Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

lagerverwaltung Material + fertige Produkte

DELTALASER
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 27.10.2011 [07:49]
Hallo zusammen,

wir haben da ein kleines Problem und hoffen, dass wir nur auf dem Schlauch stehen icon_wink.gif

wir haben - wie mit sicherheit viele andere Unternehmen auch - zum einen unsere Materialien und zum anderen unsere Produkte die wir daraus fertigen. sowohl die Materialien als auch die Produkte habe ich mit der Funktion Lagerbestandsführung angelegt und bei den Produkten noch zusätzlich die benötigten Materialien hinterlegt. Ziel ist es natürlich stets für Material und fertige Produkte einen Lagerbestand parat zu haben.

leider musste ich feststellen, dass auf diesem Weg zwar die fertigen Produkte berücksichtigt werden, nicht aber die hinterlegten Materialien. Hinterlege ich bei den Produkten die Funktion Stücklistenauflösung wird zwar das Material berücksichtig, leider aber das Produkt nicht mehr icon_cry.gif .........

Mache ich was falsch ??? Liegt es daran dass wir noch die Version 2009 haben?

Vielen Dank schonmal, liebe Grüße
DELTALASER
Wiggum
orgaMAX-Team
Verfasst am: 27.10.2011 [12:55]
Hallo DELTALASER,

dies ist keine Besonderheit Deiner Version, sondern die normale Vorgehensweise in der Software.
Die stücklistenaufgelösten Artikel setzen sich aus dem lagerbestandsgeführten Material zusammen,
sind aber selbst in dieser Form nicht am Lager. Es gibt daher keine Möglichkeit, für die "Hauptartikel" einen Lagerbestand zu hinterlegen. Wird dieser Hauptartikel geliefert, werden aber im Hintergrund die Lagerbestände des zugeordneten Materials abgezogen. Bitte keine Anfragen per privater Nachricht stellen, da ich diese nicht zeitnah bearbeiten kann.
Esiebert
Profi
Verfasst am: 27.10.2011 [14:30]
Diese Funktion fehlt uns auch. Denn wir haben auch Lagerartikel sowie das dazugehöhrende Rohmaterial im Lager.
Gruß
Esiebert Gruß
Esiebert
Wiggum
orgaMAX-Team
Verfasst am: 28.10.2011 [10:56]
Ich gebe Euer Anliegen gern weiter, da dies in orgaMAX allerdings schon immer auf diesen Weg gelöst wurde, halte ich eine Änderung persönlich für eher unwahrscheinlich. Bitte keine Anfragen per privater Nachricht stellen, da ich diese nicht zeitnah bearbeiten kann.
DELTALASER
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 28.10.2011 [11:09]
Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen. Zumindest weiß ich jetzt, dass ich nicht weiter nach einer Lösung mit Orgamax suchen brauche..

Und vielleicht zieht Orgamax ja doch in Erwägung eine weitere Funktion zuzufügen. Ich könnte wetten, dass sich neben uns noch viele weitere Firmen darüber freuen würden..icon_wink.gif

An Esiebert: Wie habt ihr das in eurer Firma mit den Lagerartikeln gelöst?

Lg DELTALASER

Esiebert
Profi
Verfasst am: 28.10.2011 [11:19]
"Wiggum" schrieb:

Ich gebe Euer Anliegen gern weiter, da dies in orgaMAX allerdings schon immer auf diesen Weg gelöst wurde, halte ich eine Änderung persönlich für eher unwahrscheinlich.


"Das haben wir schon immer so gemacht" ist leider keine gute Lösung. Gruß
Esiebert
Esiebert
Profi
Verfasst am: 28.10.2011 [11:24]
"DELTALASER" schrieb:

Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen. Zumindest weiß ich jetzt, dass ich nicht weiter nach einer Lösung mit Orgamax suchen brauche..

Und vielleicht zieht Orgamax ja doch in Erwägung eine weitere Funktion zuzufügen. Ich könnte wetten, dass sich neben uns noch viele weitere Firmen darüber freuen würden..icon_wink.gif

An Esiebert: Wie habt ihr das in eurer Firma mit den Lagerartikeln gelöst?

Lg DELTALASER




Hallo DELTALASER,

es ist sind bei uns zum Glück nur wenige Artikel, sodass eine manuelle Führung des Materials möglich ist. Zwar nicht schön, aber es geht.

