Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

[Geschlossen] Keine Mandantenverwaltung mehr?

MCEG
Amateur
Verfasst am: 02.01.2014 [18:22]
Verstehe ich das so richtig:
Beispiel 1:
Hans hat eine Firma im Online Handel mit einer eigenen Steuernummer.
Hans hat zusätzlich eine Imbiss Bude mit einer eigenen Steuernummer.
Desweiteren betreibt Hans für einen Kunden eine weitere Firma mit einer ganz anderen Steuernummer.
Hans muss, aus lizenzrechtlicher Sicht, 3 Mandantenlizenzen bei Orgamax erwerben.

Beispiel 2
Peter hat einen Onlineshop mit Socken mit der Steuernummer 123456789.
Peter hat einen Onlineshop mit Hemden mit der Steuernummer 123456789.
Peter hat einen Onlineshop mit Unterwäsche mit der Steuernummer 123456789.
Peter muss, aus lizenzrechtlicher Sicht, 1 Mandantenlizenz bei Orgamax erwerben, kann aber für den Hemden- und Unterwäschenshop 2 weitere kostenfreie Mandanten anlegen, da gleiche Steuernummer und rechtlich als Einzelunternehmer nur eine Person mit einer Steuernummer.
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 02.01.2014 [18:40]
Hallo,

Meiner Einschätzung nach aus der Anpreisung
  • trennen Selbstständige ihre freiberuflichen Tätigkeiten sauber von gewerblichen Betriebsteilen.
  • unterscheiden Handwerker bei Bedarf zwischen verschiedenen Gewerken.
  • lässt sich die Buchführung für das Feierabendgewerbe eines Familienangehörigen erledigen.
  • können Buchführungshelfer und Unternehmensberater die betriebswirtschaftlichen Daten mehrerer Klienten parallel nebeneinander verwalten und auswerten:

Lizenzrechtliche Konflikte drohen nicht mehr.

Sorry,
Ja daraus geht hervor, daß immer jeder Mandant nun nur kostenpflichtig freigeschaltet werden kann. Egal wie die Steuernummern und wem die Firmen zugeodnet werden.

Meine vorige Argumentation traf da die alte Grundlage, wie du die aktuelle Lizenzregelung zitierst.
Damit ist .E. der Lizenztext zu überarbeiten! und der Satz zu streichen:
  • Es ist untersagt, die Software und Daten sowie die zugehörigen Dokumentationen zu nutzen um damit Arbeiten für andere Unternehmen und Personen zu verrichten, wenn diese rechtlich nicht identisch mit dem Lizenznehmer sind.

Aber das solle doch bitte das Team deltra bestätigen und ggf. ändern.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.2014 um 19:08.]۝ ➽► Du brauchst angepasste Vorlagen ? Hilfe per PM ◄ ۝
mercury
Amateur
Verfasst am: 02.01.2014 [21:06]
@MCEG

es sieht wo eher so aus, wie Samm es beurteilt. Deltra hat das selbst geschaffene Lizenzproblem auf Deine (und anderer Kunden) Kosten beseitigt.

Mit anderen Worten, Du darfst ab sofort (OM14) für die Mandaten bezahlen, egal für wen sie sind, mit dem nun beruhigenden Gefühl keine rechtlichen Probleme mehr zu haben, weil die Nutzung möglicherweise nicht legal wäre.

So wird's bei Deltra gemacht. icon_yes.gif --------------------------------------------------------------------
Die Welt ist genau das, was Du in ihr siehst!
(Frei nach Rene Egli)
MCEG
Amateur
Verfasst am: 02.01.2014 [22:19]
Wir nutzen Orgamax aktuell mit 10 Mandanten, und weitere 9 Mandanten bei einer weiteren Orgamax Installation. Heisst das, wir müssen 19x 129€ für jeden weiteren Mandanten zahlen? Das wären insgesamt 2451€ !!!!!!!!

Ich verweise noch einmal auf den Lizenztext:
"Es ist untersagt, die Software und Daten sowie die zugehörigen Dokumentationen zu nutzen um damit Arbeiten für andere Unternehmen und Personen zu verrichten, wenn diese rechtlich nicht identisch mit dem Lizenznehmer sind."

