Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Etiketten für Artikel, Menge anpassen OM18

GüntherH
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 05.12.2018 [08:24]
Moin, vor 7 Jahren wurde diese Frage schon mal gefragt, aber leider nicht beantwortet daher nochmal ein Versuch.
Der Etikettendruck ist freigeschaltet, die Anpassung des Layouts ging problemlos.
Aber wie der Kollege vor 7 Jahren, haben wir das Problem, dass wir je POS nur einen Aufkleber benötigen und diesen mit der Gesamtmenge [MENGE] des Positionsartikels.
Also nicht 500 Aufkleber mit Text '500Stk. Schraube A', oder 1 Aufkleber mit '1Stk. Schraube A', sondern 1 Aufkleber mit '500Stk. Schraube A'.

Entweder bin ich zu blöd, oder OM kann das nicht.
Bitte erleuchtet mich, dann kann ich endlich schlafen gehen. icon_cool.gif

Dank und Gruß
GeHa

Razor
Amateur
Verfasst am: 05.12.2018 [09:29]
Per Standard nicht. Mit Anpassung der Vorlage schon
GüntherH
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 05.12.2018 [10:19]
Wie das?
Hast du den Code da oder muss ich blechen?
icon_eek.gif

Grüße
GeHa
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 05.12.2018 [11:14]
Das sind individuelle Anpassungen! ۝ ➽► Vorlagen Erstellung ◄ ۝
GüntherH
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 05.12.2018 [11:49]
Samm, das ist mir verständlich, auch wenn ich ein Freund der share economy bin icon_wink.gif.
Da aber hier Einige das Bedürfnis nach dieser Funktion haben wollte ich in Erfahrung bringen, was der Spaß denn kostet.
Der support ist angefragt.

Gruß
Geha
Helmut
Laie
Verfasst am: 07.12.2018 [12:28]
Bin auch sehr an einer Lösung des Problems interessiert und hoffe, daß sich das Team von orgaMAX Mal dazu äußert.
GüntherH
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 07.12.2018 [12:42]
Tja... siehe unten.

" Erstellen eines SQL Reports für ein Artikeletikett, sodass bei Druck von nur einem Etikett dennoch die Stückzahl der Artikel abgebildet wird
Für diese Anpassung(en) können wir Ihnen einen Gesamtpreis* von rund 238,- € anbieten.

(*) Die angegebene Summe basiert auf den Informationen, die der Sachbearbeiter von Ihnen erhalten hat. Es handelt sich dabei um eine Einschätzung des abzusehenden Aufwandes für Ihre Anfrage. Beachten Sie bitte, dass es hier zu Abweichungen kommen kann. Natürlich informieren wir Sie über mögliche Abweichungen rechtzeitig. Sie können die Arbeiten an Ihrem Auftrag jederzeit stoppen. Die bis dahin angefallenen Aufwände rechnen wir nach den entsprechenden Preisen ab. Die Abrechnung erfolgt nach tatsächlich angefallenem Zeitaufwand - je angefangene 15min zu 29,75€.

Die Auslieferung der von Ihnen beauftragten Anpassungen erfolgt in der Regel per Fernwartung und beinhaltet in der Regel eine Einweisung in dessen Funktion. Sie haben die Möglichkeit innerhalb von 30 Tagen mögliche Fehler bei uns bekannt zu machen und kostenfrei korrigieren zu lassen. Ein Fehler in einer Anpassung ist dabei ein Fehler in der Funktion der Anpassung - Ergänzungen oder zusätzlich gewünschte Elemente werden als weitere kostenpflichtige Anpassung gewertet."

Ich muss schon sagen, da so was nicht spezifisch wäre sondern nach dem ersten Kunden lediglich nur noch c+p und dann nicht mal zum garantierten Festpreis... nee nee.

Geha
Helmut
Laie
Verfasst am: 07.12.2018 [13:59]
Das ist mir dann doch etwas zu teuer, für etwas, was normalerweise Standard sein sollte.
Razor
Amateur
Verfasst am: 07.12.2018 [15:09]
3 Leute brauchen es und schon ist es "Standard".
Ihr seid alle Unternehmer und habt alle eine Mentalität dass man euch alles schenken muss. Verschenkt ihr auch alles?

Ich könnte das selbst anpassen. Ich brauche es aber nicht. Warum soll ich mich jetzt ne Stunde hinsetzen und es euch kostenlos zur Verfügung stellen? Ich weiß da echt keinen Grund der mich dazu bewegen würde.

Wärt ihr jetzt klug würdet ihr euch einfach zusammen tun. Aber jammern ist ja immer viel einfacher.
Vielleicht erbarmt sich ja einer.
GüntherH
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 07.12.2018 [15:57]
@ Razor...
Da du 'ihr' schriebst fühle ich mich angesprochen.
Bitte sei so gut und liess alle Beiträge bevor du die Keule auspackst.
Ich schrieb
Samm, das ist mir verständlich, auch wenn ich ein Freund der share economy bin icon_wink.gif.
Da aber hier Einige das Bedürfnis nach dieser Funktion haben wollte ich in Erfahrung bringen, was der Spaß denn kostet. Der support ist angefragt.

Der Hersteller kalkuliert also die doppelte Zeit wie du, und das bei 120,-/h und will keine Garantie dafür übernehmen, dass es damit dann getan ist. Und zudem hat er noch den Vorteil den code den du in einer Stunde erstellst an jeden Interessenten per copy und paste erneut für 240,- zu verticken.

Mir als Unternehmer würde die Funktion ca 3min und das ca 10x im Jahr, sprich 30min/a einsparen, ok und es würde schick professionell aussehen. Aber 'schick' ist mir nicht 240EUR wert. Und ja in der Tat kalkuliere ich alle meine geschäftlichen Dinge nach ihrer Wirtschaftlichkeit.

Aber sich unnötig aufzuregen ist leider schwer in Mode. :wink
Frohe Weihnacht und tieffe Freude wünscht dir
Geha [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.2018 um 15:58.]

orgaMAX Forum hat 4254 registrierte Benutzer, 5197 Themen und 17235 Antworten.
Es werden durchschnittlich 6.95 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 8 registrierte Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage