Mit orgaMAX Serien- und Chargennummern verwalten & organisieren

Serien- und Chargennummernverwaltung

 

Kostenlos testen

Einfach praktisch: Serien- und Chargennummernverwaltung in orgaMAX

Wenn Sie jedes einzelne Exemplar eines Artikels unterscheiden möchten, können Sie dies in orgaMAX ganz einfach mittels Seriennummern verwalten. Mit der Chargenverwaltung haben Sie die praktische Möglichkeit, mehrere Artikel einer Charge auf einmal zu bearbeiten. So sparen Sie viel Zeit und behalten immer den Überblick.
Besonders praktisch: Die Schnellerfassung mittels Scanner, die Ihnen die manuelle Eingabe der Artikel abnimmt.

Seriennummern

Unterscheiden Sie jedes einzelne Exemplar Ihres Artikels anhand einer eindeutigen Seriennummer.

Chargennummer

Bearbeiten Sie mehrere Artikel einer Charge auf einmal und versehen sie bei Bedarf mit Mindesthaltbarkeitsdatum.


Seriennummern: Jedes Bauteil im Blick

Die Seriennummernverwaltung in orgaMAX macht es möglich, jedes einzelne Exemplar eines Artikels zu erfassen, zu verwalten und nachverfolgen zu können. So ist auch nach dem Verkauf eine eindeutige Identifikation eines Artikels in Gewährleistungs- und Garantiefällen möglich.

Mit orgaMAX haben Sie die Möglichkeit, alle verfügbaren Seriennummern in einem Schwung mit der Schnellerfassung einzugeben. Alternativ ist die Eingabe der Artikelseriennummer erst bei Lieferung möglich.

Über die Suchfunktion zu den Seriennummern finden Sie im Fall einer Reklamation sofort alles Nötige über genau dieses Exemplar eines Artikels in der Historie. Übrigens, die Eingabe der Seriennummern direkt von den Artikeln, den Artikelverpackungen oder vom Lieferschein Ihres Lieferanten können Sie auch bequem mit dem Barcode-Scanner erledigen.

Seriennummern

Chargen: Produktionseinheiten-Überblick

Die Übersicht über komplette Produktionseinheiten zu behalten ist kein Hexenwerk. Zumindest nicht, wenn Sie orgaMAX nutzen. Denn hier haben Sie die Möglichkeit, Artikel mit Chargennummern zu versehen – und die Chargen mittels Mausklick zu verwalten.

Die praktische Chargennummernverwaltung von orgaMAX bietet Ihnen zahlreiche Vorteile. Denn statt etwaige Änderungen für jedes Produkt einzeln einzugeben, können Sie die gesamte Charge auf einen Schlag verwalten. Versehen Sie die einzelnen Chargen bei Bedarf mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum oder sperren Sie eine Charge mit nur einem Klick.

orgaMAX denkt auch bei der Chargennummernverwaltung wieder einmal mit. Denn wenn Sie einen oder mehrere Artikel, die mit einer Chargennummer versehen sind, in den Vorgängen verwenden, fragt das Programm automatisch ab, aus welcher Charge der Artikel entnommen werden soll.

Chargennummern
Alle Module und Funktionen
Alle Module und Funktionen
Unverbindlich und kostenlos
Unverbindlich und kostenlos
Persönliche Beratung bei Fragen
Persönliche Beratung bei Fragen

Weitere Infos zur Seriennummern- und ChargenverwaltungSeriennummernverwaltung: flexibel verwalten, organisieren und nachbestellen

Im Unterschied zur Verwaltung über die Artikelnummer ermöglicht die Verwaltung der Charge und der Seriennummer eine exakte Zuordnung eines jeden Produkts. Mithilfe der Seriennummernverwaltung können Sie genau feststellen, welcher Artikel an welchen Kunden verkauft wurde, denn jede Seriennummer existiert nur ein einziges Mal.

Praktisch ist die Organisation über die Seriennummernverwaltung vor allem, um Garantieansprüche zu überprüfen. Gerade bei angeblich defekten elektronischen Geräten oder Kleinteilen kann Ihnen so niemand etwas vormachen. Zudem sind Sie bei Kundennachfragen auskunftsfähig, wenn es darum geht, zu klären, ob für eine Reparatur Kosten anfallen oder ob sie Teil der Garantie ist.

Mit der orgaMAX Lagerverwaltung können Sie jedes einzelne Exemplar eines Artikels von der Bestellung bis zum Verkauf an den Endkunden und darüber hinaus erfassen, verwalten und nachverfolgen. Um die Seriennummernverwaltung zu nutzen, aktivieren Sie einfach die entsprechende Funktion in orgaMAX. Ein beliebiges Umschalten zwischen Artikel- und Seriennummernverwaltung ist selbstverständlich jederzeit möglich. Seriennummern, die noch nicht in der Datenbank vorhanden sind, können Sie entweder mit einem Barcodescanner oder über die Schnellerfassung eingeben und über die Suchfunktion unmittelbar wiederfinden.