Eine Stellungnahme seitens Orgamax wäre hier wohl dringend angebracht.
mercury
Amateur
Verfasst am: 02.01.2014 [22:35]
Krass!

Du wirst bestimmt ein "melde Dich mal beim Vertrieb" und eine Lösung auf dem kurzen Dienstweg erhalten. Es ist kaum anzunehmen das Deltra hier öffentlich zu so einer verfahrenen Auswirkung der eigenen Politik Stellung nimmt.

Mit Spannung darf man die öffentliche Antwort erwarten.. icon_wink.gif --------------------------------------------------------------------
Die Welt ist genau das, was Du in ihr siehst!
(Frei nach Rene Egli)
theo.schoeberl
Amateur
Verfasst am: 02.01.2014 [22:45]
Wünschenswert wäre dann aber doch noch die strikte Trennung der Einstellungen pro Mandant (z.B. Nutzung von Briefpapier, Spaltenanordnung in der Tabellenansicht - insbesondere die individuellen Felder nerven hier etwas, da die Anzeige bei einem Mandanten Sinn machen, bei einem anderen Mandanten aber völlig anders belegt sind und dadurch evtl. nur stören).

Wäre echt toll, wenn sich in dieser Richtung etwas tun würde ...

Vorab schon mal vielen Dank icon_redface.gif ----------
http://www.tssystems.de
Hotzenplotz
orgaMAX-Team
Verfasst am: 03.01.2014 [10:27]
Hallo zusammen,

ich möchte kurz auf zwei Dinge eingehen. Erstens Lizenz, zweitens Verhalten im Forum.

1. Also die aktuelle Lizenzvereinbarung sieht vor, dass sobald eine Anzahl Mandanten lizenziert ist, diese auch genutzt werden darf, etwas anderes ist ja auch technisch gar nicht möglich.

2. Verhalten im Forum
Ich habe einfach keine Lust das immer wieder für sehr wenige zu schreiben. Das Forum ist dazu da, damit Nutzer Fragen zur Bedienung oder Funktionalität der Anwendung stellen und/oder Beantworten. Eigentlich klappt das auch ganz gut.

Aktuell ist es jedoch so, dass es hier im Forum Personen gibt, die meinen sich arrogant über anderer zu stellen, Nutzer einzuschüchtern, zu provozieren, zu beleidigen. Dabei werden keinerlei Fachfragen gestellt, sondern leider nur ständig wiederholte polemische Aussagen die orgaMAX bzw. deltra als Unternehmen diffamieren sollen. Hier wird das Forum benutzt um den persönlichen Frust abzuladen und um Stimmung gegen uns als Unternehmen zu machen und nicht etwa um anderern Nutzern Hilfestellung zu geben. Diese Forum ist eine von uns geschaffene Möglichkeit der Kommunikation und schnellen Hilfestellung.

Wir werden dies nicht länger hinnehmen und behalten uns einen Ausschluss entsprechender "Nutzer" vor.
Ich formuliere es auch mal polemisch: Wir haben das Spiel erfunden und wir machen auch die Regeln.

Damit ist hier alles gesagt.

_____________________________

Für alle die noch technische Probleme mit Ihren Mandanten haben, meldet euch bitte bei uns unter +49 (0) 5231/7090-0. Wie weiter oben bereits beschrieben Schalten wir beim Update auf die 14 entsprechend frei, bzw. lassen sich die Mandanten auch umsortieren.

Hotzenplotz
"Vorsicht Gold!"
theo.schoeberl
Amateur
Verfasst am: 03.01.2014 [11:44]
Hallo Hotzenplotz,

generell gebe ich dir natürlich Recht.

Andererseits kann man das Forum aber auch sinnvoll nutzen, um z.B. zu erfahren, was denn die 15.000 zurfriedenen Kunden an der Software stört, oder was einfach besser gemacht werden kann.

Leider eignen sich die - aus meiner Sicht - hierfür vorgesehenen Bereiche 'Vorschläge & Anregungen' oder 'Neuigkeiten & Mitteilungen' hierfür nur unzureichend.

So finden sich unter 'Neuigkeiten & Mitteilungen' z.B. zum für sicherlich alle wichtigen Thema SEPA seit dem 17.7.2013 keine Informationen mehr. Und das Thema ist - da sind wir uns ja hoffentlich einig - ja noch lange nicht abgeschlossen.

Auch ich habe unter 'Vorschläge & Anregungen' schon Themen erfasst. Leider jedoch hat sich hierzu noch kein Mitarbeiter von deltra geäußert - was ich dann ja schon in irgend einer Weise erwarten würde. Für was sonst brauchen wir sonst diesen Bereich.

Mir ist klar, dass man bei 15.000 Anwendern keine Anwendertreffen etc. veranstalten kann.

Dennoch wäre es wünschenswert, dass es eine öffentlich zugängliche Basis (z.B. UserGroup) gibt, in der Anwender Wünsche aber auch Kritik üben können und hierzu dann auch von deltra entsprechend eine Antwort bzw. Aussage kommt - und wenn die auch noch verbindlichen Charakter hat, wäre das ein Traum.

Auch könnten man doch vor der Entwicklung bestimmter neuer Funktionalitäten mal die Benutzer befragen. Ich weiß aus eigener Erfahrung (30 Jahre in der Softwareentwicklung/Projektleitung) dass die Hersteller einer Software oft ganz andere Gedanken und Ideen haben als das, was sich die Anwender letztendlich wünschen.

Alles in allem wäre einfach etwas mehr Transparenz zur Entwicklung und dem Stand der noch offenen Fehler/Problemen wünschenswert.

In diesem Sinne ... icon_wink.gif ----------
http://www.tssystems.de
Hotzenplotz
orgaMAX-Team
Verfasst am: 06.01.2014 [09:32]
Hallo zusammen,

auf Theos konstruktiven Beitrag will ich hier noch eingehen.

1. Quelle Forum
Natürlich ist das Forum eine Quelle um aus Sicht der Nutzer zu erfahren, was sich diese wünschen. Allerdings ist das eben auch nur eine Quelle und gerne auch etwas trügerisch. Beispiel, im Forum wollten viele Amazon, in der echten Praxis benötigen das aber nur sehr sehr wenige Prozent der Anwender. Anders bei folgenden Funktionen auch aus dem Forum, die sind für alle was: die Favoriten, Artikeletiketten, Mitarbeiterverwaltung, Preisanfragen usw. wurden hier gewünscht.

2. Aussicht der Entwicklung
Natürlich hast du recht wenn du sagst, es wäre toll zu wissen was z.B. in 2014 kommt und wann es kommt.
Fände ich auch Smart, wobei das mit den Terminen ja immer so eine Sache ist wie wir gerade wieder schmerzlich feststellen mussten. Aber ich finde es von der Sache her gut und werde das mal mit ansprechen.

3. Wir haben in 2013 z.B. eine große Nutzerumfrage gemacht, die Mail ging an jeden Kunden. Dort wurde abgefragt was eigentlich genutzt wird und auch was aus Sicht der Nutzer fehlt usw. Das ist doch schon ein Schritt wie du ihn dir wünscht. Einige Ergebnisse daraus haben wir auch schon mal in einem Newsletter veröffentlicht. Das werden wir sicher auch in 2014 wieder machen. Ich werde das dann auch hier ankündigen.


Vielen Dank und einen schönen Start in die Woche.


- dieser Beitrag ist nun geschlossen -

Hotzenplotz
"Vorsicht Gold!"
Antworten nur von Administratoren

orgaMAX Forum hat 4436 registrierte Benutzer, 5370 Themen und 17778 Antworten.
Es werden durchschnittlich 6.42 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute war bereits 1 registrierter Benutzer online.

Support-HotlineWir sind für Sie da

Entweder Sie stellen Ihre Support-Anfrage per E-Mail
oder rufen uns direkt an:

+49 (0)5231 7090-0

Unsere Telefonzeiten 
Montag bis Freitag: 
8 bis 12 und 12.45 bis 18 Uhr

E-Mail Anfrage