispielsweise die Ansprüche ihrer Kunden gegenüber Lieferanten oder Herstellern. Softwarehersteller und andere produzierende Unternehmen haben außerdem die Möglichkeit, selbst hergestellte Waren ganz bequem mit eigenen Seriennummern zu versehen und nachzuverfolgen.

Geradezu unverzichtbar ist die Seriennummernverwaltung beim Verarbeiten wichtiger und wertvoller Materialkomponenten: Wenn Sie Artikel aus verschiedenen Bauteilen zusammenstellen, lassen sich die eingesetzten Teile differenziert protokollieren und anschließend überwachen. Auf diese Weise wird eine nach Komponenten differenzierte Garantieverfolgung möglich. Außerdem können Sie Ihre Kunden auf Lieferscheinen und Rechnungen bei Bedarf über die Seriennummern einzelner Artikel oder aller verbauten Einzelteile auf Lieferscheinen und Rechnungen informieren.

Damit Sie die unterschiedlichen Anwendungsfälle abbilden können, bietet Ihnen orgaMAX die Möglichkeit, den Einstiegspunkt für die Seriennummern-Eingabe flexibel zu wählen. Die Erfassung erfolgt wahlweise …

  • direkt in der Artikeldatenbank,
  • beim Wareneingang (bei Lieferung einer Bestellung oder bei einem manuellen Lagerzugang) oder auch
  • beim Warenausgang (bei der Lieferschein- oder Rechnungserstellung oder bei einem manuellen Lagerabgang).


Der Praxisnutzen für viele Betriebe ist offensichtlich – das Tool selbst dagegen recht gut versteckt. Genau genommen handelt es sich um eine Unterfunktion der Artikeldatenbank:

Seriennummern aktivieren
Um die Seriennummernverwaltung zu aktivieren, öffnen Sie im Arbeitsbereich „Stammdaten > Artikel“ den betreffenden Artikel und wechseln zur Registerkarte „Sonstiges". Dort setzen Sie im Bereich Seriennummernverwaltung einen Haken vor der Option „für diesen Artikel aktivieren":

 

Vorgehensweise bei der Aktivierung von Seriennummern | orgaMAX Bürosoftware


Um an Ort und Stelle die Seriennummern bereits vorhandener Artikel zu erfassen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Seriennummern verwalten“. Im folgenden Dialogfenster öffnen Sie per Mausklick auf „F10 – Neu“ den Erfassungsdialog für die Eingabe neuer Seriennummern:

Vorgehensweise bei der Schnellerfassung von Seriennummern | orgaMAX Bürosoftware


Tipp: Falls Sie auf einen Schlag gleich mehrere oder gar sehr viele Seriennummern zuordnen wollen, finden Sie im Dropdown-Menü „F3 – Weitere Funktionen“ die komfortablen Sammeleingabe-Funktionen „Schnellerfassung“. Mit „Import“ übernehmen Sie die Seriennummern aus einer schlichten Textdatei (mit zeilenweisen aufgelisteten Seriennummern). Eine ausführliche Dokumentation der verschiedenen betrieblichen Einsatzszenarien von Seriennummern finden Sie ab Seite 714 im orgaMAX Handbuch, das Sie über den Menüpunkt „Hilfe > PDF-Handbuch öffnen“ aufrufen.