Gruß
Esiebert Gruß
Esiebert
DELTALASER
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 28.10.2011 [11:42]
Hallo Esiebert,

bisher haben wir das auch über excel gemacht. Also die Lagerartikel über Orgamax und das Material teilweise über excel und teilweise über Orgamax und dann halt manuell aktuell gehalten.. Aber es wird halt immer mehr und da muss langsam eine andere, 'automatisiertere' Lösung her..

Also 'daumendrücken' dass Orgamax auf seine Kunden hört und eine Lösung findet icon_wink.gif

Lg DELTALASER
ankedespang
Neuling
Verfasst am: 13.11.2011 [11:16]
Auch von uns an dieser Stelle der Beitrag: Bitte die Möglichkeiten vollständig umsetzen! Es fehlen: die Lagerbestandsverwaltung der fertigen Produkte (wie hier bereits beschrieben!), ebenso die "Stücklistenauflösung" von Bestellposten, die dann einzeln verkauft werden. Die Lagerverwaltung soll aus z.B 12 Stk Einzelartikel eine Bestellung von 1 Stk Posten "X" machen, in der Umkehrung dann bei Lieferung von 1x "X", soll er Bestand der Einzelartikel +12 werden. Leider läßt sich dies nicht über die Losgröße lösen, da bei automatischen Bestellvorschlägen dann 12 Posten bestellt werden - würde in der Praxis eine Lieferung von 144 Stk bedeuten!
Vielleicht wird der Ehrgeiz der Entwickler mal geweckt - auf telefonische Anfrage hin, passiert leider nichts!
fmantey
Neuling
Verfasst am: 20.02.2012 [22:23]
Ich hätte da auch noch was anzumerken und zwar haben wir auch als Fertigungsbetrieb das Problem mit den Stücklisten, Lagerbeständen und Bestellvorschlägen und zwar schon seit wir die Software 2007 eingeführt haben. Ich habe mich jetzt nochmal in Ruhe damit beschäftigt und festgestellt, daß bei einem Einkaufsartikel aus der Stückliste (z. B. Schrauben) man ja einen Stammlieferanten hinterlegen kann mit Losgröße. Man kauft ja keine 4 einzelnen Schrauben sondern eine Losgröße von z. B. 1000 Stück.
In der Stückliste gibt man ja an das für das Produkt 4 Schrauben benötigt werden. Wenn das Produkt nun zum ersten mal in einem Auftrag angelegt wird, werden Bestellvorschläge generiert unter anderem für die Schrauben und zwar 1000 Stück. Soweit richtig. Lagerbestand nach Wareneingang 1000 Stück nach Warenausgang 996. Wenn jetzt das Produkt aber wieder kommt. Wird wieder ein Bestellvorschlag über 1000 Stück erzeugt obwohl noch massig auf Lager ist.
Hab ich da ein Denkfehler oder soll ich mit damit trösten, daß es ja nur ein "VORSCHLAG" zum Bestellen ist. headbang.gif
Ich gebe zu wir haben bisher diese Funktion nie richtig nutzen wollen/können aber mittlerweile haben wir soviel zu tun, daß wir der Übersicht wegen nicht mehr drum rum kommen, aber ich stehe mittlerweile vor dem Punkt mich eventuell nach einer speziell für Produktionsbetriebe zugeschnitten Software umzusehen. Zumal ich da auch sicherlich Laufzettel finde mit denen man was anfangen kann.

orgaMAX Forum hat 4202 registrierte Benutzer, 5134 Themen und 17062 Antworten.
Es werden durchschnittlich 7.08 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute war bereits 1 registrierter Benutzer online.

Schulungen
orgaMAX Schulungen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie orgaMAX optimal einsetzen.
Mehr erfahren

Weiterempfehlen
orgaMAX empfehlen

Prämie bis zu 50€ sichern.
Mehr erfahren

Webinare
Webinare

Unsere kostenlosen Online-Seminare.
Mehr erfahren

FAQ
FAQ-Bereich

Antworten auf die häuftigsten Fragen.
Mehr erfahren

Download
orgaMAX Handbuch

Kostenlos als PDF herunterladen.
Download

Newsletter
orgaMAX Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Mehr erfahren

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage