Support

Forum

Forum

Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

dtaus datei für österreichische banken

Michael
Neuling
Verfasst am: 02.12.2011 [08:50]
@ windata
Hallo,
ich habe bei Euch angerufen, leider wussten man dort nur bedingt über dieses Projekt Bescheid. Könnt Ihr bitte einen Kontakt angeben, damit wir gleich den richtigen Ansprechpartner kontaktieren können.

Danke!

Michael
windata
Neuling
Verfasst am: 02.12.2011 [09:09]
@Michael.

Interessante Info, danke dafür.
Jetzt sollen wir nur noch wissen, bei wem du gelandet bist icon_smile.gif

Einen Anfruf aus Österreich (ich vermute einfach mal dass du aus Österreich kommst) haben wir in unserer Anlage heute noch nicht registriert.

Ruf mich einfach direkt an: 07563 / 180 - 110

Danke.
koanit01
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 02.12.2011 [17:47]
@michael

welche bank verwendet ihr?
Michael
Neuling
Verfasst am: 02.12.2011 [18:07]
@koanit01
Hallo,
wir verwenden die Volksbank. Ich habe heute mit jemandem von Windata gesprochen, das sollte funktionieren, leider nicht über den "[F4] Umsätze abrufen" Buttom, sondern lediglich über den "Dateiimport-Assistent.

Mal schaun, wie es funktioniert.
windata
Neuling
Verfasst am: 03.12.2011 [20:14]
Hallo zusammen,

um diese Funktion über den F4-Button nutzen zu können, müsste diese Funktion in orgaMAX implementiert sein. Das ist derzeit aber nicht der Fall.
Über windata professional 8 können diese Kontoumsätze online abgerufen und als MT940-Datei exportiert werden. Diese Datei kann anschließend in orgaMAX importiert werden.
windata
Neuling
Verfasst am: 12.10.2013 [20:02]
Hallo zusammen,

wir eine ganze Reihe Kunden mit Banken in Österreich erfolgreich am Laufen.
Ebenfalls bestehen bereits Kooperationen mit einigen Banken in Österreich bzgl. Bankingsoftware.

Falls ihr mit einer Bank in Österreich bzgl. der EBICS-Freischaltung Probleme habt, kommt gerne auf uns zu: saleswindata[dot]de

Gerne setzen wir uns mit der der richtigen Stelle jeweiligen Bank in Verbindung und veranlassen die Aktivieren (soweit von der Bank angeboten).

Schöne Grüße aus dem Allgäu
windata GmbH & Co. KG
Equilibrium
orgaMAX-Team
Verfasst am: 14.10.2013 [10:57]
Hallo Zusammen,

sofern ich weiß, wird das DTA-Verfahren zum Februar 2014 im Zuge der SEPA-Umstellung eingestellt werden.
Man kann dann zwar immer noch in orgaMAX DTA-Dateien erzeugen, diese werden dann aber nur noch für das Einspielen in eine Bankingsoftware dienen und nicht mehr bei der Bank eingereicht werden können.

Gruß
Equilibrium Die Balance ist der Akt - Immer schön die Waage halten
windata
Neuling
Verfasst am: 14.10.2013 [11:36]
Hallo Equilibrium,

vielen Dank für deine Klarstellung aus dem orgaMAX-Team!
Diese geschäftspolitische Entscheidung sollte allerdings allen Kunden offiziell kommuniziert werden.

Die Informationen sind korrekt - DTAUS-Dateien können von Nichtverbrauchern ab dem 01.02.2014 bei der Bank nicht mehr eingereicht werden.

Wenn auch nach dem 01.02.2014 nur DTAUS-Dateien von orgaMAX erzeugt werden, müssen diese in SEPA-XML-Dateien konvertiert werden.
Hierfür bieten wir z. B. den SEPA-Konverter als Standardfunktion windata an: http://wiki.windata.de/index.php?title=SEPA-Konverter

Ist bereits ein Termin bekannt, ab wann orgaMAX im Standard SEPA-XML-Dateien erzeugen wird?

Schöne Grüße aus dem Allgäu [Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.10.2013 um 11:37.]
windata
Neuling
Verfasst am: 09.08.2014 [22:55]
Hallo zusammen,

gerne möchte ich das Thema Österreich nochmals aufgreifen:

Da die in orgaMAX integrierte Bankingfunktion nur HBCI (Homebanking Computer Interface) unterstützt, ist nach wie vor keine Anbindung von Konten in Österreich möglich.

Über windata professional 8 ist die Anbindung der Banken in Österreich via EBICS problemlos möglich. EBICS etabliert sich bei den Banken in Österreich auch immer mehr zum Standard - alle "normalen" Geschäftsbanken bieten bereits heute EBICS an.
Übrigens: Für Deutschland gilt der EBICS-Standard verpflichtend für alle Banken. Passend hierzu habe ich gerade leider nur dieses "Schriftstück" gefunden: http://de.wikipedia.org/wiki/Electronic_Banking_Internet_Communication_Standard

Zum Ablauf:
- In orgaMAX wird die XML-Datei nach deutschem Standard erstellt.
- Diese XML-Datei wird in windata professional 8 importiert.
- Bei der Übertragen dieser Zahlungen zur Bank in Österreich wird die XML-Datei von windata professional 8 neu erzeugt - im Format wie diese von der Bank in Österreich verlangt wird.

So kann der vollständige elektronische Prozessablauf realisiert werden.

Für Anfragen steht weiterhin die eMail saleswindata[dot]de sowie die Rufnummer 07522 / 9770 - 110 zur Verfügung!

Schöne Grüße aus dem Allgäu


windata GmbH & Co. KG
MartinM
Neuling
Verfasst am: 19.11.2016 [02:11]
Falls das Thema SEPA-Export aus Orgamax und Import in ELBA oder anderer österreichischen Bankensoftware noch aktuell ist - ich hab dafür eine einfache Lösung.
OM definiert leider den XML-Header nicht standardkonform, was sich aber mit einem Skript beheben lässt. Danach sind die SEPA-XML-Dateien einfach in ELBA zu importieren.
Bei Interesse bitte um Info.
LG, M

orgaMAX Forum hat 4520 registrierte Benutzer, 5446 Themen und 17950 Antworten.
Es werden durchschnittlich 6.2 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute war bereits 1 registrierter Benutzer online.

SUPPORT HOTLINE

Wir sind für Sie da!

+49 (0) 5231 7090-0

Montag - Freitag
8:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr